John Anthony Brooks | VfL Wolfsburg

Glasner spricht Defensive das Vertrauen aus

19.06.2020 - 11:35 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Angesichts von nur 36 Gegentoren nach 30 Spieltagen in der Bundesliga hat der VfL Wolfsburg lange für seine starke Defensive Anerkennung gefunden. Etwas überraschend, dass das Team von Oliver Glasner sodann mehrmals neben sich stand und insgesamt fünf Gegentreffer fing.


Der Chefcoach nimmt das aber nicht zum Anlass, um hinten personelle Konsequenzen folgen zu lassen. Auch nicht für den stark in der Kritik stehenden John Anthony Brooks. Das machte Glasner beim Pressegespräch vor der Begegnung mit dem FC Schalke 04 deutlich.

"Das wissen wir, dass wir in den letzten beiden Spielen defensiv ein bisschen anfällig waren", sagte er zunächst. Gegen Freiburg waren die Wölfe nach 2:0-Führung jeweils kurz vor und kurz nach der Pause nicht auf der Höhe und mussten einen schnellen Doppelpack hinnehmen. In Mönchengladbach (0:3-Niederlage) liefen die Niedersachsen bereits nach 30 Minuten einem 0:2 hinterher.

Aber: "Unsere Abwehrreihe hat in den letzten Wochen davor sehr gut agiert. Da haben die Spieler hinten unser und auch mein vollstes Vertrauen, dass sie an den letzten beiden Spieltagen wieder auf ihrem Toplevel agieren. Deswegen mache ich mir da überhaupt keine Sorgen", betonte der Wolfsburg-Trainer.

Glasner: Personell gibt es nichts zu rütteln

Auf konkrete Nachfrage bestätigte er, die Abwehr personell nicht verändern zu wollen, was besonders für Brooks und Marin Pongracic gilt. Glasner verweist in diesem Zusammenhang gerne auf die Personalie des Torwarts, der auch bei einem Fehler Rückhalt braucht. Das gelte analog auch für die Defensive.

Der Österreicher: "Wir haben unsere Gegentore deutlich reduzieren können. Jetzt ist halt mal der eine oder andere Fehler passiert. Da gibt es für mich nichts zu rütteln." Explizit auch nicht bei Innenverteidiger Brooks.

Brooks als Alleinschuldigen auszumachen "wäre völlig falsch"

"Ich denke, dass Jay in den letzten Spielen sehr in der Kritik stand öffentlich. Aber er ist Teil unseres Abwehrverbunds, der uns – und das ist noch nicht so lange her – sehr viel Stabilität gegeben hat."

Fehler seien passiert, das gebe es im Verlauf einer Saison immer wieder. Nichtsdestotrotz: "Ich bin überhaupt nicht der Meinung, dass wir unsere Gegentore der letzten Spiele auf Jay Brooks reduzieren dürfen. Das wäre völlig falsch."

Auf den Außenverteidiger-Positionen werden Glasner die Entscheidungen jedoch womöglich abgenommen. Ob Jérôme Roussillon nach Verschnaufpause zurückkehren kann, ist noch offen. Und Kevin Mbabu zwickt es ebenfalls muskulär.

Wolfsburg kämpft auf Schalke um den nächsten Dreier

FC Schalke 04
4,17 Note
VfL Wolfsburg
3,25 Note
Koen Casteels
Note
4,0

PARADEN
  • 2 1
  • 2 0
DEFENSIVE
AKTIONEN
Kevin Mbabu
Note
2,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 36 21
  • 14 2
DEFENSIVE
AKTIONEN
Tor
Mbabu Gelbe Karte4.
Marin Pongračić
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 48 8
  • 11 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
John Anthony Brooks
Note
4,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 52 7
  • 8 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Jérôme Roussillon
Note
4,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 28 18
  • 7 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Renato Steffen
67.
Auswechslung
Note
2,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 18 8
  • 5 6
DEFENSIVE
AKTIONEN
Vorlage
Xaver Schlager
76.
Auswechslung
Note
3,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 29 5
  • 7 4
DEFENSIVE
AKTIONEN
Maximilian Arnold
Note
2,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 30 9
  • 10 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Josip Brekalo
Note
3,5
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 32 21
  • 3 2
DEFENSIVE
AKTIONEN
Wout Weghorst
Note
2,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 23 24
  • 3 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Tor2
Daniel Ginczek
83.
Auswechslung
Note
3,0
OFFENSIVE
AKTIONEN
  • 17 17
  • 0 3
DEFENSIVE
AKTIONEN
Vorlage2
Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,67 Note
3,50 Note
3,78 Note
3,22 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
9
29
25
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
67% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE