13.06.2017 - 09:20 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Die TSG 1899 Hoffenheim hat sich die Dienste des Verteidigertalents Justin Hoogma gesichert: Wie der Verein heute kundgibt, wird der Niederländer zur neuen Saison mit einem Vierjahresvertrag bis 2021 ausgestattet.


Er kommt von Heracles Almelo, wo er gleich in seiner ersten Spielzeit als Profi von null auf hundert startete: Als jüngster Spieler aller Zeiten stand er an den 34 Spieltagen der Eredivisie von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Platz.

"Justin ist ein hochveranlagter Verteidiger, der als Linksfuß über einen herausragenden Spielaufbau verfügt und in seinem jungen Alter schon Geschichte im niederländischen Spitzenfußball geschrieben hat", sagt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen über den seit zwei Tagen 19-jährigen Neuzugang.

Hoogma ist der Sohn von Ex-Bundesligaspieler Nico-Jan, der einst beim Hamburger SV spielte und vor nicht allzu langer Zeit ein Kandidat als Sportchef der Hanseaten war.

Quelle: achtzehn99.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,00 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 13.06.17

    Guter Transfer. Sehe ihn als Spielertyp in einer ähnlichen Kategorie wie Vestergaard. Schon jetzt sehr robust und verletzungsunanfällig. Könnte auf langfristige Sicht ein Kandidat für die S11 werden.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.06.17

      Stimme zu, könnte ein guter Transfer sein. Aber "Verletzungsunanfälligkeit" zu prognostizieren ist bei einem erst 19 gewordenen Spieler sehr früh. Will es natürlich hoffen, nicht falsch verstehen. Papadopoulos hatte aber bis er 20 war auch noch nicht mit großen Verletzungen zu kämpfen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.06.17

      Stimmt. Finde nur seine Physis für sein junges Alter sehr beachtlich, weshalb ich ihm (etwas voreilig) eine relativ niedrige Verletzungsgefahr vorgeworfen habe... Dazu kommt, dass er letzte Saison keine einzige Minute in 34 Spieltagen verpasst hat, was ich ebenfalls beeindruckend finde. Normalerweise hat jeder mal während der Saison ein kleines Wehwehchen und lässt sich vorsichtshalber auswechseln... Wir werden sehen.

      BEITRAG MELDEN