Josuha Guilavogui | VfL Wolfsburg

Allfos sendet positive Signale

19.03.2015 - 14:32 Uhr Gemeldet von: isi | Autor: Dirk Sommer

Der aktuell von Atlético Madrid ausgeliehene Josuha Guilavogui möchte nach eigener Aussage gerne in Wolfsburg bleiben. Der VfL hat sich für eine Summe von fünfeinhalb Millionen Euro die Dienste des 24-Jährigen zunächst leihweise für zwei Spielzeiten gesichert, besitzt danach eine Kaufoption in Höhe von angeblich vier Millionen Euro.

"Gib mir einen Vertrag, ich unterschreibe sofort. Ich hoffe, ich kann noch viele Jahre in Wolfsburg spielen", so Guilavogui laut "kicker". Der Verein in Person von Manager Klaus Allofs sendet ebenfalls positive Signale.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,36 Note
3,42 Note
3,60 Note
3,12 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
29
19
25
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 19.03.15

    Manchmal frage ich mich, ob Fußballer nicht gleichzeitig Mitglieder in einem Amateurfunkverein sind, so oft wie sie Signale senden: http://goo.gl/eg2A8G

  • 19.03.15

    KIasse linch. Irgendwann wiederholen sich die Floskeln halt ;)

  • 19.03.15

    naja, finde ihn nicht überragend, ein Zerstörer wie Gustavo reicht. Höchstens das Backup von Gustavo. er ist noch jung, da ist die Hoffnung noch nicht gestorben, das er vlt noch die spielerischen Fähigkeiten ausbauen kann... physisch und defensiv kann man ihm keinen Vorwurf machen.

  • 20.03.15

    Gefällt mir gut in den letzten Spielen.

  • 22.03.15

    "sendet positive Signale" ist einfach immer wieder eine richtig bekloppte Formulierung :-)))