07.10.2016 - 08:57 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Der 4:0-Erfolg über Borussia Mönchengladbach markierte für den FC Schalke 04 nicht nur die ersten drei Punkte in dieser Spielzeit, sondern auch die erste gegentorfreie Bundesligapartie seit sieben Monaten. Zuletzt gab sich die königsblaue Defensive am 23. Spieltag der Vorsaison (0:0 gegen Frankfurt) keine Blöße. Damals mit an Bord war ein Akteur, der in der jüngeren Vergangenheit keine Rolle mehr beim Revierklub spielte: Júnior Caiçara.


Gegen die Hessen stand der Brasilianer damals zwar vorne rechts in der Anfangsformation der Knappen, ansonsten erhielt er aber häufig als Rechtsverteidiger den Vorzug gegenüber Konkurrent Sascha Riether. Insgesamt lief Caiçara 2015/16 in 22 Spielen von Beginn an auf.

In der laufenden Saison bringt es der 27-Jährige demgegenüber erst auf zwei Einberufungen in die Startelf: einmal im Pokal und einmal am ersten Spieltag. Seitdem hat er es kein einziges Mal mehr in den Schalker Pflichtspielkader geschafft. In Abwesenheit des verletzten Neuzugangs Coke bevorzugt Trainer Markus Weinzierl derzeit offenbar die Variante mit Innenverteidiger Benedikt Höwedes auf der rechten Abwehrseite: Der Kapitän kommt inzwischen auf wettbewerbsübergreifend fünf Auftritte als Rechtsverteidiger.

Trübe Aussichten also für Caiçara, um dessen Zukunft in Gelsenkirchen es schlecht bestellt zu sein scheint. Sein Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2018 und enthält laut Informationen der "Bild" eine Ausstiegsklausel in Höhe von zwölf Millionen Euro.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,25 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
3
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 07.10.16

    Ich glaube keinen Verein zu kennen, der diese immense Summe für den Junior stemmen würde. Der ist doch keine zwölf Millionen Euro wert. Was meint ihr?

    BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Für diesen Preis trägt Heidel ihn persönlich zum nächsten Arbeitgeber.

    BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Ich finde es etwas schade, dass er komplett von der Bildfläche verschwunden ist. Ich habe ihn nie so kritisch gesehen wie die meisten hier, gerade offensiv hat er doch deutlich mehr zu bieten als Höwedes und Riether. Ich hatte eigtl gehofft, dass er zur Option auf dem rechten Flügel wird... 12 Mio. werden jedenfalls nicht mal englische Teams für ihn bezahlen.

    BEITRAG MELDEN

  • Hunter89 2 Fragen 650 x gevotet
    Hunter89
    07.10.16

    Wenn der 12 Mio. wert ist, bin ich Jesus

    BEITRAG MELDEN

    • 07.10.16

      Er muss es ja nicht wert sein. Es reicht wenn jemand die Kohle zahlt :D Und so unwahrscheinlich ist es nicht wenn man sieht was die Vereine aus der PL teilweise für mittelklassige Spieler ausgeben!

      BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Also beim besten Willen, der hat nicht ein gutes Spiel für Schalke gemacht! Nach vorne vielleicht mit guten Ansätzen, aber hinten offen wie ein Scheunentor.

    BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Gab es nicht mal Gerüchte, dass Bayern an ihm interessiert war?

    BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    2013 war gerüchtehalber auch der FC Barcelona an Huntelaar interessiert :D

    BEITRAG MELDEN

    • 07.10.16

      Barcer und Hunter? Das wäre gescheitert! Wobei die Vorstopper der Primera Division nicht vom Format solcher aus der Bundesliga sind...

      BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Spätestens wenn Coke wieder fit ist, hat Caicara wohl gar keine Chance mehr auf Einsatzzeiten... Defensiv hat er echt eklatante Schwächen, offensiv wäre er nicht so schlecht, aber 12Mio wird wohl keiner zahlen,... Ich wäre schon zufrieden wenn Schalke die 6Mio wieder bekommt die man für ihn bezahlt hat, vlt findet sich ja im Winter doch wer...

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 07.10.16

    Vermutlich wird man ihn, wie in der vergangenen Saison schon erahnt, ab nächstem Sommer bei den Bayern sehen. LG Willi Orban

    BEITRAG MELDEN