21.02.2020 - 14:53 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Die Verletzung aus dem zurückliegenden Europa-League-Duell mit Malmö FF (2:1) hat sich im Fall von Jérôme Roussillon als nicht sonderlich schwerwiegend herausgestellt. Der Linksverteidiger wird den Wölfen am Sonntag gegen den 1. FSV Mainz 05 jedoch nicht zur Verfügung stehen können.


"Er hat keine strukturelle Verletzung erlitten. Allerdings wurde eine leichte Zerrung diagnostiziert. Er wird jetzt am Sonntag ausfallen, aber es ist jetzt nicht ganz so schlimm, wie wir anfangs befürchtet haben", erklärte Cheftrainer Oliver Glasner in einer Medienrunde.

Als möglicher Ersatz steht voraussichtlich Paulo Otávio in den Startlöchern. Der Brasilianer kam bereits gegen die Schweden zum zweiten Spielabschnitt für Roussillon in die Partie und wusste auf Anhieb zu überzeugen.

"Mit Paulo war ich in der zweiten Halbzeit sehr zufrieden, als er reingekommen ist. Er hatte da auch diesen Ballgewinn mit Brekalo zusammen, der dann zum Ausgleich geführt hat. Da sind wir gut aufgestellt", ergänzte der Übungsleiter abschließend.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,34 Note
3,65 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
28
21

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

28% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
42% VERKAUFEN!