DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

16.05.2018 - 17:22 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Strebt Werder Bremen nach einem Jahr Zusammenarbeit eine Überarbeitung der vertraglichen Vereinbarung mit Jiri Pavlenka an? Laut Informationen der "Kreiszeitung" haben die Norddeutschen ihrem Stammkeeper eine Verlängerung angeboten.


Gestern hat sich Berater Viktor Kolar – der auch Jaroslav Drobny vertritt – in Bremen aufgehalten, dabei sei dieses Thema behandelt worden. Nicht bekannt ist hingegen, ob die Parteien zu einem Ergebnis gekommen sind.

Pavlenka war vor der Saison aus Prag (Slavia) an die Weser gewechselt und hat sich sofort als Verstärkung und gewünschter Rückhalt erwiesen. Er gehört zu den Toptorhütern der abgelaufenen Bundesligasaison (LigaInsider-Note 3,09).

Die Verlängerung des bis 2021 datierten Papiers würde selbstredend mit einer deutlichen Erhöhung des Gehalts (aktuell weiter unter eine Million Euro jährlich) einhergehen. Der 26-jährige Tscheche soll Werder dessen ungeachtet schon zugesichert haben, in diesem Sommer keinen Wechsel anzustreben.

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,09 Note
Saison
2014/15
2015/16
2016/17
2017/18
Einsätze
-
-
-
34

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 16.05.18

    Völlig zu Recht. Gebt ihm knapp 2 Mio. Jahresgehalt und ein Preisschild von 50 Mio. €. Noch ein, zwei solche Saisons wie die jetzige und so eine AK wird gezogen. Dann ist er zwar schon 28 Jahre alt, aber der Markt wird gleichzeitig verrückter.

    BEITRAG MELDEN