03.08.2018 - 16:30 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Jetro Willems hat bei Eintracht Frankfurt ein Premierenjahr mit Höhen und Tiefen hinter sich. Während der aus Eindhoven gekommene Linksverteidiger in der Hinrunde zumeist in der Startelf stand, spielte er nach der Winterpause wochenlang so gut wie keine Rolle. Erst zum Ende der Spielzeit etablierte er sich wieder in der ersten Elf.


29 Pflichtspiele für die Adler wurden es insgesamt. 29 Einsätze, in denen er im Ausland Begehrlichkeiten geweckt haben soll. In den Niederlanden kursierte die Meldung über ein Interesse von AS Rom und FC Fulham – das deckt sich mit Informationen der "Frankfurter Rundschau".

Spielerberater Sigi Lens wurde dahin gehend zitiert, dass im Falle seines Mandanten tatsächlich etwas im Gange sei. Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner relativiert derweil und teilt mit, dass es kein Angebot für den 24-jährigen Eintracht-Profi (Vertrag bis 2021) gebe.

"Es ist immer die Frage, welche Alternativen man für einen Spieler hätte und was man für eine Ablöse bekommen würde. Von daher beschäftigen wir uns damit im Moment nicht", ergänzt der 57-Jährige laut "Frankfurter Rundschau" in der Causa Willems.

Quelle: fr.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,39 Note
4,08 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
23
23
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

55% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 03.08.18

    Bei entsprechenden Angebot sollte man das in Betracht ziehen. Bisher konnte Willems nur selten überzeugen.

    BEITRAG MELDEN

    • 03.08.18

      Klar, am Besten mach Frankfurt einen kompletten Ausverkauf. Alles muss raus was keine Miete zahlt und schließlich kosten die Spieler ja sogar.

      Mal ehrlich, ich glaube der Verein wäre sehr gut beraten, wenn sie die Mannschaft so beisammen halten würden und ggf. noch verstärken.

      BEITRAG MELDEN

    • 03.08.18

      Von was für einem Ausverkauf ist die Rede? Im Kader sind derzeit über 30 Spieler. Wenn man dann einen Spieler, der nicht zu den Leistungsträgern gehört, lukrativ verkaufen kann muss man darüber nachdenken.

      BEITRAG MELDEN

  • 03.08.18

    Linksverteidiger eben. Eigentlich müsste man eine Meldung schreiben, wenn ein Linksverteidiger bei keinem Verein auf der Wunschliste steht.

    BEITRAG MELDEN

  • 03.08.18

    Ebenfalls nicht abgegeben werden soll der beim FC Fulham gehandelte Jetro Willems (24), wie Hübner durchscheinen lässt. Allerdings offenbar nicht weil es für den Linksverteidiger keine Angebote gibt, sondern, weil die Offerten allem Anschein nach nicht ausreichend hoch sind. Hübner kommentierte jedenfalls vielsagend: „Es ist immer die Frage, welche Alternativen man für einen Spieler hätte und was man für eine Ablöse bekommen würde. Von daher beschäftigen wir uns damit im Moment nicht.“

    BEITRAG MELDEN

  • 03.08.18

    Der bleibt und spielt eine starke Saison mit einigen Assists! Offensiv ist Willens richtig stark, aber defensiv muss er noch zulegen.

    BEITRAG MELDEN