Julian Weigl | Borussia Mönchengladbach

Weigl bei Borussia Mönchenglad­bach im Gespräch

03.08.2022 - 14:54 Uhr Gemeldet von: tibz-king | Autor: Fabian Kirschbaum

Julian Weigl ist weiterhin im Blickfeld der Bundesliga: Sky hat jetzt einen Bericht der portugiesischen Record bestätigt, wonach auch Borussia Mönchengladbach den Mittelfeldakteur von SL Benfica auf dem Zettel hat.


Weigl spielt seit mittlerweile zweieinhalb für den Klub aus Lissabon. Laut Sky zeichnet sich nun aber ein Abschied aus Portugal ab. Möglichweise an den Niederrhein? Weiter heißt es dazu, dass sich die Fohlen in der Tat mit dem deutschen Nationalspieler (sechs Einsätze) beschäftigen. Weigl würde demnach gut ins System des neuen Trainers Daniel Farke passen.

Es gibt dabei allerdings ein großes Aber: Das sind die Kosten. Benfica soll als Ablöse zwar weniger als bisher aufrufen, um Weigl in diesem Sommer aus seinem Vertrag (bis 2024) herauszulassen, es geht aber immer noch um 15 Millionen Euro. Zu viel für die Borussia. Daher würde sich ein Transfer derzeit auch nicht abzeichnen.

Was Gladbach bereit ist zu zahlen, ist dem Sportsender zufolge „eine Ablöse im einstelligen Millionenbereich“. Für einen Wechsel müssten die Portugiesen also von ihren Vorstellungen abrücken. Ob das noch passiert? Fraglich.

Weigl auch bei anderen Klubs gehandelt

Benfica ist wohl insgesamt in einer guten Position, da vertraglich bei Weigl keine Eile besteht und sich darüber hinaus mehrere Klubs für den Ex-Dortmunder interessieren sollen.

So wurden in der jüngeren Vergangenheit auch schon Eintracht Frankfurt, Hertha BSC, die AC Mailand, Atalanta B.C. und West Ham United in der Gerüchteküche gehandelt. Das letzte Wort in der Personalie dürfte also nicht gesprochen sein.

Die Spur nach Frankfurt ist laut Sky allerdings kalt. Dort sei der 26-Jährige „kein Thema“.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,75 Note
-
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
13
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
39% KAUFEN!
39% BEOBACHTEN!
22% VERKAUFEN!