24.12.2016 - 12:15 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Obwohl Julian Draxler bis zuletzt angeblich noch mehrere Eisen im Feuer hatte, nahm ein Wechsel zu Paris Saint-Germain in den vergangenen Tagen immer konkretere Formen an. Seit heute ist der Transfer offiziell durch: Der 23-jährige Offensivspieler verlässt den VfL Wolfsburg im Winter und schließt sich dem französischen Meister für die kommenden 4,5 Jahre an. Dort soll er Sommerneuzugang Jesé ersetzen, der vor einer Ausleihe in seine Heimat zu Las Palmas steht.


Für Draxler, dessen Vertrag in der Autostadt noch Gültigkeit bis 2020 besaß, erhalten die Wölfe nach jüngsten Medienangaben einen Sockelbetrag von 40 Millionen Euro, der durch Boni in den nächsten Jahren weiter ansteigen kann. So gibt es bis 2019 je zwei Millionen Euro für das Erreichen der Champions League beziehungsweise für eine gewonnene Meisterschaft

Finanziell profitiert auch Ex-Klub Schalke 04 von dem Deal: Im Zuge des Transfers nach Wolfsburg im Sommer 2015 wurde eine Vereinbarung getroffen, wonach der Revierklub bei einem Weiterverkauf vor Ende der damals festgelegten Vertragslaufzeit beteiligt wird – Schalke sollen sieben Millionen Euro zustehen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,17 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
13
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 24.12.16

    Endlich hat das Ganze ein Ende! Und tschüss!

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Herzlichen Glückwünsche nach Wolfsburg, sehr gut verhandelt. Für alle Beteiligten die beste Lösung.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    40 Millionen Euro, nettes Weihnachtsgeschenk für Wolfsburg.
    Also ich kann Draxler nur alles Gute wünschen und ich glaube auch, dass er sich dort gut machen wird. Bin jetzt mal auf die Duelle gegen Barca gespannt, vielleicht kann er da direkt auf der ganz großen Bühne zeigen, was er kann...

    BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Vor nicht mal einem Jahr hat er in Wolfsburg Real zerlegt. Das haben die Leute hier auch recht schnell vergessen. Also so neu ist die große Bühne nicht für ihn...

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Ich kann auch nur nochmal an seine überragende Leistung bei der EM im Achtelfinale gegen Slowakei erinnern. Er muss es nur zeigen, dass er ein richtig guter ist..

      BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Ich bin schockiert.....

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Da kann man Wolfsburg nur gratulieren. Paris beweist mit diesem Transfer Mut.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    bye bye Jahrhunderttalent

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    In Paris haben sie anscheinend zu viel Geld aber gut für Wolfsburg und Schalke.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Die französische Liga ist vom Niveau her wie zweite Bundesliga... Da kann er jetzt schön glänzen und sich toll fühlen...

    BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Naja hier wäre ihm sicher auch nur die zweite Bundesliga übrig geblieben, da er es sich mit allen großen Vereinen "verscherzt" hatte. Dort bekommt er für "Gleiche Arbeit" natürlich wesentlich mehr Geld. Insofern, dieses Mal alles richtig gemacht Julian Draxler !

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Genau, deswegen stehen Paris und Monaco im 1/8 Finale der CL. Braunschweig und Hannover hätten das auch locker gepackt.

      P.S. wer ist noch mal in der Maizer EL-Gruppe Sieger geworden? Auch son Zweitligist!

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Ja klar haben sie 2-3 gute Vereine in der Liga, das wars dann aber auch schon... Den Rest kannst vergessen

      BEITRAG MELDEN

    • 25.12.16

      Dabei merkt man das wenig Ahnung im Umlauf ist :-D

      BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Der Hotte ist ein Fuchs.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Joa is denn heut Weihnachten ?

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Na das erhöht doch den Handlungsspielraum von Heidel :-)

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Mein herzliches Beileid, liebe Pariser.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    herzlichen Glückwunsch, sie haben eine Niete gezogen!

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    da kann man nur Wolfsburg gratulieren ihn für das Geld wegbekommen zu haben.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.12.16

    Gw nach Wolfsburg. Zudem hat man Herrn Allofs eine Rechnung unter den Weihnachtsbaum gelegt: 75 Mio im Sommer minus 40 Mio jetzt zur Winterpause = 35 Mio minus= 1750 Vw Golfs, ohne Extras.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.12.16

    Gut das dieses "Thema" vorbei ist, als Fußballfan war man einfach nur noch genervt davon.
    Wenn Draxler dann demnächst auch von PSG weg will, tangiert uns das in der Bundesliga ja hoffentlich nicht.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.12.16

    Wenn man diese Zahlen sieht, nur noch bekloppt der Profi-Fussball!

    BEITRAG MELDEN

  • 14.02.17

    Junge Junge Draxler geht ja mal richtig steil !

    BEITRAG MELDEN

  • 15.02.17

    Haha, musste ich gestern auch noch dran denken. :D Die Leute so "der ist nur überschätzt und kann eigentlich nix. Hat in seiner Karriere nie geliefert". :D Zerlegt halt einfach mal so Barca als wäre es eine Schülermannschaft. Dass überschätzte Spieler immer so viel Glück haben. Ok, ich hab zwar auch immer gesagt, dass er in Paris abgehen wird, aber dass er nach so kurzer Zeit schon so stark ist, überrascht sogar mich. Sané ist gerade auch im Aufwind, ich freu mich mega auf diese zukünftige Flügelzange in der Nationalmannschaft.

    BEITRAG MELDEN

    • 16.02.17

      In Einer Mannschaft muss alles zusammen passen . In WOB hat das für Julian einfach nicht gepasst und das er weg wollte kam noch hinzu . Offensichtlich passt ihm das System ganz gut wie man sieht :) aber warten wir mal ab , das war jetzt das erste Spiel das ich gesehen habe . Muss ja nicht zwangsweise heisen das er jetzt immer so abgeht .

      BEITRAG MELDEN