16.12.2016 - 07:51 Uhr Gemeldet von: impeeza

Ein Abschied von Weltmeister Julian Draxler in diesem Winter scheint immer wahrscheinlicher - auch wenn der 23-Jährige beim VfL Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2020 besitzt und seinerzeit 36 Millionen Euro Ablöse kostete, die man 2015 an den FC Schalke 04 überwies.


Doch nach dem Wechseltheater im Sommer und den von Draxler konkret in einem Interview geäußerten Wechselwunsch scheint das Tischtuch zwischen beiden Partein zerschnitten. Der Mittelfeldspieler glänzt nicht mit Leistung und wurde jüngst von Trainer Valerien Ismael nicht mehr für den Kader nominiert.

An Interessenten für den Nationalspieler mangelt es nicht: Paris Saint-Germain soll Draxler weiterhin auf dem Zettel haben, genau wie Juventus Turin aus Italien oder Arsenal London aus England, wo DFB-Teamkollege Mesut Özil unter Vertrag steht. Nach Angaben der "Bild" gesellt sich nun auch der FC Sevilla als möglicher neuer Arbeitgeber hinzu.

Der Tabellendritte aus der Primera Division suche demnach Verstärkungen in der Winterpause, ist nach der Qualifikation für das Achtelfinale in der Champions League auch finanziell gerüstet. Ab einem Gebot von 40 Millionen Euro, so ist zu hören, sei man in der VW-Stadt verhandlungsbereit.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,17 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
13
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 16.12.16

    Für die Forderung von VW kann Draxler ja erst mal nichts.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    Krass, unverständlich wie bei seinen Leistungen in der jüngsten Vergangenheit und seiner Art mit dem Arbeitgeber umzugehen, immer noch Ablösesumme in diesen Sphären zur Debatte stehen können...

    BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Ich komm wirklich nicht mehr klar. Ich weiß das wir momentan in einer postfaktischen Gesellschaft leben und das jeder sich gerne selber seine Wahrheit zusammensucht, aber kannst du mir mal erklären was genau "seine Art mit dem Arbeitgeber umzugehen" war? Solche Ablösesummen ergeben sich durch die Struktur des Marktes den wir alle ordentlich mit anfeuern.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Zu den Medien sagt er in einem Interview, dass er verwundert ist, dass über seine Person so viel in den Medien kommuniziert wird und dass er sich wünscht, dass man doch persönlich mit ihm redet. Selber sagt er aber den Medien, man habe ihm zugesichert den Verein verlassen zu dürfen, wenn sich etwas ergibt. Er hat seinen Wechselwunsch geäußert - schön und gut. Aber wenn er vernünftig wäre, würde er jetzt mal die Schn**** halten und das nicht immer wieder kommunizieren, sondern mit Leistung potenzielle Arbeitgeber überzeugen. Hat er aber nicht und wird er auch nicht mehr für den VfL. Ich sage nicht, dass er alleine schuld ist aber von seiner Seite gibt es auch andere Wege das Problem zu lösen. Und die Ablöse kann ich von VfL-Seite aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehen. Ich könnte es nicht nachvollziehen wenn jemand das - in Anbetracht seiner Situation und der des VfL - zahlt.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    Das wird nicht der letzte Interessent bleiben. Man darf nicht vergessen: Im Winter wechseln nur selten die richtige Knaller. Da werden eigentlich immer nur die abgegeben, die sich nicht durchsetzen konnten. Wenn jetzt ein deutscher Nationalspieler verfügbar ist, ist es schon eine Besonderheit. Dass die letzten Monate bei dem dann nicht optimal verlaufen sein können, ist da dann fast schon vorausgesetzt. Auf so etwas lauern clevere Vereine doch.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    Na wenn Wolfsburg wen findet der das zahlt .... Nationalspieler hin der her aber denke niemandem wird verborgen geblieben sein, dass er im Vereinsfußball seit Jahren nichts auf den Platz gebracht hat. Hatte damals den großen Durchbruch bei Schalke, direkt darauf kam der Einbruch und seitdem ist er nie wieder zur alten Form zurück gekommen abgesehen von einigen Spielen mit der N11.
    Wobei mir jetzt nicht bewusst war, dass Sevilla neuerdings in solchen Ablöse/Gehaltsregionen aktiv ist... hätte eher auf PSG, Italien oder PL getippt ehrlich gesagt

    BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      "Einbruch"... Man kanns auch übertreiben. Es gibt einfach Verine, die seine Klasse und sein Potenzial einschätzen können. Genau das versuche ich ja schon seit Wochen zu erklären. :D Es gibt in Europa einige Vereine, die liebend gerne 40 Mio für einen Draxler bezahlen würden. Bin gespannt, wer das Rennen macht, ich würde mir Arsenal für ihn wünschen.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Ist irgendwie ne ähnliche Diskussion wie bei Schürrle im Sommer... Die Preise am Markt haben sich einfach entwickelt. Wenn dir spontan ne handvoll Spieler einfallen, die bei ähnlichem Potenzial noch spielberechtigt für die CL sind, wäre ich sehr gerne auf deren Namen gespannt. ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Ich check auch nicht, was alle an dem finden.
      Sorry, aber ich erinnere mich an ein gutes Spiel von im für Deutschland. Und selbst in der Bundesliga ist das sehr unkonstant und nicht herausragend.
      Vielleicht verfolge ich das auch alles nicht so dolle, aber ich finde den Hype einfach zu krass.
      Und zu seinem Charakter (wenn man den Medien glauben darf)
      scheint es ja auch keine 2 Meinungen zu geben.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      @FCB72 nenne mir einen 23jährigen mit dem Portfolio - spielberechtigt für die CL- der im Winter für 30-40Mio wechseln kann. Dein voreigenommenes Gedisse nervt!

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Ja, klar Meinungsfreiheit und so. Ist vollkommen i.O. Aber deine Aussagen sind trotzdem ziemlich dünn. Bin einfach empfindlich bei Menschen, die einfach ohne Argumente loslegen. Find ich halt ganz schön "arm im Geiste"...

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Einbruch kann man das doch durchaus nennen... nachdem er erst "DER SPIELER" auf Schalke war und bei Bayern und Co gehandelt wurde und dann guckt man sich seine VEREINSLEISTUNGEN der letzten 2-3 Jahre an ... Letzte Saison Schalke , ein Schatten der ohne jegliche Bindung zum Spiel über den Platz schlich und wahrscheinlich keine 5 Scorerpunkte zusammen bekommen hat.
      1. Saison bei WOB, hohe Erwartungen weil man die eben hat wenn man 35Mio auf den Tisch legt und darum hinken Vergleiche zu Spielern wie Kuba eben weil wenn man der "TopSpieler" der Mannschaft sein will und soviel kostet muss man eben mehr liefern als wenn man ablösefrei oder für 1-2Mio kommt. Und die Leistungen der WOB Saison waren quasi identisch zu der letzten auf Schalke und diese Saison reichts ja gerade mal für die Tribüne bei Ihm. Dazu dann sein Verhalten im Sommer...also sorry der Junge mag Potential haben, keine Frage aber sein Verhalten und seine Leistungen die er bringt rechtfertigen nicht mal ansatzweise seinen angeblichen MW....Nationalspieler hin oder her! Und würde Löw nicht ähnlich wie bei Poldi und Co. seine "alten Schäfchen" immer aus Prinzip mitnehmen sondern nur nach den Leistungen gehen die sie in den Vereinen aktuell zeigen wäre Draxler seit 2 Jahren nicht mehr dabei.
      Und ganz im Ernst bei Spielen gegen San Marino oder ähnlichen "Größen" des Weltfußballs kann mit den Mitspielern jeder Glänzen!
      Man wird ja beim nächsten großen Turnier mal sehen wie gut er dann aufspielt wenn es mal richtige Gegner gibt. Wobei wenn Reus dann wenigstens einmal nicht verletzt ist guckt Draxler eh nur zu!

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Wie bezeichnest du dann erst die Entwicklung von Götze? Draxler spielte biser ausschließlich bei Vereinen, in denen zum jeweiligen Zeitpunkt ständig Unruhe herrschte und sich die Trainer gerade so die Türklinke in die Hand gaben.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    Ne absolute Flöte ist er nun auch nicht. Vom Potenzial her ist er auch sicher die 40 Mio wert. Er muss aber bei seinem neuen Arbeitgeber dann auch wirklich mal Leistung bringen sonst verschwindet er ganz schnell in der Bedeutungslosigkeit. Von seinem Talentstatus kann er mit seinen 23 Jahren auch nicht mehr leben, die Zeiten sind vorbei.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    40 Mio sind einfach die neuen 20 Mio, seht das halt mal ein. So krass ist das aktuell nicht mehr.

    BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    Er mag zwar viel Potenzial haben, hat diesen aber selten bzw nie konstant gezeigt, so dass ich mich frage warum manche hier wirklich meinen 40 Mio seien gerechtfertigt!? Mit so einer "Diva" Einstellung wird er sicherlich nicht in der PL überleben! Ich warte, und freue mich einfach wenn er im Winter endlich weg ist und wir nicht ständig diese News lesen müssen. Und auch hier wie damals bei de Bruyne wir sprechen uns in einigen Monaten ;)

    BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Als Kuba im Sommer gegen Schürrle getauscht wurde, konnte ich dieses "wir sprechen uns in ein paar Monaten" auch recht häufig lesen, da Kuba angeblich der deutlich bessere Schürrle wäre. Komischerweise konnte ich diesbezüglich noch keinen einzigen Kommentar lesen. Hier käme dann vermutlich auch wieder der Klassiker "ist ja auch nicht so schwer, bei Arsenal kann ja jeder gut spielen".

