Joshua Kimmich | FC Bayern München

Nagelsmann äußert sich zum aktuellen Stand bei Kimmich

22.11.2021 - 13:57 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Der FC Bayern München muss aktuell in den sauren Apfel beißen und auf gleich mehrere ungeimpfte Spieler verzichten. Einer davon ist Joshua Kimmich, der durch eine Quarantäne-Maßnahme bereits das Duell mit dem FC Augsburg (1:2) verpasste. Auch in der Champions League gegen Kiew wird er am Dienstag nicht mit dabei sein können.


Neben Kimmich befinden sich zudem Jamal Musiala, Eric-Maxim Choupo-Moting, Michaël Cuisance und Serge Gnabry in Quarantäne. „Den Spielern geht es grundsätzlich allen gut. Bei allen ist jetzt einfach die Situation, dass sie nach sieben Tagen getestet werden, wenn sie symptomfrei sind. Das gilt auch für Kimmich. Er wäre dann der Spieler, der etwas früher zurückkommt, weil er schon drei Tage früher in Quarantäne gegangen ist“, erklärte Nagelsmann.

Im Fall von Kimmich könnte es somit für einen Einsatz gegen Arminia Bielefeld reichen. Seine Quarantäne begann am vergangenen Freitag. Die Partie gegen die Ostwestfalen findet am Samstag (18:30 Uhr) statt. Die anderen genannten Akteure (Quarantäne-Start am Sonntag) würden dementsprechend ausfallen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,71 Note
2,70 Note
2,70 Note
2,64 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
34
33
27
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
67% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 22.11.21

    💪🔥

  • 22.11.21

    [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Sein Körper, seine Entscheidung.

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Traurig wie viele hier disliken
      Er kriegt ja die Konsequenzen, also seine Entscheidung

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Die Spaltung zeigt sich schon deutlich in der Ligainsider Community, sehr traurig

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Echt so Difigiano9. Hätte es mir niemals denken können, das es so weit kommt. Es wird einfach nur noch unterteilt. Unfassbar …

    • 22.11.21

      Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden und eine Demokratie muss auch unvernünftige Entscheidungen des Individuums akzeptieren können. Für meinen Teil bleibt Kimmich mein Lieblingsspieler in Kickbase und ich genieße jeden Punkt den er macht.

    • 22.11.21

      Pandemie ist nicht Privatsache. Wir könnten mehr Freiheiten genießen wenn sich Menschen wie Kimmich impfen lassen.

    • 22.11.21

      Jaja bis die eigene Mutter an Corona stirbt. Aber selbst dann würden einige Leugner/Skeptiker nicht mal aufwachen

    • 22.11.21

      Hört auf zu labern und lest das Grundgesetz Artikel 1-3 ! Vor allem Artikel 2 wenns ums impfen geht !

      Und dann beschäftigt euch mal damit warum es das GG gibt und was es bringen soll laut der Ersteller damals!

      Statt hier immer wieder allen Skeptikern vorzuwerfen sie wären dumm auch noch mörder könnt ihr die Zeit mal nutzen und Artikel 1-3 lesen es dauert 1 Minute

    • 22.11.21

      Freiheit hört da auf wo die Freiheit des Anderen anfängt. So schwer die Diskussion auch ist. Sie ist nicht abgetan mit "Seine Entscheidung" oder "Seine Freiheit".

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      krausehias, Impfungen mit dem Holocaust zu vergleichen ist nicht nur absolut widerlich, sondern auch rechtlich hart an der Grenze.

    • 22.11.21

      Heisenberg, ich denke das Grundgesetz kennt jeder. Vielleicht solltest du dich mal mit dem Infektionsschutzgesetz auseinandersetzen.

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Krausehias, eine Impfung ist FÜR körperliche Unversehrtheit. Nicht dagegen.

      Demokratie kommt hier an seine Grenzen, da die Dummheit einiger weniger die deutliche Mehrheit stark in ihren Freiheiten einschränkt. Dass muss man doch auch als Impfverweigerer merken und anerkennen.

      Andere Länder mit offenen Kulturen, in denen die anderen einem wichtig sind, handhaben das deutlich besser. Das sieht man ziemlich schnell.

    • 22.11.21

      Und das Grundgesetz ist um Dimensionen wichtiger als irgendein Infektionsschutzgesetz (auf der Basis einer epidemischen Möchtegernnotlage), mal nebenbei.

