Joshua Kimmich | FC Bayern München

Barcelona kassiert Dämpfer im Werben um Kimmich

27.05.2024 - 17:03 Uhr Gemeldet von: MarvinGnzle | Autor: Kristian Dordevic

Die Personalie Joshua Kimmich bringt den FC Barcelona an seine Grenzen. Vielmehr werden diese für den Moment gewissermaßen sogar gesprengt. So berichtet es aktuell jedenfalls die katalanische Zeitung Sport. Es geht erwartungsgemäß ums Geld.


So heißt es in dem Bericht, dass die Verhandlungen mit dem Profi des FC Bayern München trotz der fortgeschrittenen Kontakte gestoppt seien. Zu groß ist offenbar die Diskrepanz zwischen Kimmichs Vorstellungen und den von Barcelona angebotenen Zahlen.

FC Bayern München ist erster Ansprechpartner für Kimmich

Kimmichs Bruttojahresgehalt an der Säbener Straße ist im Bereich von 20 Millionen Euro zu verorten. Eine Marke, bei der die Spanier ins Straucheln geraten. Nicht nur müsste der Klub vorab Transfereinnahmen generieren, die dann eins zu eins für die Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers reinvestiert werden können, obendrein sei ein ausbalanciertes Gehaltsgefüge in der neuen Saison eine Herausforderung.

Barcelona und Kimmich – es scheint derzeit also keine heiße Angelegenheit zu sein. Das bekräftigt auch Maximilian Koch von der Abendzeitung. Die Bayern würden erster Ansprechpartner für den Nationalspieler bleiben, dessen Fokus nachvollziehbarerweise erst mal der anstehenden EM gilt. Es gibt aber Bedarf für (noch nicht erfolgte) Gespräche: Kimmichs Vertrag in München läuft nur noch eine Saison.

Quelle: sport.es | x.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,70 Note
2,75 Note
2,85 Note
3,06 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
27
28
33
28
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
25% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.05.24

    Ich denke dass der neue Sport-Chef Max Eberl und der neue Bayern-Trainer sehr genau abwägen sollten.
    Welche Spieler in der Vergangenheit in schwierigen Zeiten den Verein weitergebracht haben.
    Aber auch wer in dass neue Spielkonzept des neuen Trainer passen.
    Ein radikales ausrasten und verändern des Spielerkaders ist nicht sinvoll der Umbau sollte gezielt durchgeführt werden.
    Aber auch jeder Spieler muß sich nun neu beweisen.

  • 28.05.24

    Wenn Barcelona schon nicht durch "pünktliche Gehaltszahlung" überzeugen kann, dann sollten sie es vielleicht mal mit einem Obstkorb probieren. :)

  • 27.05.24

    Ekitike

  • 27.05.24

    ich verstehe die dauerhaft kritischen stimmen nicht so ganz. absoluter führungsspieler und leistungsträger. hoffe er verlängert.

  • 27.05.24

    Er sollte zu Real gehen

    Erinnert alles an Toni Kroos damals

    • 27.05.24

      Finde zwar, dass der Kimmich-Hate übertrieben ist, aber…
      WIE BITTE????

    • 28.05.24

      Finde den Vergleich auch nicht ganz passend, verstehe aber was er meint: trotz viel (wenn auch nicht immer) guter Leistung wird er als verzichtbar deklariert und schlecht geredet (u.a. von "Fans" und "Experten"), dabei könnte er unter passend(er)en Bedingungen weiterhin einer der besten deutschen Spieler sein. Sollte er dann wegen zu geringer Wertschätzung "billig" ins Ausland gehen, wird man, wo auch immer er dann spielen würde, sein Talent/Können vermutlich mehr schätzen / höher einschätzen, während man sich bei Bayern eher ärgern müsste, dass er dann nicht mehr da ist.

