23.12.2016 - 17:45 Uhr Gemeldet von: Niki7Effzeh

Die Bundesligazeit von Julian Draxler neigt sich zumindest vorübergehend dem Ende entgegen. Nach übereinstimmenden Medienberichten haben die involvierten Parteien am heutigen Freitagnachmittag eine grundsätzliche Einigung über einen Transfer zu Paris Saint-Germain in der Winterpause erzielt. Nun stünden lediglich noch Formalitäten aus.


Da dem Vernehmen nach bis zuletzt die Premier-League-Klubs FC Arsenal und FC Liverpool mitmischten, hat sich die im Vorfeld kolportierte Ablösesumme für den bis 2020 in Wolfsburg gebundenen Nationalspieler noch einmal erhöht: 40 Millionen Euro kassiert der VfL nach Angaben der Boulevardzeitung als Basisbetrag. Bis 2019 könnten durch Bonuszahlungen – beim Erreichen der Champions Leauge oder beim Gewinn der Meisterschaft – weitere acht Millionen aus der französischen Hauptstadt nach Wolfsburg fließen.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,17 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
13
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 23.12.16

    Laut Kicker ist der Transfer durch, Ablöse: 40 Mio.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Kicker vermeldet bereits als fix

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Das wäre ein sehr guter Preis für Wolfsburg für den bei aller Kritik in letzter Zeit Allofs durchaus ein Lob verdient hätte.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    wie hoch ist die ablöse ?

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    im bild-ticker stand was von "über 40 mio eur"

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Man sollte noch 2-3 news bringen um auf Nummer sicher zu gehen. ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Finde nur ich das lächerlich, dass er nach diesen Leistungen in Wolfsburg mit Gewinn weiter verkauft werden kann?

    BEITRAG MELDEN

    • 23.12.16

      That's Poker :)

      BEITRAG MELDEN

    • 23.12.16

      Naja, der Bub wird auch seine 10 Mio im Jahr kassiert haben, und Gerüchten nach fließen ja 7 Mio an Schalke, also Gewinn geht anders.. :)

      Dass er teurer geworden ist, liegt hauptsächlich daran, dass PSG im Sommer gepennt hat, und die das jetzt korrigieren wollen.

      Aber ich würde mir keinen Spieler holen wollen, der sich schon aus 2 Vereinen selbst rausgeekelt hat..

      BEITRAG MELDEN

    • 23.12.16

      7Mio. -> http://fussball-geld.de/gehalt-der-bundesliga-vfl-wolfsburg/

      BEITRAG MELDEN

    • 23.12.16

      Schäfer verdient nur 0,5 Mio, und hält dabei als einer der wenigen den VfL über Wasser :D

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Leistung ist nicht der einzige Faktor bei einer Ablöse. Die Tatsache, dass so ein Spieler im Winter noch spielberechtigt für die CL zu bekommen ist, sollte man nicht unterschätzen. Desweiteren sind europäische Vereine auch nicht blind sondern sehen, dass in Wolfsburg diese Saison einiges drunter und drüber lief.

      BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Schalke kriegt noch mal schön 7 Mio. nicht schlecht.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Endlich kommt er vom Vfl weg

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Der wird sich noch wunder .. In den stadien da ist ne ganz andere Atmosphäre als in Deutschland

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Naja, in wob hat er halt auf gut deutsch kein Bock mehr gehabt, ob man das als Außenstehender jetzt gut findet oder nicht, sei mal dahin gestellt. Zudem hatte er in Wob einfach keine Zukunft Weder CL diese Saison noch die Chance nächste und die Beliebtheitsskala bei den Fans war auch nicht wirklich mit Zuspruch gefüllt. 40mio sind dennoch ein guter Preis für beide Parteien. Draxler ist Nationalspieler, gerade mal 23jahre jung und das er das Potenzial hat, sollte jeder wissen.
    Ich persönlich bin jedenfalls froh, dass das nun in den Medien jetzt mal aufhört. Für Draxler selber ist PSG auch sicher keine schlechte Adresse. Spielt immer ne Rolle in Sachen Meisterschaft und in der CL sind sie ja auch noch vertreten, außerdem eilt ihn sein Ruf sicher nicht so weit nach Frankreich voraus, wie es dieser in Deutschland tut.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Jetzt mal Fußball beiseite. Wer würde denn nicht 1000 Mal lieber in Paris leben als in Wolfsburg!

    Noch mal Paris vs Wolfsburg, und noch mal Paris vs Wolfsburg! Da ist ihm doch die Atmosphäre im Stadion latte. Abgesehen davon ist diese nicht schlecht in Paris

    BEITRAG MELDEN

    • 23.12.16

      naja, ich für meinen teil würde mich in paris ganz sicher NICHt wohl fühlen

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Einerseits hat Paris viel schone Ecken, anderseits ist das eine ziemlich dreckige und nicht unbedingt gemütliche Stadt. Das romantische Flair der alten Zeiten hat sie leider nicht mehr.