    • 22.11.21

      Eriksen
      Die Demokratie kommt nicht an seine Grenzen weil es andere Meinungen gibt.
      Die Gleichschaltung aller ist per Definition Faschismus.

    • 22.11.21

      Das GG funktioniert nach dem Schranken Prinzip, jedes Grundrecht kann beschränkt werden sofern angemessen und erforderlich. Siehe z.B. Art. 14 GG da werden die ganze Zeit Leute eingeschränkt. Also bevor man dumm rum kommentiert lieber mal etwas Staatsrecht lernen.

    • 22.11.21

      Also, diese Vergleiche mit dem Faschismus mögen beim Abgleich einer 4 Punkte Checklist nicht völlig idiotisch wirken... Aber ist das dein Argument? Und glaubst du wirklich daran, dass wir geimpften Faschisten sind?

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      „Freiheit ist auch immer die Freiheit der Andersdenkenden und eine Demokratie muss auch unvernünftige Entscheidungen des Individuums akzeptieren können.“

      Da fehlt leider ein immens wichtiger Teil. Die unvernünftigen Entscheidungen, ohne Führerschein oder betrunken Auto zu fahren, in Gaststätten oder öffentlichen Gebäuden zu rauchen, geladene Schusswaffen rumzuschleppen und unzählige andere mehr muss eine Demokratie (ein Rechtsstaat) offensichtlich nicht akzeptieren - ja nicht mal tolerieren. Warum? Weil manche Verhaltensweisen eine potenziell erhöhte Gefahr für die Mitmenschen darstellen und damit wiederum deren Rechte tangieren.

    • 22.11.21

      Es ist sein Körper, seine Entscheidung! Warum fällt es dem Großteil dieser Bevölkerung nur so schwer das zu akzeptieren? Habt ihr alle in Geschichte Kreide geholt?

    • 22.11.21

      Und an die anderen Menschen denkst du nicht? Vielleicht sollten wir mal aufhören immer nur Ich,Ich zu schreien sondern auch auf unsere Mitmenschen zu achten. Auch ältere Menschen haben es verdient weiter zu leben.

    • 22.11.21

      Geimpfte sind doch „geschützt „ also was wollt ihr eigentlich,?von mir aus könnt ihr jede Woche impfen ,aber lasst doch die gesunden endlich in ruhe .Hier wird gezielt gespalten, die hören nicht auf ,die machen immer weiter,ich sage nur,wenn wir 60%geimpft haben können wir alle Maßnahmen aufheben (Merkel) das hört nicht auf

    • 22.11.21

      Warum wurde mein durchaus qualifizierter Kommentar gelöscht? Nur weil ich ungeimpft bin ….

    • 22.11.21

      Ein Glück, dass es seit Beginn dieser scheiß Pandemie der selbe Anteil an Alu-Hut-Trägern und Schwurblern geblieben ist. Schrecklich jedoch, dass es genug sind um diese Herdenimunität nicht zu erreichen. Wird Zeit, dass die Regeln für ungeimpfte noch stärker werden.

      Verzichtet bitte auf eure Intensivbetten! Ihr findet sicher irgendeinen Schamanen, der euch die scheisse auch ohne Beatmung aus der Lunge holt!

    • 22.11.21

      Um die ganzen selbsternannten Juristen hier mal aufzuklären:

      1. Eine Impfung greift in das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gemäß Art. 2 Abs. 2 S. 1 GG ein. Die körperliche Substanz wird durch den Pieks in den Arm beeinträchtigt.

      2. Das Recht auf körperliche Unversehrtheit unterliegt der Schranke allgemeiner Gesetze (sogenannter Gesetzesvorbehalt), vgl Art 2 Abs 2 Satz 3 GG. Das heißt, dass das Infektionsschutzgesetz eine rechtliche Grundlage bietet, im Falle dessen formeller sowie materieller Rechtmäßigkeit das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit einzuschränken.

