Johannes Eggestein | SV Werder Bremen

Zukunft von Johannes Eggestein offen?

29.06.2020 - 20:36 Uhr Gemeldet von: mariod | Autor: Fabian Kirschbaum

In der Jugend des SV Werder Bremen schoss Johannes Eggenstein Tore am Fließband. Im Profigeschäft ist er hingegen noch nicht richtig angekommen. So war er jüngst im Abstiegskampf, der bei den Bremern mit der Relegation (2. und 6. Juli) weitergeht, komplett abgemeldet. Chefcoach Florian Kohfeldt nominierte ihn sogar seit dem 1:4 gegen Bayer 04 (26. Spieltag) nicht mehr für den Kader.


Sprich neunmal in Folge aus sportlichen Gründen außen vor. Mutmaßlich zu wenig für die Verantwortlichen. Nun muss Eggestein, der an der Weser noch bis Juni 2022 vertraglich gebunden ist, nach der Saison zum Krisengespräch. Trotz alledem machte Sportchef Frank Baumann, auf die Frage, ob sich der 22-Jährige ab Sommer einen neuen Verein suchen wird, gegenüber der "Bild" auch noch einmal deutlich:

"Im Fußball sollte man nie etwas ausschließen, aber das ist nicht unser Plan. Wir haben mit Jojo besprochen, dass wir uns nach der Saison in Ruhe zusammensetzen werden. Dann werden wir sehen, wie er die Situation sieht und wie unser Kader besetzt ist. Von unserer Seite ist grundsätzlich die Überzeugung da, dass Johannes seine Qualitäten auch in der Bundesliga einbringen kann."

Es bleibt also abzuwarten, wie es mit dem aktuellen Kapitän der deutschen U21-Nationalmannschaft in Zukunft weitergeht.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
4,00 Note
3,76 Note
4,61 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
7
23
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 29.06.20

    Wenn sie die Klasse halten, sollte man ihn vllt mal in die 2. Liga verleihen. Kiel oder so wäre bestimmt sinnvoll. Falls sie doch noch absteigen, kann man mit ihm planen.

    • 30.06.20

      Weiß nicht, ob 2. Liga nötig wäre.
      Ich könnte ihn mir auch durchaus bei einem anderen 1.Ligisten aus dem unteren Tabellendrittel vorstellen. Z.B. bei Arminia als Clauss-Ersatz und Alternative zu Klos.

  • 29.06.20

    Versteh nicht, was da schief lief. Vielleicht sollte man ihn mal tatsächlich im Sturmzentrum und nicht als Flügel oder Mittelfeldspieler einsetzen. 🤷🏻‍♂️

  • 29.06.20

    Naja also bei der Tor Quote von Werder hätte man ihm vielleicht mehr zutrauen können. Kann ja nich immer alles auf Füllkrug lasten

  • 30.06.20

    Junge Spieler brauchen ein funktionierendes Team um sich unbeschwert entwickeln zu können. Das war bei Werder die Saison einfach nicht gegeben. Für den Druck im Abstiegskampf braucht man glaub ich eine gewisse innere Härte. Kann man von den jungen Spielern nicht erwarten. 2 Liga halt komplett andere Spielweise. Ich persönlich find die Eggesteins gut. Halten und pflegen...

    • 30.06.20

      Finde man kann nicht einfach alle jungen Spieler so pauschalisieren und über einen Kamm scheren. Jeder entwickelt sich dann doch individuell und hat andere Bedürfnisse. Einen Sargent scheint beispielsweise der Druck nicht arg zu behindern. Auch würde ich die beiden Eggesteins nicht als Einheit sondern einzeln betrachten.

  • 30.06.20

    Er braucht ganz dringend eine Leihe. In Bremen wird er nicht ohne weiteres wieder funktionieren. Er braucht Spielpraxis und die bekommt und wird er in Bremen bei seinen aktuellen Leistungen nicht bekommen.

  • 30.06.20

    Der Junge muss einfach mehr Spielzeit bekommen und auf ner anderen Position spielen als auf den Außen, für mich eher ein Stürmer mit dem man kombinieren kann und der abschlussstark ist