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Oh man amused du vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen!
      Aber oki ich versuche es dir mal zu erklären;
      Kuba = 0 €! War, bevor die gnazen Verletzungen kamen, mit der beste Dortmunder und Leistungsträger!
      Schürrle = 30 Mio nach einer sehr schwachen Saison bei Wolfsburg und selbst dort nicht mal zu den absoluten Stammspielern gehört hat, aber ja, hatte eine Rückrunde die alles davor natürlich vergessen macht (super Argumentation amused)! Mal abgesehen davon das ein Schürrle von Gehalt her viel viel mehr als ein Kuba verlangt.
      Kuba spielt ebenfalls in Wolfsburg wie der liebe Draxler jammert aber nicht so sehr und kämpft, er ist vielleicht nicht der beste, aber das ganze Team ist momentan nicht wirklich gut drauf! Ich weiß, das Argument gilt für dich nicht, da man ja das ebenfalls über Draxler und Schürrle behaupten kann. Der Unterschied aber, ein Draxler wurde für viel Geld und Schürrle ebenfalls für viel Geld geholt um der Mannschaft direkt zu helfen und auch dauerhaft oben in der Liga zu halten und auch International zu spielen!
      Schürrle hat jetzt bei Dortmund seine 30 Mio nicht rechtfertigen können, wird er auch nie! Da Find ich die Buben wie Mor, Pulisic und Dembele viel effektiver und bringen der Mannschaft mehr! Aber du siehst das natürlich anders, weil Schürrle ein Nationalspieler ist und so natürlich automatisch besser ist als die nicht deutschen Nationalspieler! Und bei Arsenal wird er nicht spielen! Für wen soll er denn bitte spielen? Kannst du mir da bitte was sagen wer für ihn weichen sollte?

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Kann McTavish nur beifplichten und man muss eben auch ehrlicherweise sagen, dass auch Schürrle und Götze bisher ihren Preis noch nicht rechtfertigen konnten, um dem beliebten "Bei den Dortmundern ist das ja nie so?" Argument vorweg zu greifen welches amused gerne mal anführt ;-).

      Sind auch Nationalspieler und können von den Leistungen eben auch noch nicht das abliefern was erwartet wird. Und haben min. den gleichen Druck nur hab ich aus der Ecke bei weitem noch nicht so viel Gejammer gehört wie von Herrn Draxler.

      Meine mir solls egal sein ob Sevilla, PSG oder Arnsenal 40Mio auf den Tisch legen für Ihn aber ich bezweifele ganz stark, dass er bei Arsenal spielen würde.... die englische Presse nimmt den zart beseiteten Draxler doch nach 2-3 schlechten Spielen direkt komplett auseinander oder die TV Moderatoren, siehe Karius vs. Moderatoren.

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Ich habe das weder böse noch inhaltlich gemeint. Mir ging es lediglich um die Aussage "wir sprechen uns in ein paar Monaten nochmal". Ein paar Monate später saß Kuba aber sogar beim VfL Wolfsburg auf der Bank. Dass das inhaltlich nicht eins zu eins inhaltlich mit Schürrle zu vergleichen ist, ist mir schon klar.

      Allerdings sehe ich auch inhaltlich diesbezüglich etwas anders, nämlich dass Kuba vor seinem Wechsel weder Leistungsträger noch Stammspieler, erst recht nicht "einer der besten Dortmunder" war. Wie denn auch, er saß ja bereits unter Kloppo vermehrt auf der Bank und wurde unter Tuchel dann nach Florenz ausgeliehen. Und da hieß es eben auch "wir reden in ein paar Monaten nochmal". Und jetzt? Über Draxler zieht ihr her weil es in Wolfsburg nicht läuft und von eurem "wir rede in ein paar Monaten nochmal bei Kuba" wollt ihr nichts mehr wissen. Genau das meinte ich.

      Für wen er bei Arsenal spielen soll? Vielleicht für den gegen Everton wiederholt schwachen Oxlade-Chamberlain. Aber auch Walcott soll nicht unbedingt in der Form seines Lebens sein. Das sind keine Spieler, hinter denen sich Draxler verstecken muss. Eine Offensive aus Sanchez, Özil und eben Draxler hätte schon was. Aber ich würde mich nicht darauf festlegen, dass es definitiv Arsenal wird.

      Aber wir können uns "gerne in ein paar Monaten nochmal sprechen". ;-)

      BEITRAG MELDEN

  • 16.12.16

    "War, bevor die gnazen Verletzungen kamen, mit der beste Dortmunder und Leistungsträger! "

    Ja so letztes Jahrhundert....

    BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Das es dabei um Kuba ging ist dir schon klar oder? :D

      BEITRAG MELDEN

    • 16.12.16

      Was es aber nicht weniger fragwürdig macht, wenn man sich betrachtet, dass Kuba in der letzten Saison unter Kloppo keinen Stammplatz mehr hatte und unter Tuchel direkt nach Florenz verliehen wurde...

      BEITRAG MELDEN