08.05.2019 - 13:20 Uhr Autor: Robin Meise

Aufgrund der prekären Lage plant man bei Hannover 96 längst zweigleisig. Ein Abstieg in die 2. Bundesliga ist für das Tabellenschlusslicht wohl nur noch theoretisch abzuwenden. Und so stellt sich auch bei einigen Spielern die Frage, wohin die Reise ab Sommer geht. Als ein möglicher Kandidat für einen Abschied wird nun der vertraglich noch bis 2020 gebundene Jonathas genannt – und zwar vom Klubchef persönlich.


"Es wäre gut, wenn er einen Verein finden würde", gibt Präsident Martin Kind zu Protokoll. Und weiter: "Sein Selbstverständnis muss doch sein, nicht in der 2. Liga, sondern in einer 1. Liga zu spielen. Wenn er einen Verein findet, sind wir offen, ihm auch zu helfen."

Eine Mitnahme des Spielers in das Unterhaus wäre wohl vor allem finanziell gesehen ein großer Brocken für die Niedersachsen. "Er hat einen sehr guten Vertrag", konstatiert Kind. Der "Hannoversche Allgemeine" zufolge würde das kolportierte Jahresgehalt von zwei Millionen Euro auch bei einem Abstieg nicht reduziert werden.

Nachdem Jonathas im Sommer 2017 für einen Betrag von neun Millionen Euro vom russischen Erstligisten Rubin Kasan an die Leine wechselte, wurde er nur eine Spielzeit später für sechs Monate in seine brasilianische Heimat zu Corinthians Sao Paulo verliehen. Insgesamt absolvierte der 30-jährige 23 Pflichtspiele für Hannover, in denen er sechs Tore und vier Vorlagen beitragen konnte.

In diesen Tagen wird in Hannover im außerdem erörtert, welche Spieler aus dem aktuellen Kader beim Neuanfang eine Rolle spielen sollen: "Das werden wir in dieser Woche vorläufig besprechen."

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,50 Note
4,12 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
12
10
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 08.05.19

    Wer sitzt immer auf der Bank und hat viel Spass? -> Jonathas!

    BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    Was für eine beeindruckende Fehlinvestition...

    BEITRAG MELDEN

    • 08.05.19

      22 Spiele für Hannover. 6 Tore, 4 Assists finde ich jetzt keine beeindruckende Fehlinvestition.
      Wenn man noch bedenkt in was für einer Truppe er kickt, er zusätzlich viel verletzt & angeschlagen war & seine Familientragödie mit einblendet.

      BEITRAG MELDEN

    • 08.05.19

      Ok, von einer Familientragödie weiß ich jetzt nix und mag ich auch nicht beurteilen. Menschlich gesehen ist er Mensch wie wir alle, dass bezweifle ich nicht.

      Ich bin auch mehr nach den Zahlen gegangen, für den Preis den man bezahlt hat, für das Gehalt das er kriegt und die wenigen Absicherungen die man eingebaut hat. Dafür ist er jetzt ein teurer Klotz am Bein eines um sein überleben kämpfenden Vereins. Vermutlich kriegt man nur einen Bruchteil der ursprünglichen Ablösesumme zurück und muß dann auch noch froh sein ihn von der Gehaltsliste zu kriegen.

      Seine sportliche Rendite sei Mal dahingestellt, da die nicht total mies ist, aber war jetzt auch keine große Hilfe.

      Aber aus Sicht des Vereins würde ich insgesamt sagen das er eine Fehlinvestition ist: Kaum Ertrag, große Kosten und jetzt birgt er auch noch Risiken für den Verein.

      BEITRAG MELDEN

    • 08.05.19

      Sehe ich genauso wie User Sven. Laut der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung hat 96 knapp 10 Mio. an Rubin Kasan überwiesen und bezahlt ein Jahresgehalt zwischen 2-3 Mio. €. an Jonatahs. Wirtschaftlich hat sich 96 damit dermaßen ins Abseits geschossen. Die 6 Tore und 4 Assists finde ich nicht ausreichend um diese Summe zu akzeptieren.

      BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    „...an die Leine wechselte...“ der Hund 😁😅 Kind will wohl das Premiumfutter nicht mehr bezahlen. Hoffentlich wird er nicht an der Autobahnraststätte ausgesetzt

    BEITRAG MELDEN

  • 1. FC Nürnberg
    Glubbfan Glubbfan
    2 Fragen 250 x gevotet
    08.05.19

    Um ehrlich zu sein halte ich nicht von ihm. Sportlich sicher nicht schlecht, allerdings hat man in vielen Aktionen einfach ein sehr unsportliches verhalten gesehen. Kleine Schubser hier, kleines Nachtreten da, kleiner Nackenklatscher dort ..

    BEITRAG MELDEN

    • Hertha BSC
      altheimer altheimer
      2 Fragen 344 x gevotet
      08.05.19

      Bewerte seine Leistung und Verhalten genauso wie Glubbfan! Typisch die Aktion gegen Ulreich ...

      BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    9 Millionen haben die für den geblecht ? Das tut weh...

    BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    Hannover 96 ist beileibe keine Wohlfühloase! welcher Spieler und Funktionär fühlt sich eigentlich richtig wohl dort?

    BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    Über 20 Millionen hat Hannover mit Jonathas, Walace, Asano, Wood und Haraguchi in den Sand gesetzt ... Und dazu noch ein paar Millionen Gehalt. Puh 🤭 Das ist schon hart. Hätte man die Klasse gehalten, dann könnte man das noch irgendwie reparieren, aber in Kombination mit dem Abstieg ist das schon extrem bitter.

    BEITRAG MELDEN

    • 08.05.19

      Das lag aber vor allem daran, dass H96 keine vernünftigen Spieler bekommen hat, was einzig und allein am Verein liegt. Jeder halbwegs seriöse Kicker hat bei einer Anfrage aus Hannover sofort abgewunken. Wer will schon zu einem Verein, bei dem ein "Kind" schmollt, weil es sein Räppelchen nicht bekommt? Wenn sich das "Kind" dann noch mit den Fans anlegt und diese ihren Frust bei der Mannschaft ablagern, dann bekommt man halt nur die Resterampe und das auch noch für teures Geld. Wer will schon bei einem Heimspiel von den eigenen Fans ausgepfiffen werden, wenn er andere Alternativen hat? Die Spieler, die man geholt hat, sind alle bei anderen Vereinen vorher gescheitert, die guten Spieler haben vor der Saison schnellstens das Weite gesucht. Da wirds dann halt nur ein Abstiegsplatz!

      BEITRAG MELDEN

  • 08.05.19

    @19MOGUNTIA: wieso bitter? was der eine Club in den Sand setzt, kommt dem anderen zugute! wer sich bei diesem Nullsummenspiel dämlich anstellt, hat nach ca drei Transferperioden ein Problem... find das in Ordnung!

    BEITRAG MELDEN

    • 08.05.19

      Mir persönlich ist das egal. Natürlich ist des einen Leid, des anderen Freude, falls man nicht den gleichen Mist baut. Ich meine nur aus Sicht des Vereins und der Fans. Ich bin ein extremer Hardcore Fan und kann mich gut in die Situation der 96er hineinversetzen und wenn ist das aus deren Sichtweise und Gefühlswelt betrachte, dann finde ich das extrem bitter.

      BEITRAG MELDEN