Jhon Córdoba | 1. Bundesliga

Unter Beobachtung von West Bromwich?

29.05.2017 - 10:09 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Max Hendriks

Jhon Córdoba ist eine der heißesten Aktien des Mainzer Kaders auf dem Transfermarkt. So stieß dem Vernehmen nach bereits der 1. FC Köln bei der Suche nach einem möglichen Nachfolger für Torjäger Anthony Modeste auf seinen Namen.


Hinsichtlich eines möglichen Wechsels des Kolumbianers in Richtung Domstadt schien die geringe kolportiere Ablösesumme der Knackpunkt zu sein. Für die angegebenen acht Millionen Euro sei ein Abschied des noch bis 2020 gebundenen Stürmers jedenfalls kein Thema, betonte der Mainzer Sportdirektor Rouven Schröder.

Wie die "Bild" berichtet, könnte nun aber finanzstarke Konkurrenz aus England in den Transferpoker einsteigen. So hätten Scouts von West Bromwich Albion häufiger die Mainzer Opel-Arena besucht, um Córdoba zu beobachten.

Laut Informationen der Boulevardzeitung würden die Nullfünfer den 24-Jährigen bei einem Gebot deutlich über zehn Millionen Euro wohl gehen lassen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,36 Note
3,62 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
29
21
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.05.17

    Hr. Preetz, bitte übernehmen! Die evtl. Ablöse für Hahn lieber in Jhon investieren..Stocker und Haraguchi sollten auch ein wenig Geld in die Kassen spülen..

  • 29.05.17

    Neeiiin!!! warum eigentlich?. Will der Spieler unbedingt weg? Hat Vertrag bis 2020 und ist ein Arbeitstier. Den muss man erstmal ersetzen auch wenn er relativ wenig Tore geschossen hat. Ich hoffe er bleibt bei Mainz oder zumindest in der BL.