Jonathan Schmid | SC Freiburg

Schmid und Siquet streiten sich um Platz hinter Kübler

11.03.2022 - 09:29 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Jonathan Schmid fehlte am vergangenen Wochenende etwas überraschend im Kader des SC Freiburg. Christian Streich wollte Winter-Neuzugang Hugo Siquet einfach die Chance geben, der zuvor im Pokal gegen Bochum nicht im Kader stand. Das machte der Chefcoach vor dem nun anstehenden Spiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 15:30 Uhr) deutlich.


Er habe sich entschieden, es gewissermaßen zwischen den beiden aufzuteilen, so Streich. Zudem begründete er seine Entscheidung damit, dass Siquet nicht immer auf der Tribüne sitzen soll und er auf jeden Rücksicht nehmen wolle. Das Glück des einen bedeute aber natürlich immer, jemanden zu enttäuschen. Das war in dem Fall Schmid. Groll gab es nicht: Der Franzose habe es „sehr gut“ aufgenommen, ergänzte der Fußballlehrer.

Wie es bei den beiden Rechtsverteidigern für das Match gegen die Wölfe aussieht, bleibt abzuwarten. Dazu gab Streich keinen Hinweis. An Stammkraft Lukas Kübler dürfte es aber erst einmal kein Vorbeikommen geben.

Corona-Alarm: Freiburg drohen Ausfälle

Was die komplette Mannschaft angeht, muss aus Managersicht allerdings aufgepasst werden. Pressesprecher Sascha Glunk berichtete von mehreren Corona-Fällen im Team, ohne Namen zu nennen. Dem SC Freiburg drohen kurzfristige Ausfälle.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,70 Note
3,81 Note
3,90 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
33
31
13
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!