11.07.2019 - 17:45 Uhr Gemeldet von: okocha90

Nachwuchsakteur Jonathan Burkardt konnte in den beiden zurückliegenden Testspielen des 1. FSV Mainz 05 besonders auftrumpfen. Sowohl in der Begegnung mit den FuPa Allstars Rheinhessen als auch im Duell mit den Sportfreunden Eisbachtal steuerte der Angreifer jeweils drei Treffer bei.


"Jonny bewegt sich gut, ist immer sofort im Gegenpressing – er hat sich jetzt wirklich gut weiterentwickelt", lässt Coach Sandro Schwarz laut "Bild" wissen. Burkardt durfte zu Beginn der vergangenen Saison bereits viermal in der Bundesliga mitwirken. Im weiteren Verlauf der Spielzeit kam er jedoch nicht mehr zum Zug.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,25 Note
5,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
4
4

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.07.19

    Könnte wirklich durch die Decke gehen diese Saison. Gestern, insbesondere vor seinem zweiten Tor, auch mit ein paar auffällig guten Laufwegen. Auch wenn das eher unterklassige Gegner bisher waren, sieht man, dass der Bengel echt was aufm Kasten und irgendwie das gewisse Etwas hat.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Macht auch körperlich einen ganz anderen Eindruck als letztes Jahr.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Dieser Beitrag ist doch nur dafür da um ihn bei Comunio zu hypen!
    Der Junge hat Talent keine Frage aber die Gegner waren jetzt auch nicht die Stärksten.
    Für mehr als einen Platz im Kader, wenn überhaupt, wird es erstmal nicht ausreichen.
    Mateta, Onisiwo, Boëtius, Quaison und Ji stehen alle noch vor ihm.
    Außerdem möchte Mainz im Angriff nochmals nachlegen!

    BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Hat ihn dir dein Konkurrent weggeschnappt oder warum schießt du so?

      Tust ja gerade so, als gäbe es nicht jedes Jahr ein paar Nachwuchsjungs, die sich in den Testspielen beweisen und anschließend durch die Decke gehen...

      Und bei ihm hier ist es ja offenbar nicht mal so dass er gänzlich unbekannt wäre...

      BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      "Außerdem möchte Mainz im Angriff nochmals nachlegen!"

      Ähm, hast du dafür auch ne Quelle?

      Das stimmt nämlich nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Sorry, mein Fehler.
      Das haben sie bereits getan mit Cyrill Akono!

      BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Ich wüsste nicht, wieso sich Burkardt nicht zumindest gegen Ji, Quaison und Akono durchsetzen sollte. Das Potential sollte er schon haben, schätze ich.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.19

      @Donald: Akonto ist kommende Saison einzig und allein für die U23 vorgesehen, er wird Burkhardt also keine Konkurrenz machen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.07.19

      btw. das hypen hier bringt gar nix. nur wenige auserwählte pro ligen gehen in die Marktwertbewertung ein. da können dir hier 100 besitzer einen Daumen hoch oder runter geben. solange das nicht die Daumen der auserwählten pro community mitglieder sind, beeinflussen die comments hier den marktwert nur minimal.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Der Junge hat letztes Jahr in der Vorbereitung schon ordentlich geliefert. Dachte eigentlich zu dem Zeitpunkt schon dass er die folgende (also letzte) Saison durchbricht. Bin also auch skeptisch ob er genügend Chancen erhält.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Eine Leihe zu einem ambitionierten 2ligisten wie Holstein Kiel wäre nicht verkehrt für den Burschen ;)

    BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Von Leihen in die 2. Bundesliga halte ich generell kaum was. Da haste so viel Kampf und Krampf, dass das oftmals verschenkt ist, find ich. Dann schon lieber nach Österreich oder in die Schweiz verleihen. Da wird wenigstens Fußball gespielt.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Also für Verteidiger lohnt sich eine Leihe in Liga 2 schon. Tah hat sich dort z.B. hervorragend entwickelt. Aber was Offensivspieler angeht, könntest du Recht haben.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Bei einem Spieler in seinem Alter (2000er Jahrgang) kann es jederzeit sein, dass er einen so wesentlichen Schritt nach vorne macht, dass er von der Qualität her auf einmal vorne ist. Erwarten muss man das nicht, aber möglich ist es in jedem Fall. @ Donald was spricht den dagegen darauf zu spekulieren? Hier noch nicht einmal die Möglichkeit zu erkennen, spricht in meinen Augen schon für einen schlechten Manager.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.19

    weil hier jmd meinte "körperlich ganz anderer eindruck als letztes jahr":
    https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/darum-ist-jonathan-burkardt-so-stark-mucki-geheimnis-bei-mainz-talent-63237804.bild.html

    BEITRAG MELDEN