Julian Albrecht | Hertha BSC

Profivertrag für Hertha-Ta­lent Albrecht

26.03.2019 - 10:35 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Dennis Jastrzembski wird in der nächsten Saison als jüngster Profi im Kader von Hertha BSC abgelöst: A-Junior Julian Albrecht erhält zur kommenden Spielzeit einen Profivertrag beim Hauptstadtklub.


"Julian Albrecht ist ein weiterer Spieler unserer Akademie mit großem Potenzial, dem wir den Sprung in den Profifußball zutrauen", freut sich Cheftrainer Pál Dárdai auf das Eigengewächs.

Die Nachwuchskraft, Jahrgang 2001, ist im zentralen Mittelfeld beheimatet und spielt seit 2016 für die Blau-Weißen. Diese Saison kommt Albrecht auf 17 Partien im U19-Team (4 Tore – 2 Vorlagen), wo er bereits in der Meisterschaftsendrunde 2017/18 erste Erfahrungen sammelte: Er kam im Halbfinalhinspiel gegen Borussia Dortmund (4:0) als auch beim 3:1-Finalsieg gegen die Schalker Auswahl zum Einsatz.

Quelle: herthabsc.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.03.19

    Die Zukunft gehört Berlin. Richtiger und wichtiger Schritt auf die Jugend zu setzen in Zeiten wo ein 10 Mio Transfer ein Schnäppchen ist.

    • 26.03.19

      Nicht jeder 10 Mio Transfer ist ein Schnäppchen, nicht jeder Jugendspieler rechtfertigt einen Profivertrag und nicht jeder Post macht unbedingt Sinn.

      In welchen Zeiten macht es denn keinen Sinn der Jugend Chancen anzubieten?