      3. Zudem unterliegen alle Grundrechte der Einzelnen der Schranke der Grundrechte anderer Personen, die sog. verfassungsimmanente Schranken. Hier werden Grundrechte gegenseitig abgewägt. Sodann genügt es eben nicht, „Art 1-3 GG“ zu lesen, sondern muss man sich auch darüber hinaus mit dem Grundgesetz befassen. Durch die Impfverweigerung wird nämlich nicht nur das nationale Gesundheitswesen gefährdet, sondern auch die Grundrechte auf allgemeine Handlungsfreiheit, Religionsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Berufsfreiheit etc durch Maßnahmen eingeschränkt, die durch eine Impfpflicht nicht notwendig wären. Demnach wäre eine Impfpflicht bei Abwägung der widerstreitenden Interessen auch verhältnismäßig (Pieks in den Arm vs. die oben aufgezählten Grundrechte, Gefährdung des Gesundheitssystems und der Wirtschaft)

      4. Eine Impfpflicht ermächtigt die staatliche Exekutive nicht dazu, Euch per Zwang eine Impfung zu verabreichen. Dies verstößt gegen die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte. Vielmehr werden Impfverweigerern, falls es zur Impfpflicht käme, empfindliche Zwangsgelder verhängt.

      5. Das Impfen ist keine autonome Entscheidung, da dessen Verweigerung direkten Einfluss auf das Leben aller anderen hat. Ob ihr Euch impfen lasst, geht alle was an, da durch die Verweigerung die Grundrechte vieler anderen eingeschränkt werden und ihr diejenigen seid, die auf den Intensivstationen landet und die Betten besetzt, die für andere Not-OPs etc. benötigt werden.

      6. Ohne arrogant klingen zu wollen: Bevor ihr unqualifiziertes, juristisches Halbwissen in die Welt setzt und als Fachkunde verkauft, fachsimpelt doch lieber wieder darüber, ob am Wochenende Kimmich, Sabitzer oder sonst wer spielt. Damit wäre allen ein großer Gefallen getan.

    • 22.11.21

      Ich kenne hunderte die trotz Placebospritze krank wurden,auch schwerkranke ,was wollt ihr mit dem Mist eigentlich?die Lügen uns alle an

    • 22.11.21

      Keiner hat jemals behauptet, dass man von einer Impfung 100% Schutz vor der Ansteckung erfährt. Es geht darum, die Anzahl schwerer Verläufe so gering wie möglich zu halten. Hierbei ist die Impfung sehr effektiv, wie unzählige Studien aller renommierten Gesundheitsinsitute belegen. Wer sich vor eindeutigen, wissenschaftlich belegten Fakten verschließt, wirklich so unbelehrbar und wissensresistent ist, der sollte dann im Ernstfall auch den ach so bösen staatsgesteuerten Krankenhäusern fernbleiben.

    • 22.11.21

      Perfekt, dass wir mit Skeleton noch einen Vorzeigealuhut haben, um vernünftige Argumente wie die von Niklas Kania zu untermauern

    • 22.11.21

      Wissenschaftliche Fakten hahah,ich kann auch mit Globolie eine Studie machen und komme dabei auf ähnliche Werte,woher will jemand wissen ob eine Impfung vor schweren Verläufen schützt? Das ist Schwachsinn,kenne KS die erzählen mir da ganz andre Sachen,und doch im Januar hat Biontech noch gesagt die geimpften sind nicht mehr ansteckend
      Außerdem hatten 80% keine bis milde verläuft auch ohne Impfung

    • 22.11.21

      Du glaubst auch die Erde ist eine Scheibe oder Skeleton? Gott lass Hirn regnen. Schau dir einfach mal die Verteilung auf den Intensivstationen an. Wieviele davon geimpft und wieviele ungeimpft sind. WAS in Gottes Namen kann man daran nicht verstehen???

    • 22.11.21

      Sich von irgendwelchen ganz am Rande der Gesellschaft Stehenden belügen zu lassen aus einer wahnwitzig irrationalen Paranoia heraus, angeblich von „denen da oben“ belogen zu werden - und sich damit dann auch noch unglaublich clever und kritisch zu fühlen, verdient aber auch eigentlich einen Realsatirepreis… oder vielleicht sogar den Darwin Award.

    • 22.11.21

      Regel Nr. 1: Die Menschheit lernt leider nicht aus der Geschichte.
      Regel Nr. 2: Im Nachhinein ist man schlauer. Abwarten, Tee trinken und zuschauen wie das Kartenhaus bald in sich zusammenbricht.
      #OkeyLetsGo

    • 23.11.21

      Ich wünsche hier so vielen gute Besserung. Einfach krank was einige hier für ein fiktives Weltbild haben.