      Das ist kein Argument pro Wolfsburg, in Wolfsburg war ich noch nie und kann die Stadt nicht beurteilen. Ich meine nur, es gibt durchaus schönere Orte als Paris zum Leben.

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      Ich hatte da neulich mal nen ganz passenden Kommentar bei Spiegel gelesen, auch wenn es nicht auf Fußball bezogen war.

      "Ich bin in WOB geboren und aufgewachsen, wohne seit den 1980er Jahren aber in der schönsten Stadt der Welt - oder, na gut, zumindest Deutschlands: in Hamburg! Ich garantiere jedem in der Lage dazu zu sein, Hamburg einem Ortsfremden so zu präsentieren und vorzustellen, dass dieser nur die dreckigen Ecke und "Hinterhöfe" Hamburgs zu sehen bekommt und sich fragen wird, was alle Welt denn bloß mit der angeblichen Schönheit Hamburgs habe: Die Stadt sei doch wohl die hässlichste der Welt. Wer Wolfsburg nicht kennt, wird gleiches von Wolfsburg behaupten. Dabei ist WOB eine Stadt im Grünen, mit dem Allersee im Zentrum, herrlichen ausgedehnten Stadtwäldern, div. anderen Grünanlagen, einem herrlichen Blick über die Stadt und auf das VW-Werk vom Klieversberg aus, architektonisch wegweisenden Bauten (Kulturzentrum & Heilig-Geist-Kirche von Alvar Aalto, Theater von Hans Scharoun, Phaeno von Zaha Hadid, Kunstmuseum etc. pp: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfsburg#Bedeutende_Bauwerke) inmitten einer grünen Umgebung / Region! Und auch historisches bietet Wolfsburg u.a. mit den historischen Ortskernen in Fallersleben (mitsamt Schloss, Schlosspark mit Kirche und Hoffmannhaus) und Vorsfelde und historischen Bauten wie dem Schloss Wolfsburg. Dafür, dass die ehem. "Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben" mal gänzlich ohne Kirchbauten geplant war, hat die Stadt erstaunich viele, sehr schöne, moderne Kirchbauten (s.o.) und damit zeitweise wohl sogar mal die meisten Kirchen pro Kopf unter deutschen Städten. Braunschweig liegt nah, dito der Harz oder so herrliche Orte wie Flechtingen, Wolfenbüttel, Magdeburg etc, im Westen Hannover. Wem ich bisher Wolfsburg mit dem Fahrrad gezeigt habe (wie ich es in Hamburg mit Besuchern ebenfalls tue), der war von der hohen Lebensqualität und der Natur sehr begeistert. Beides eher hochgradig untypisch für eine Industriestadt, zumal, wenn sie so monoindustriell geprägt ist oder war (Bochumer werden wissen, wovon ich spreche). Gut, natürlich gibt´s auch Fehler und Macken! Der Umbau der Porschestraße zur FuZo wurde zwischenzeitlich verschlimmbessert und teilweise unglücklich rückgebaut. Und wie in anderen Städten auch führen die ECE-shopping-malls (hier: City-Galerie Wolfsburg) eher dazu, dass der Rest drumherum verödet und sich dort dann allenfalls noch div. Ein-Euro-Läden aneinanderreihen. Das Problem kennen andere Städte aber auch, leider. Aber sonst? Hinfahren, umschauen und auf dem Fahrrad entdecken. Dann wird auch dem letzten Kritiker klar, dass Wolfsburg bei weitem aus mehr besteht als nur aus dem riesigen VW-Stammwerk und der zugehörigen Autostadt! "

      BEITRAG MELDEN

    • 24.12.16

      War während der EM lange in Paris. Ich sag mal so, wenn du als Profi genug Kohle hast und dir für 10 Euro ein Bier gönnen kannst, hat Paris sicher seinen Charme. Aber aus der Sicht eines Normalos wie mir, ist es keine schöne Stadt. Als Offenherzig habe ich sie auch nicht kennengelernt. Da fallen mir in Deutschland mit Hamburg und Berlin sofort zwei deutlich schönere Städte ein. Aber das ist wie so vieles Ansichtssache.

      BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Geil, endlich Geld für ordentliche Stadiontoiletten

    BEITRAG MELDEN

  • 23.12.16

    Dem wünsche ich alles aber 0 Erfolg !
    Wahnsinn !
    Größte Skandal in der Bundesligageschichte.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.12.16

    Stolze Summe.. is ja wie bei "Kevin De Bruyne" letztes jahr... nur das Kevin auch Leistung gebracht hat :D :D
    Ich bin ja mal gespannt... nich mal Stammspieler bei Wolfburg und dann für so eine Summe nach Paris wechseln, da werden die Anforderungen und Erwartungen nicht kleiner.... Ich bin ja gespannt, kann mir aber nicht Vorstellen das er sich dort zum Leistungsträger entwickelt.. so wie der erstgenannte bei ManC.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN