Jirí Pavlenka | SV Werder Bremen

Baumann entkräftet Wechsel­gerüchte

02.06.2019 - 17:02 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks | Autor: Max Hendriks

Erst brachte die "Sport Bild" zuletzt Werder Bremens Schlussmann Jiri Pavlenka mit Juventus Turin in Verbindung, nun kamen Spekulationen über ein Geschäft mit dem frischgebackenen Champions-League-Sieger aus Liverpool auf. Gestrige Gerüchte beinhalteten dabei auch den derzeit zu Besiktas ausgeliehenen Loris Karius im Gegenzug als möglichen Nachfolger für den Tschechen im Werder-Tor.


Nun räumt Bremens Geschäftsführer Sport Frank Baumann mit den Spekulationen auf. "Es gibt kein Angebot von Juventus oder Liverpool für Jiri Pavlenka", so der Funktionär eindeutig.

Stattdessen unterstreicht Baumann das Bestreben der Norddeutschen, den Keeper auch weiterhin in Bremen zu halten: "Wir planen mit Pavlenka fest für die neue Saison."

Quelle: meinwerder.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,09 Note
3,10 Note
3,35 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
34
34
33

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 02.06.19

    Hoffentlich, das wäre sonst ein herber Verlust für uns nach dem bevorstehenden Wechsel von Kruse!

  • 02.06.19

    Pavlenka könnte locker bei einem Top-Klub stamm spielen. Ist ein Top-Keeper, dazu vor 2 Monaten gerade mal 27 Jahre alt geworden.

    Wäre eigentlich einer für ManUtd (sollte de Gea im Sommer gehen), Arsenal (halte ihn für klar besser als Leno), oder auch AS Rom, Inter oder PSG.

    • 03.06.19

      Leno hat schon ne starke Saisin gespielt. Nichtsdestotrotz hast du Recht. Pavlenka könnte sicherlich auch für einen größeren Verein spielen.

  • 02.06.19

    Ich bin mir sicher er wechselt diese Saison für eine hohe Summe.
    Jedoch treibt er den Preis natürlich nach oben.

  • 03.06.19

    Wenn er für 50mio wechselt man man bestimmt einen top Mann für 20mio holen

    Also wenn er bleibt super. Wenn er geht auch nicht so schlimm

  • 03.06.19

    Juventus hat zwei Erstligareife Torhüter.
    Szczesny hält seit der Roma richtig gut. Hätte man ihm nach seiner Arsenal-Zeit nicht zugetraut.
    Auch Perin kommt von Genua, wo er Stammkeeper war. Er galt immer zu den besten der Liga. Folglich dann auch der wechsel zu Juventus.
    Ich sehe da kein Platz für Pavlenka. Vor allem sollte er sich bei Juventus nicht auf die Bank setzen.

    Auch bei Liverpool wäre er definitiv nur 2. Torhüter.
    Mignolet hat in der laufenden Saison genau 2 Spiele gemacht.
    Alisson hingegen 51. Sollte man im FA-Cup nicht in der ersten Runde rausfliegen, wie in der abgelaufenen Saison, hätte Mignolet sicherlich noch mehr Spiele gemacht aber dass ist jetzt auch nicht das schönste Standing im Team.

    Wenn Pavlenka schon wechseln möchte, dann sollte er auf ein Transferkarussell warten. Das würde Bremen auch mehr Geld einbringen wenn Vereine anklopfen, die Nothandeln müssen.