    • 23.11.21

      Die meisten verstehen nicht wie es gemacht wird,Paragraf 2 der Verordnung der Bundesregierung steht: «Eine geimpfte Person ist eine asymptomatische Person, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises ist.» eine Person die mit verschiedenen Impfungen geimpfte wurde zählt auch nicht als impfdurchbruch usw. Sie machen aus geimpften ungeimpfte oder sagen er hatte Vorerkrankungen

    • 23.11.21

      Leute reicht euch endlich die Hand. Es ist traurig zu lesen was ihr hier schreibt. Wobei die Leute die hinter der Impfung stehen tendenziell schlimmer und heftiger beleidigen. Es ist eine absurde Vorstellung das bei irgendeinem Thema jeder das gleiche denkt und jede Meinung hat einen plausiblen Grund. Es ist so gestört vom anderen zu behaupten er wäre dumm oder ähnliches. Hört endlich damit auf

    • 23.11.21

      @pups das ist richtig,viele informieren sich halt nur einseitig,traurig

    • 23.11.21

      @Skeleton redet von einseitiger Informationsbeschaffung anderer 😂 was mich am meisten ankotzt an den Impfverweigerern, ist dass die davon überzeugt sind, dass sie die Weisheit mit Löffeln gefressen haben und viel schlauer sind als alle anderen, inklusive aller Wissenschaftler und Juristen.

      @Pups im Grundsatz stimm ich dir zu. Jeder kann seine Meinung haben und (teils leider) auch kundtun. Hier geht es aber nicht nur um die Freiheit und Sicherheit einzelner, sondern um die aller Leute. Daist es völlig klar, dass man irgendwann an der Ignoranz solcher Hinterwäldler verzweifelt.

      Ohne folgendes despektierlich zu meinen: Es gibt dumme Menschen, die aber harmlos sind. Und es gibt dumme Menschen, die so dumm sind, dass sie nicht verstehen, wie dumm sie sind und denken, sie seien die Reinkarnation Einsteins. Und solche Leute sind dann nicht mehr harmlos, sondern gefährlich.

    • 23.11.21

      Keinem der Impfverweigerer werde ich die Hand geben, ganz sicher nicht. Das Maß ist voll, die hatten lange genug ihren Spaß auf Kosten der ganz großen Mehrheit dieses Landes. Es ist absurd, erschreckend und verstörend welche Wirkung diese Menschen auf ganz viele andere haben. Das wird immer noch viel zu sehr verharmlost, akzeptiert, respektiert und toleriert. Diese Menschen treten mit einer Hybris, Dummheit und Asozialität auf, dass es kracht. Und sie schaden damit sehr vielen Mitmenschen.

    • 23.11.21

      Leute Leute…Skeleton es wird wirklich höchste Zeit, dass du dich aus deiner Bubble bewegst. So viele Fehlinformationen die kursieren und die nur dafür da sind, dass einzelne sich bereichern. Das ist echt schon traurig. Ich mein ich kann’s verstehen. Seit Jahrzehnten werden wir vom System gefickt. Man geht arbeiten, aber das Geld reicht für viele trotzdem kaum, die Rente wird für die meisten einmal ein Witz werden und jeder weiß das. Gleichzeitig werden Reiche reicher, Politiker unverschämter mit Ihren Spielchen in die eigene Tasche und das Ganze ohne echte Konsequenz und Menschen die andere übern Tisch ziehen wie Maschmeyer und Konsortien, bekommen Plätze in Fernsehsendungen und werden als Erfolgsbeispiele gefeiert. Als Influenzer der Bullshit verkauft und labert werde ich reich und mein Vater kann sich nach 40 Jahren Knochenjob kaum was von seiner Rente leisten…das System ist kaputt, passt… seh ich auch so, aber die Leute die diese Unzufriedenheit ausnutzen, um sie in Panik und Misstrauen gegenüber Wissenschaftlicher Expertise zu verwandeln trachten doch selbst danach dies in Profit zu verwandeln. Einzelne verdienen Geld an „Queerdenken“ und ähnlichem Unsinn. Das sind Schwindler, Betrüger und Gauner die euch eine Falsche Wahrheit verkaufen und dafür die absolut nachvollziehbare Unzufriedenheit mit der Welt wie sie ist ausnutzen. Ich kann dir nur raten…beweg dich aus deiner Facebook/Telegram oder was auch immer Bubble heraus und lass dich nicht mehr von geflüsterten Halbwahrheiten lenken. Die echte Welt ist zwar schlecht aber niemand will etwas Böses mit diesem Impfstoff. Klar auch daran verdienen einige mehr als Moralisch vertretbar, aber trotzdem hilft er dir und allen die du gerne hast dabei nicht an diesem Virus zu sterben. Ob er uns hilft diese Welle zu brechen steht auf einem andern Blatt. Für mich sind Menschenmassen unter 2G absolut hirnrissig. Anstecken kann man sich und schwer erkranken könnte man (wenn auch deutlich seltener) ebenfalls. Nach einem Pieks sollte man also immer noch mit gesundem Menschenverstand handeln und nicht alles auf Ungeimpfte schieben. Da sind nämlich auch Menschen dabei die sich einfach nicht impfen lassen konnten oder können.