      Bei Kroos war es aber nochmal eine ganz andere Hausnummer. Und bis vor kurzem (und nicht unerheblich auch jetzt noch) wird er von Teilen als Querpass-Toni verschrien, während er im Ausland als einer der ganz großen betrachtet wird und bei Real längst Legenden-Status hat. Bei Kimmich im Gegenzug ist sich schon ein deutlich größerer Teil "einig", dass er ein grundsätzlich starker Spieler ist, wenn auch nicht der 6er, den er selbst gern darstellen möchte. Er verdient auch längst in den Sphären, in die man Kroos bei Bayern nie vordringen lassen wollte und bei einem verkauf wird er vermutlich auch nicht dermaßen unter Wert verschleudert.

  • 27.05.24

    Xavi wird wegen seinem Sager entlassen und jetzt zeigt es sich bei der ersten diskutierten Personalie.

  • 27.05.24

    Barcelona kann sicher nur ein Appel und ein Ei bieten, aber unter Gold-Steak geht halt nix! Da sind doch Verhandlungen reine Zeitverschwendung, der schlimmsten Art. Warum sollte Kimmich das tun???

    • 27.05.24

      Selbst wenn er ein ähnliches Gehalt wie bei Bayern versprochen bekommt, heißt dass bei Barcelona momentan nicht, dass er das auch (rechtzeitig) ausgezahlt bekommt.

  • 27.05.24 Bearbeitet am 27.05.24 21:13

    Wahnsinn, wie sich bei Kimmich die Geister scheiden. Ich verstehe den Hate nicht. Er ist Weltklasse und - eines meiner Lieblingsaufschneider-Worte im Fußball-Fachjargon - polyvalent. An Einsatzwille, Kampfbereitschaft und Einstellung gibt es keinen besseren in Deutschland, der auch noch phantastisch Fußball spielen kann.

    • 27.05.24

      Ich finde er wird halt seit Jahren falsch eingesetzt. Ein alleiniger 6er wie Thiago ist er nicht, in meinen Augen ist er überhaupt kein Spieler für eine alleinige 6. Kimmich auf die 8 oder offensiver Part der doppel 6 mit einem defensiven Monster wie Onana o.ä. Das wäre in meinen Augen der beste Einsatzort für Kimmich. Bin mal gespannt

    • 27.05.24

      Bin voll bei dir. Sehe ihn auch eher als Spielmacher auf der 8. Als Sechser ist er physisch vielleicht nicht (mehr?) stark genug und etwas zu langsam,

    • 27.05.24

      [Kommentar gelöscht]

    • 27.05.24

      Gerade das wird ein Kimmich NIEMALS tun.

    • 27.05.24

      [Kommentar gelöscht]

    • 27.05.24

      Das ist ein Forum, in dem möglichst sachlich diskutiert werden kann und sollte - dafür ist es ja da. Und ich bin nun mal anderer Meinung, ich finde Kimmich nicht im entferntesten charakterlos. Er hat immer wieder bewiesen, dass er eben solchen hat und bereit ist, voran zu gehen. Die legitime Frage ist aber, ob die Mannschaft bereit ist, ihm zu folgen und ob sie ihn wirklich als Leader akzeptiert. Da bin ich mir auch nicht so sicher.

    • 27.05.24

      Wenn man ehrlich ist, ist er meilenweit von ansatzweise Weltklasse entfernt. Der überschätzteste Spieler der Generation

    • 28.05.24

      Also seine letzten Spiele bei den Bayern waren total schlecht und wirklich meilenweit von Weltklasse entfernt, die hatten damit gar nichts zu tun; egal ob in der Bundesliga oder in der CL.
      Möglicherweise kann und möchte er den RV nicht mehr spielen. Anders ist das schwer zu erklären, was er sich in der einen oder anderen Szene gedacht hat. Kein Einsatz, keine Übersicht, kein Defensivverhalten. Nach vorne wird er immer seine Szenen haben, nach hinten kann man es kaum schlechter spielen als er zuletzt.

      Kimmich in Normalform hat im Mittelfeld große Qualitäten, vor allem in der Offensive im Passspiel. Defensivarbeit war schon immer sein Problem, allerdings nicht so extrem wie zuletzt.

