03.09.2019 - 12:30 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Jonas Hofmanns Spielbilanz dieser Saison ziert bislang lediglich eine Halbzeit, absolviert in der ersten Runde des DFB-Pokals. Seither ist der Gladbacher Mittelfeldakteur verletzungsbedingt außer Gefecht. Mindestens bis Mitte/Ende Oktober ist nicht mit ihm zu rechnen.


"Mir geht es eigentlich sehr, sehr gut. Ich hatte heute noch ein Kontroll-MRT, bei dem sehr gute Bilder rausgekommen sind. Bin also voller Hoffnung, möglichst bald wieder auf dem Platz zu stehen", erklärte der am Knie lädierte 27-Jährige (Innenbandriss) am Montag als Gast der Sendung "100% Bundesliga – Fussball bei NITRO" zwar.

Der Weg zurück wird allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen. "Wir beginnen jetzt langsam mit Fahrrad fahren und laufen", so Hofmann, "und ich hoffe, in sechs bis sieben Wochen wieder auf dem Platz zu stehen."

Die "Rheinische Post" mutmaßt derweil, dass der Borusse womöglich erst zur Rückrunde wieder richtig spielfit sein könnte.

Quelle: nitro-tv.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,84 Note
3,68 Note
3,44 Note
3,33 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
21
23
27
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

18% KAUFEN!
52% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 03.09.19

    Vielleicht passend dazu: Bei mir steht grad Neuhaus auf dem Transfermarkt und mit knapp 5 Mio Marktwert bei Comunio ist er kein Schnäppchen. Gibt es hier vielleicht Gladbach-Fans die einschätzen können ob Neuhaus sich schon in der S11 festgespielt hat? Denke Zakaria sollte gesetzt sein, Benes spielt groß auf, wenn dann Hofmann und Stindl noch irgendwann kommen wirds doch eng.

    BEITRAG MELDEN

    • 03.09.19

      3 von 5 Namen richtig geschrieben. Sauber!

      BEITRAG MELDEN

    • Mxx2509 1 Frage 1.332 x gevotet
      Mxx2509
      03.09.19

      Die Betonung liegt auf irgendwann ! Bei stindl geht man von Ende Oktober/November aus und bei Hofmann dürfte es auch in die Richtung laufen.
      Bis dahin dürfte Neuhaus gesetzt sein, auch wenn er seinen richtigen Platz unter Rose bislang noch nicht so wirklich zu gefunden haben scheint.

      Ich sehe ihn auf der 8 am stärksten, allerdings benötigt Rose ihn derzeit eher auf der 10!

      Meine PERSÖNLICHE Einschätzung für nach der LSP:

      Benes - Kramer - Zakaria
      Neuhaus

      Embolo Plea


      Thuram hat tolle Anlagen benötigt aber wohl noch etwas Anlaufzeit und ist der perfekte Einwechselspieler mit seiner Wucht und Dynamin

      BEITRAG MELDEN

    • 03.09.19

      @holddoor pardon me. Diese Handy, du weisst.

      BEITRAG MELDEN

  • 03.09.19

    Wie könnte denn das Mittelfeld von Gladbach langfristig aussehen wenn alle fit sind?
    Im Moment ist der Einzige der einigermaßen punktet Benes(Kickbase) bleibt der auch langfristig drin?

    BEITRAG MELDEN

  • 03.09.19

    Kramer,Neuhaus/Hofmann,Zakaria,Stindl

    BEITRAG MELDEN