    • 23.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 23.11.21

      „Jede Meinung hat einen plausiblen Grund.“

      Dummheit ist ein ziemlich plausibler Grund für eine Meinung, aber leider wird eine Meinung nicht dadurch plausibel, dass sie einen plausiblen Grund hat.

    • 24.11.21

      Ich finde es schade wie schnell und mit welchem Scheiss man die Bevölkerung derart spalten kann. Ich finde es muss jeder selbst wissen wo er sich Informationen verschafft und welchen Informationen man vertraut. Wichtig ist nur eben immer beide Seiten einer Medaillie zu betrachten um sich eine möglichst objektive Meinung zu verschaffen. Und eben bei diesem Thema gibt es Argumente für beide Seiten. Es bringt nichts (oder eben Bürgerkrieg/Ghettobildung wie in den schlimmsten Zeiten) wenn man in schwarz/weiss denken verfällt. Ebenso sollte man das wording überdenken, Impfverweigerer, Verschwörungstheoretiker, Covidioten oder eben Schlafschafe, Linientreue oder was auch immer auf der anderen Seite machen eine sachliche Diskussion nicht eben einfacher. Vielleicht einfach mal Empathie zeigen, seinen Gegenüber versuchen zu verstehen und nicht gleich beleidigend werden mit Kampfbegriffen die nichts nutzen. Ich selbst habe mich in diesem Jahr 2x impfen lassen, man kann mich also schlecht einen Impfverweigerer nennen.

    • 24.11.21

      Viel zu lange hat man dieser Gruppe Empathie entgegen gebracht und das ist jetzt das Ergebnis. Denn diese Leute empfinden keine Empathie.

    • 24.11.21

      @angus
      Genau diese Texte meine ich, was ist "diese Gruppe*, und was soll: diese Leute empfinden keine Empathie?
      Es sind erst mal Menschen und jeder hat Empathie in sich, da wir als soziale Wesen genau das benötigen. Egel welche Gruppe du meinst, es sind in beiden (ich gehe hier mal von vorwiegend männlichen Usern aus) fürsorgliche und liebende Familienväter enthalten. Menschen, mit denen ich vor 2 jahren ohne zu fragen gerne ein Bierchen in der Fussballkneipe gekippt hätte. Wo ist das Problem ? Wieso das gehate?

  • 22.11.21

    S11 am Samstag, wenn nicht in Quarantäne?

  • 22.11.21

    🙏🏼🙏🏼🙏🏼

  • 22.11.21 Bearbeitet am 22.11.21 14:02

    Auch wenn er Freitag raus darf glaube ich nicht dass er am Samstag startet

  • 22.11.21 Bearbeitet am 22.11.21 14:02

    Drei Tage früher ist doch nicht erst am Freitag oder? Zudem zählt ja nicht der Tag, ab dem man in Quarantäne geht, sondern der Zeitpunkt des letzten Kontakts mit der positiven Person. Ich hoffe der Jule weiß da Bescheid :D

  • 22.11.21

    Ungeimpft = Pech gehabt

    Geimpft = König in Schloss

    • 22.11.21

      Was hat das mit Pech zu tun? Die Leute gehen ja nicht aus nem blöden Zufall nicht zur Impfung, oder weil es ihnen jemand verbietet. Die haben einfach keinen Bock drauf. Pech ist für mich was anderes.

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      Wenn sie kein Bock haben dann müssen sie aber auch mit den Konsequenzen leben alle paar Wochen in Quarantäne zu müssen 🤷🏻‍♂ Jeder wie er’s mag

    • 22.11.21

      Maxeff, Manolis, stimme euch zu. Wollte nur betonen, dass das kein Glück oder Unglück ist, wenn jemand geimpft ist. Das ist eine bewusste Entscheidung eines jeden, zu der er dann auch stehen muss.