    • 28.05.24

      meiner Meinung nach hat Kimmich zuletzt im DM wirklich schwach gespielt...kann aber sicher auch am System, bzw. am Spieler neben ihm liegen...in Vergangenheit hat er nämlich auch schon gezeigt, dass er ein sehr guter Mittelfeld-Spieler sein kann...man sieht seinem Spielstyl leider sehr an, dass er eigentlich nicht mehr als RV spielen will, da er selbst dort immer wieder ins Zentrum rein rückt...die Personalie Kimmich wird sicher eine der grössten Baustelle sein für den neuen Trainer...wo sieht er ihn? wie setzt er auf ihn? wen soll er um sich haben? ich denke nicht, dass er die Bayern diese Saison verlassen wird und will...er hat auch Familie und Kinder hier und möchte wohl nicht ins Ausland gehen...der Trainer möchte es sicher auch mit ihm versuchen...sollte es aber nicht klappen würde wohl eher ein Wechsel im Winter erfolgen...

  • 27.05.24

    Ich würd de jong kaufen wenn ich Bayern wäre

  • 27.05.24

    Kimmich einer der besten der Welt, wie Bayern und die deutschen Fans ihn behandeln wäre ich direkt weg

  • 27.05.24

    Der Wechsel hätte gar kein Sinn ergeben. Sportlich ein immenser Rückschritt und finanziell auch wenn man zu Barca gewechselt wäre.

    • 27.05.24

      Sportlich Weis ich nicht

    • 27.05.24

      Dann Weist du ziemlich wenig.

    • 27.05.24

      Barca hatte ein Loch und kommt jetzt wieder. 85 Punkte 2ter hinter Real. Einfach sinnlos so zu tun als ob barca nur noch ein mittelmäßiger Club wäre

    • 27.05.24

      Es schreibt ja auch keiner von mittelmäßigem Club, sondern von Rückschritt im Vergleich zu Bayern und das ist auch bis dato genau richtig 👍

    • 27.05.24

      Zudem kommt, dass der sportliche Aspekt nicht der einzig relevante ist. Bei Bayern hast du zwar momentan ein bisschen FC Hollywood, ich denke aber mit Kompany wird aber jetzt auch wieder Ruhe einkehren. Bei Barcelona bekommst du mit Pech kein Gehalt bzw. weniger ausgezahlt, oder sie halten sich nicht an andere Abmachungen, oder fordern randomly im nächsten Sommer, dass du dich transferieren lässt, da sie dein Gehalt nicht mehr zahlen können, siehe De Jong jeden Sommer aufs neue.

  • 27.05.24

    Können sich seine Hater gerne auf den Kopf stellen aber wenn wir Kimmich verkaufen, werden wir das noch bereuen. Für City oder Barca gut genug aber laut einigen Ahnungslosen gerade mal fürs Geradeaus laufen gut

  • 27.05.24

    Verstehe natürlich, dass Barca lieber Kimmich im mittelfeld hätte, aber daraus wird nix. Zumal das überhaupt von vorne bis hinten erfunden ist :D

  • 27.05.24

    Echt? Die wollen den abgeben ? Das hatte wir doch schon bei kroos 🤦🏼

  • 27.05.24

    Laut Fbref ist Kimmich einer der Spieler der am ähnlichsten zu Kroos ist. Könnte er für Madrid eine Option als Kroos Nachfolger sein? Bei einem Jahr Restvertrag dürfte er nicht allzu teuer sein.

  • 27.05.24

    Kimmich verdient 20 Mio pro Jahr, und Kroos ist gegangen weil er 10 Mio gefordert hat und Bayern ihm nur 6 geben wollte. Genau mein Humor

    • 27.05.24

      Liegen 10 Jahre dazwischen. 20 Mio. Haben damals gefühlt nur Messi und CR7 verdient. Heute kriegen das 50% der Spieler beim Tabellensechsten der PL.

    • 27.05.24

      das ist 10 Jahre her, da waren die Gehälter generell niedriger! Und in dem Alter von Kroos damals, hatte Kimmich auch noch nicht seine 20…also Äpfel mit Birnen vergleichen, war noch nie so gut

    • 27.05.24

      Kroos wollte auch nur 10 nicht 20 und was du da schreibst entspricht nicht der Wahrheit

    • 27.05.24

      Vergleichst du gerade ernsthaft 2024 mit 2014? In 2014 waren Götze und Ribery mit 12 Mio. Top-Verdiener

    • 27.05.24

      Kroos wollte 10 , Guardiola wollte ihn behalten und Bayern hat ihn völlig falsch eingeschätzt. Kroos wollte auf eine Ebene mit Ribéry, Lahm und Robben. Wir sind uns hoffentlich alle einig dass das auch verdient gewesen wäre

    • 27.05.24

      Umsatz FC Bayern

      2013 = 433mio.
      2023 = 854mio.

      Ich geh davon aus, dass Kimmich 2013 auch nicht mehr als 10-12 bekommen hätte!

    • 27.05.24

      „Was du da schreibst, entspricht nicht der Wahrheit“, das ist natürlich der einfachste Weg die Diskussion zu gewinnen 😂😂

    • 27.05.24

      Kroos hätte es mehr verdient zu den Topverdienern zu gehören als Kimmich. Ist meine Meinung und dabei will ich nicht Kimmich haten.

    • 27.05.24

      Wenn man schreibt 50% beim Tabellensechsten der PL verdienen 20 mio entspricht das nicht der Wahrheit, was soll ich sonst dazu sagen zu solchen Aussagen

    • 27.05.24

      Ketchi hab nicht dich gemeint sondern SerginhoLaus

    • 27.05.24

      Ist jetzt leicht zu sagen, damals wusste keiner wie sich Kroos entwickeln wird

    • 27.05.24

      Der 6. der PL ist Chelsea. Und die 50% sind natürlich frei gewählt um meinen Punkt zu unterstreichen. Aber es wird vermutlich erschreckend nah dran sein.

    • 27.05.24

      Arthur genau dass ist der Fehler dass Kroos nicht 10-12 bekommen hat sondern 6! Und Kimmich ins Verhältnis gesetzt zu damaligen Verhältnissen schon!

    • 27.05.24

      Bayern hatte noch Martinez und Thiago auf der 6, warum hätte man unbedingt einen Kroos mit Geld zuschütten sollen.

      -----------Lewy------------
      Ribery--Müller--Robben
      -----Thiago--Martinez----
      Alaba----------------Lahm
      -----Boateng--Dante---
      -----------Neuer-----------

      dazu noch Götze, Schweinsteiger, Alonso, Shaqiri, Hojbjerg --- Kroos wäre ein nice to have gewesen, aber kein muss.

    • 27.05.24

      Lorenzo klar wusste es damals keiner aber das macht gute Transferpolitik aus. Real hat das geforderte Gehalt bezahlt. Am Ende hat man Kroos nicht zu den Topverdienern eingeteilt und Kimmich schon. Darauf wollte ich mit meinem Kommentar aufmerksam machen. Und heute wissen wir alle dass es ein Fehler war

    • 27.05.24

      Serginho so ist aber keine Diskussion möglich wenn du Zahlen einfach frei wählst um deine Punkte zu untermauern. Sterling ist bei Chelsea Topverdiener mit 19 mio.

    • 27.05.24

      Was wir uns alle reinziehen sollten ist dass Kimmich 20 mio verdient. Könnt ja mal vergleichen welche Spieler sonst so viel verdienen und überlegen ob Kimmich in die Kategorie passt. Nochmal ich will Kimmich nicht schlecht machen, er ist gut, aber überbezahlt

    • 27.05.24

      Andreas, diese Einordnung bringt doch überhaupt gar nichts nach diesen miserablen 1-2 Jahren.
      Logisch sind die nach der Leistung komplett alle überbezahlt. Sie müssen auf normalform kommen und dann passt das Gehalt schon.

    • 27.05.24

      Nenn man bitte alle Spieler die 20 Mio oder mehr verdienen und bedenke bitte, dass Kimmich seit 9 Jahren unangefochtener Stammspieler bei Bayern ist und über eine lange Zeit hinweg als bester Rechtsverteidiger der Welt galt.

