Jonathan Tah | Bayer 04 Leverkusen

Zwei Spiele Sperre für Tah

03.12.2019 - 13:22 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Fabian Kirschbaum

Jonathan Tah von Bayer Leverkusen ist für die nächsten zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. So lautet das am Dienstag vom DFB-Sportgericht verkündete Strafmaß.


Der deutsche Nationalspieler wird Trainer Peter Bosz somit bei den Begegnungen zu Hause mit dem FC Schalke am nächsten Samstag (18:30 Uhr) und danach auswärts beim 1. FC Köln (14. Dezember, 15:30 Uhr) fehlen.

Der 23-Jährige sah beim Spitzenspiel gegen Bayern München (2:1) nach einer Notbremse in der Schlussphase die Rote Karte. Zuvor war ein Foul des Innenverteidigers am Münchener Philippe Coutinho an der Strafraumkante vorausgegangen.

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,46 Note
3,39 Note
3,54 Note
3,54 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
28
33
25
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
35% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
42% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.12.19

    AB IN DEN URLAUB

  • 03.12.19

    Also das Foul von Bailey war genau so schlimm wie seins... ahja

  • 03.12.19

    er hat das spiel maßgeblich gewonnen mit dem foul, also sind 2 spiele sperre es wert

  • 03.12.19

    Verkaufen und auf einen weiteren Verteidiger spekulieren oder wenn man die zwei Wochen überbrücken kann halten? Aktuell ist nix auf dem Markt (Comunio) und Spieler wechseln erst nach drei Tagen, somit würde es für den kommenden Spieltag nicht reichen.

  • 03.12.19

    Finde die Regel dahinter absolut sinnbefreit. Man wird bei ner Notbremse ja eh des Feldes verwiesen. Dann 1 Spiel würde absolut ausreichen - bei Kohr genauso.
    Darüber hinaus würde ich mir Manuel Gräfe in jedem Spiel wünschen, der bei solchen Schwalben (vllt. trifft er ihn sogar, aber theatralisch abheben ist für mich IMMER eine Schwalbe) nur müde lächelt.

  • 03.12.19

    Unabhängig von der roten Karte steht der Kerl diese Saison überwiegend doch echt neben sich. Wirkt sehr überspielt und manchmal einfach zu lässig. Hoffentlich kann der in der Winterpause mal gut auftanken.

    Wenn Retsos und Dragovic es diese Saison nicht schaffen auf sich aufmerksam zu machen, könnte man die beiden Kapitel wohl auch langsam aber sicher schließen.

    • 03.12.19

      Wobei das für mich eher die Sicht vor seiner Denk/Verschnaufpause Mitte der Hinrunde war. Danach war er wieder recht stabil, auch wenn ich dir Recht gebe, dass es nicht die Leistung ist, die man von einem Tah erwarten kann. Ein guter Buli Verteidiger ist er seitdem aber schon.

      Generell benötigt er aber eine vernünftige Wintervorbereitung. Die vielen Turniere in den letzten Jahren haben ihm einfach viel Energie (besonders auch Mental) gekostet, was sich besonders am Anfang der Hinrunde bemerkbar gemacht hat

  • 03.12.19

    Für mich ein Zeichen der DFL, dass sie das Foul auch als Notbremse sehen.
    Finde ich zwar nicht richtig und hätte 1 Spiel für passend empfunden, aber für Tah derzeit nicht verkehrt, da Juve auch zwischendurch noch wartet. Dann kann er sich in die Winterpause retten und wieder zu alter Stärke finden

  • 03.12.19

    Wofür? Haben die bei der DFL nicht mal erkannt, das es kein Foul war? Ok also wird in Zukunft ein Angreifer immer den Fuß eines Verteidigers suchen, dann drauf treten und gefühlt 5 Meter weit fliegen wie Coutinho? Ein Armutszeugnis seitens der DFL

    • 03.12.19

      @Pedersen Das ist keine Ansicht von mir, sondern die Schlussfolgerung für den Sport. Wie kann man sowas ernsthaft als Foul werten?! Stell mal vor jemand steigt dir auf den Fuß und dann wird Foul gegen dich gepfiffen und mit Pech bekommt der Gegner dafür noch einen Elfmeter?! Und bei Tah bekommt er nicht nur Rot im Spiel, sondern noch 2 Spiele dazu aufgebrummt, einfach nur ein Witz.

    • 03.12.19

      Und jetzt beleidigt gegenseitig eure Mütter ?

    • 03.12.19

      @Pedersen
      OK ich merk schon, bringt nichts gross noch zu diskutieren. Du hast deine Meinung und fertig.

      Wenn diese Regel so sein sollte, ist diese totaler Schwachsinn, was aber zu vieles anderen passt wie zb die Hand Regel etc.

      Einer tritt dem anderen auf den Fuß und bekommt dafür ein Foul gut gesprochen. Wie gesagt, Angreifer sind nicht blod. Dann steigen sie in Zukunft immer auf die Füße der Verteidiger, lassen sich fallen und bekommen Elfmeter. Naja dann ist das so xD

      Aber Mal als Gedanken Anstoß, wenn zwei Spieler in der Luft den Ball berühren wollen. Wer bekommt das Foul zugesprochen, der der das Bein oben drüber hat oder der der das Bein unten drunter hat? Da bekommt ja auch nicht der den Freistoß, der den Fuß über den des Gegner hat.

      Scheinbar hast du nie Fussball gespielt. Wenn ich jemanden auf den Fuß latsche, das letzte was ich machen würde, wäre ein Foul fordern.

      Dein Vergleich zum Volleyball ist Mal ganz weit weg vom Fußball. Als wenn Tah vorher weiß, wo Coutinho sein Fuß beim laufen absetzt. Kontaktverursacherprinzip? Was war zuerst da? Fuß von Tah oder Fuss von Coutinho? Könnte man ja sonst auch, nach deiner Logik, auf andere Fouls anwenden. Ein Spieler trifft das Bein eines Gegenspielers, laut deiner Logik ist ja der Schuld, der das Bein zuerst hatte.

  • 04.12.19

    Ein geschwollenes Gelaber.. Ich wette ihr wart die zuletzt gewählten und musstet auch noch ins Tor. ?

  • 04.12.19

    Das ist echt schon Wahnsinn! Coutinho tritt Tah auf den Fuß und fällt! Niemals ein Foul von Tah und niemals eine rote Karte! Aber der Winkmann ist ja eh leider einer der blindesten Schiris und der VAR hatte gerade Pipi Pause...

  • 05.12.19

    Lächerliche Entscheidung seitens der DFL! Tah wird vor allem gegen die körperlich robusten Burgstaller und Cordoba fehlen, wird kritisch, hoffe Manni kann weiterhin seine Monsterleistung abliefern und bleibt vor allem fit!!