  • 22.11.21

    Von ihm sind in Zukunft anstatt Steckbällen, eh nur noch Querpässe zu erwarten

  • 22.11.21

    Nagelsmann sagt, dass Kimmich 3 Tage früher in Quarantäne gegangen ist. Die anderen sind alle am Sonntag in Q gegangen. Heisst das, Kimmich kann sich Donnerstag freitesten und quasi Freitag das Abschlusstraining mitmachen?

  • 22.11.21

    Come on Kimbo!🔥

  • 22.11.21

    Tolisso 📈

  • 22.11.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 22.11.21

    Wie viele Spieler/Menschen werden wohl noch zum Opfer freiheitsentziehender Maßnahmen der aktuellen Coronapolitik fallen... Wahnsinn...⚖🤔

    • 22.11.21

      Wie viele Spieler/Menschen werden wohl noch zum Opfer freiheitsentziehender Impfverweigerer sein, die zur aktuellen Coronapolitik führen... Wahnsinn

    • 22.11.21

      @hansmeier hatte dir seit einer Zeit gefolgt, weil du mal 1-2 spannende Fragen gestellt hattest. Das hat sich jetzt erledigt! Schönen Tag und liebe Grüße an die Bierdusche 👍🏻

    • 22.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.11.21

      @noplan in Anbetracht deiner Haltung ggü ihr täte es dir gut wenigstens ein mal die woche die Tagesschau zu schauen

    • 22.11.21

      @rona erschließt sich mir nicht was dich an der Aussage stört aber ich werde es verkraften dich als Follower verloren zu haben 👍Solange du dich nicht an der Hexenjagd beteiligst habe ich im Übrigen trotz einer anderen Ansicht kein Problem mit deiner Person. Alles Gute

    • 22.11.21

      Ich habe auch kein Problem mit dir als Person.
      Nur deine Einstellung zu diesem Thema teile ich nicht.
      Ich beteilige mich auch an keiner „Hexenjagd“.
      Ich hoffe nur, dass irgendwann auch die letzten verstehen, dass die aktuelle Situation dramatisch ist und nur beseitigt werden kann, wenn der Anteil an Geimpften deutlich zunimmt. Kimmich wird hier auch nicht gejagt. Er wird auch nicht als Teufel verurteilt. Es wird nur inständig darauf hingewiesen, dass sein Verhalten nicht dazu beiträgt das Land endlich wieder in normale Bahnen zu bewegen. Es müssen sich auch nicht 100% der Menschen impfen und es ist auch jedem gutes Recht dies zu entscheiden. Bei einem Jo Kimmich ist dies nur problematisch, weil er mit dieser Entscheidung nicht nur sich selbst, sondern einen großen Teil der Gesellschaft beeinflusst und man deshalb besonders darauf aus ist, dass dieser geimpft ist.
      Gezwungen oder gejagt wird hier niemand. Es bleibt weiterhin sein Recht Fußball zu spielen (nur eben nicht, wenn er leider in Quarantäne muss).

  • 22.11.21

    Egal wie ihr zur Impfung teht: bleibt stark und haltet zusammen!

    Uns wurde viel versprochen und nichts wurde gehalten! Jetzt sollen wir uns noch mehr prügeln und diskutieren.

    Keiner weiß 100%ig was richtig oder falsch ist, also versucht solchen Diskussionen aus dem Weg zu gehen.

    Habt zusammen spass, reißt die typischen Sprüche. Lasst diesen Ort wieder 2019 werden.
    Draußen gibt es genug 2021.

    Es ist doch nur noch Wahnsinn wie in den Medien uber skeptische Menschen gesprochen wird. Soviel Hass..

    Fussball eint die Welt!

  • 22.11.21

    Das heißt wohl Coman statt Gnabry S11?

  • 22.11.21

    so ein vogel

  • 22.11.21

    Impf dich einfach, du Volldepp.

  • 22.11.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 22.11.21

    Bleib standhaft, Joshua!!!

  • 22.11.21

    Regt nur noch auf der Junge !

  • 22.11.21

    Kimmich verkaufen für Wirtz?

  • 23.11.21

    Ab Samstag dann hoffentlich mit mehr Nadelstichen nach vorne als diese verlangsamenden Querpässe!

  • 23.11.21

    die menschen vergessen den nürnberger kodex

  • 22.11.21

    Bruder gönn dir einfach den Merkelsaft

  • 22.11.21

    Hat er sich via Telegram geäußert?