    • 27.05.24

      Arthur klar kann man drüber diskutieren ob man Kroos damals gebraucht hat, aber Guardiola wollte ihn haben,er hätte ins System gepasst . Und im Nachhinein hat man sich natürlich geärgert ihn abgegeben zu haben. Aber worauf ich doch eigentlich hinauswollte ist dass Kimmich das bekommen hat was Kroos damals wollte, zu den Topverdienern gehören.

    • 27.05.24

      Reav ka warum du ned selber schaust , aber in der PL verdienen genau 5 Spieler über 20 mio

    • 27.05.24

      De bruyne, haaland, Casemiro, Salah, und varane

    • 27.05.24

      Reav meine Meinung ist dass Kimmich gut ist, aber nicht Weltklasse. Da aktzeptier ich aber auch gern andere Meinungen und daher find ich dass er überbezahlt ist. Und nochmal mein Punkt: Kroos wollte Topverdiener sein, Bayern hat ihn nicht so gut gesehen und abgegeben. Fehler. Kimmich haben sie aber gut genug gesehen. Das find ich lustig

    • 27.05.24

      Danke für die Auflistung. Mind. 2 aus der Auswahl sind aktuell unter Kimmich anzusiedeln und sind überbezahlt.Und dass die Bayern ihn, wie du sagst, als gut genug ansehen, bedeuten dann wohl, dass sie aus ihrem Fehler gelernt haben.

      Ändert aber auch nichts. Wie auch De Bruyne und Salah hat Kimmich über Jahre hinweg seine Fähigkeiten (und Charakter) bewiesen.

    • 27.05.24

      Ich lass dir deine Meinung, aber du vergleichst Salah und de Bruyne mit Kimmich. Und Casemiro und Varane haben Dinge erreicht, von denen kann Kimmich nur träumen, also klar sind die jetzt bei Manu aber dass du die unter Kimmich ansiedelst versteh ich nicht. Und du hast gemeint mind 2 also geh ich davon aus dass du haaland unter Kimmich ansiedelst? Naja jeder wie er meint…

    • 27.05.24

      Ist jetzt aber auch nicht so, dass Bayern ohne Kroos keinen Erfolg gehabt hat. Der Fehler kann jetzt so groß nicht gewesen sein!

    • 27.05.24

      Nimm Kroos einen Ronaldo und Ramos bei Real weg und seine Karriere sieht auch anderst aus.

    • 27.05.24

      Jeder wie er meint. Meine Meinung : Kroos und Kimmich sind nicht mal vergleichbar, Kinmich ist nichtmal ansatzweise auf kroosniveau. Sieht übrigens unser Nationaltrainer auch so

  • 27.05.24

    Wer will auch schon zu Barcelona. Spanische ManU

  • 27.05.24

    Schon krass wie pleite Barca einfach ist.

  • 27.05.24

    Ich glaub, die Steigerung von Grenze ist nicht gesprengte Grenze.

  • 27.05.24

    Kimmich will hoffentlich keiner abgeben, aber genau dieses Problem wird den erwarteten ganz großen Umbau verhindern.
    Die man loswerden möchte verdienen einfach zu gut.

    Seh das aber gar nicht so kritisch. Der richtige Trainer bringt die wieder auf Kurs

    • 27.05.24

      So seh ich das auch. Kimmich nimmt einfach zu viel Raum ein um einem Neuanfang Platz zu machen und auch sein Gehalt ist ein Problem. Sieht man ja auch an dieser Meldung.

  • 27.05.24

    Dann nächstes Jahr wieder top 5 in der Liga

  • Borusse293
    1 Frage 1 Follower
    Borusse293
    27.05.24

    Bayern zahlt auch wirklich Gehälter jenseits von gut und böse, wenn selbst Barca da nicht mal für einen Wunschtransfer rankommt.

  • 27.05.24

    Sehr schön! Vielleicht sollte man zur Abwechslung mal kleinere Brötchen backen in Barcelona

  • 27.05.24

    Ohne Moss nichts Los 😎