13.02.2018 - 17:38 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Die Integration ins Mannschaftstraining hat für den langzeitverletzten Justin Eilers vor knapp einer Woche begonnen. Am Tag nach dem Pokalspiel in Leverkusen fing er an, teilweise mit seinen Bremer Mannschaftskollegen zu üben. Ab kommender Woche wird der von einem Kreuzbandriss genesene Stürmer sodann wieder vollumfänglich teilnehmen.

"Es ist ein super Gefühl wieder auf dem Rasen zu stehen und auf der Zielgeraden der Reha zu sein", hält Eilers fest. "Mit dem Trainer ist abgesprochen, dass ich mich nach so langer Verletzungspause wieder beweisen muss. Ich werde jede Einheit nutzen, um Energie zu sammeln. Letztlich kann man so viel trainieren wie man will, die Spritzigkeit kommt erst durch Spiele."

Die Spielpraxis soll er beim Drittligateam von Werder bekommen, worauf der 29-Jährige "richtig Bock" hat. Eilers hofft, schon in den nächsten Wochen seine erste Partie für die U23 zu absolvieren.

Ob er bei den Profis noch einmal eine Rolle spielen kann, steht natürlich auf einem anderen Blatt. In den gut eineinhalb Jahren an der Weser stand er lediglich zweimal im Kader für ein Pflichtspiel (ohne Einsatz). Die Vertragsbindung endet im Sommer.

Quelle: werder.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
100% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 14.02.18

    Dann zeig mal das sich die Arztkosten gelohnt haben. :D

    BEITRAG MELDEN