Jhon Córdoba | Hertha BSC

Einsatz von Córdoba entscheidet sich kurzfristig

22.10.2020 - 19:44 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Hertha BSC zittert weiterhin um Jhon Córdoba. Der bullige Stürmer plagt sich aktuell mit Fersenproblemen herum, sodass auch bei der Pressekonferenz am Donnerstag noch nicht gesagt werden konnte, ob der Kolumbianer rechtzeitig für den 5. Spieltag gegen RB Leipzig (Samstag, 15:30 Uhr) fit wird. Es entscheide sich erst kurzfristig.


Das Gleiche gilt im Übrigen auch für die ebenfalls angeschlagenen Mathew Leckie (Nackenbeschwerden), Deyovaisio Zeefuik (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Peter Pekarík (schwere Hüftprellung), wie Hertha-Pressesprecher Marcus Jung wissen ließ.

"Die vier trainierten bisher individuell. Da können wir heute tatsächlich noch nicht seriös beantworten, ob die uns am Samstag dann für das Spiel in Leipzig zur Verfügung stehen oder nicht. Da müssen wir einfach noch die nächsten Trainingseinheiten, die nächsten zwei Tage abwarten."

Guendouzi, Ascacíbar und Torunarigha fehlen definitiv

Für die Partie gegen die Sachen definitiv nicht zur Verfügung stehen: Jordan Torunarigha (Syndesmoseteilriss) und Santiago Ascacíbar (muskuläre Probleme). "Das dauert noch ein bisschen, bis die beiden wieder zurückkehren in den Trainingsbetrieb", so Jung.

Und auch Neuzugang Matteo Guendouzi befindet sich nach einem positiven Corona-Test noch immer in Quarantäne und ist dementsprechend zum Zuschauen gezwungen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,78 Note
-
3,36 Note
3,64 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
18
-
29
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
64% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!