Josuha Guilavogui | VfL Wolfsburg

Kohfeldt bricht Einheit nach Guilavo­gui-Ver­let­zung ab

02.01.2022 - 19:19 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Bennet Stark

Am Vormittag hatte es Wout Weghorst erwischt, am Nachmittag Josuha Guilavogui. Während sich die Blessur bei Ersterem als nicht schwerwiegend herausgestellt hat und er kurze Zeit später wieder mitmischen konnte, ist bei Zweiterem noch unklar, wie schlimm er sich verletzt hat. VfL Wolfsburgs Cheftrainer Florian Kohfeldt sah sich jedoch gezwungen, die Einheit im Anschluss vorzeitig zu beenden.


Als so langsam die Schlussphase der Nachmittagseinheit anbrach, krachte Guilavogui plötzlich mit Mitspieler Felix Nmecha zusammen. Während Nmecha sich wieder aufrappelte, blieb Guilavogui benommen auf dem Rasen liegen und wurde anschließend per Golfcart weggebracht, hielt sich dabei ein Tuch vors Gesicht.

Die Wolfsburger haben nach den ersten Untersuchungen eine Meldung herausgebracht, in der es heißt, dass es Guilavogui „den Umständen entsprechend“ gutgehe. „Er wird weiter untersucht, wir wünschen ihm gute Besserung.“


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,42 Note
3,60 Note
3,59 Note
3,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
19
25
20
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
67% VERKAUFEN!