27.11.2019 - 17:30 Uhr Autor: Fabian Kirschbaum

In Europa scheinen Kai Havertz alle möglichen Türen offenzustehen. Nach einem Bericht der "Sport Bild" verhandelt Bayer Leverkusens Toptalent beziehungsweise dessen Berater mit sieben europäischen Spitzenmannschaften über einen potenziellen Wechsel.


Als Favoriten werden der FC Barcelona und der FC Bayern München genannt. Auf der Liste der Gesprächspartner stehen angeblich aber noch fünf weitere prominente Namen: Demzufolge soll es auch mit Real Madrid, Liverpool, Chelsea sowie mit den beiden Premier-League-Vereinen aus Manchester einen konkreten Austausch geben.

Einen Abschied aus Leverkusen im Sommer 2020 sieht das Blatt als beschlossene Sache an und beziffert die Ablöseforderung des Werksklubs für den begehrten deutschen Nationalspieler mit ungefähr 130 Millionen Euro.

Leverkusen rechnet mit Havertz-Abgang in 2020

Dem Bericht zufolge kann sich der 20-jährige Offensivmann mit dem feinen linken Fuß gleichsam aussuchen, wo er im nächsten Jahr spielen will. Die angeführten Anwärter könnten mutmaßlich allesamt die von den Rheinländern aufgerufene Summe aufbringen. Für das Eigengewächs der Werkself zählen gewiss auch die sportliche Planung, die Trainerposition und die gesamte Perspektive des jeweiligen Vereins.

Zurzeit arbeitet Havertz an seinem Comeback für Leverkusen, nachdem er sich vor Länderspielpause einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat. Langfristig gesehen dürfte die Zukunft des gebürtigen Aacheners, der bereits 98 Bundesligapartien bestritt und dabei 46 Scorerpunkte für sich verbuchen konnte, woanders liegen.

Selbst Geschäftsführer Rudi Völler räumte vor einigen Wochen offen die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels nach dieser Saison ein. Wo es den Mittelfeldspieler letztendlich hinzieht, bleibt jedoch abzuwarten.

Vorzüge der großen Klubs

  • Bayern München – Die Münchener haben sich bereits vor der Saison in Leverkusen erkundigt. Sie zählen zu Havertz' vermeintlichen Favoriten. Der Wechsel innerhalb der Bundesliga würde für ihn die geringste Umstellung bedeuten. Jedoch steht beim deutschen Rekordmeister aktuell noch kein Trainer für die neue Saison fest. Falls Mauricio Pochettino kommt, würde das wiederum laut "Sport Bild" für die Münchener sprechen, da Havertz dessen intensiver Spielstil reizt. Außerdem trifft er in München auf einige seiner Nationalmannschaftskollegen.
  • FC Barcelona – Die Katalanen zählen ebenfalls zum Favoritenkreis. Als Jugendlicher träumte Havertz angeblich davon, bei der spanischen Spitzenmannschaft zu spielen. Auch hier wird Pochettino als möglicher Trainerkandidat gehandelt.
  • Real Madrid – Bei Real soll Havertz vor allem Chefcoach und Welt- und Europameister Zinédine Zidane beeindrucken und auch die gesamte Strahlkraft des Klubs eine Rolle spielen.
  • FC Liverpool – Beim Champions-League-Sieger ist es ebenfalls Trainer Jürgen Klopp und dessen emotionale Art, die Havertz besonders neugierig machen könnten. Außerdem besitzen die Reds zurzeit die vielleicht beste Mannschaft der Welt.
  • Manchester City – Beim aktuellen englischen Meister fällt und steht es mit Trainerikone Pep Guardiola. Nur, wenn er bleibt, hat City dem Sportmagazin zufolge eine Chance.
  • FC Chelsea – Übungsleiter und Klublegende Frank Lampard baut vor allem auf junge Talente und ist auf der Suche. Das würde gut zum Leverkusener passen.
  • Manchester United – Der einstige Topklub liegt aktuell weit hinter den Erwartungen zurück. Ein Neuaufbau würde Havertz als Projekt durchaus herausfordern.
Quelle: Sport Bild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,42 Note
3,22 Note
2,87 Note
3,28 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
24
30
34
16

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

67% KAUFEN!
15% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 27.11.19

    Moin Kai
    7 veriene?? bruder mach nicht diese, konzentriere dich auf den fussball und dann guck nach 2-3 vereinen die du cool findest
    Gruß

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Du bringst Schande über die ehrenwerte Gattung der Gurken aus der Familie der Kürbisgewächse :(

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Moin hansi
      was hat das bittschön mit kai havertz und seinen potentiellen wechseln zu verschiedenen vereinen zu tun ?
      kannst mich auch um privatchat beleidigen .
      Gruß

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Fake account confirmed. Real Gurkensohn würde immer mit Moin Servus Moin grüßen.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      "Gurkensohn"

      Wenn der Name zum Inhalt des Kommentars passt.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Moin Insider
      schade um die ganzen negativen vibes unter meinem beitrag . so gefällt mir das gar nicht.
      @user dafür wurde ich leider ebenso verwarnt wie für das ü in grüße mal. bitte nicht so vor schnell urteilen immer dass ist ein grosses problem in unsrer gesellschaft im moment und das hast du eindrucksvoll auch getan.

      seufz schade das es hier nicht mehr um kai und seine zukunft geht und ihr euch nur noch ohne grund auf mich stürzt naja das ist aber ok ich kann das ab.

      Gruß und ich hoffe eurer tag morgen wird nicht so geprägt sein von neid hass, missgunst und stänkerein
      Eure Gurke

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Ich Tipp ja es war der „Bruder“ im ersten Beitrag der nicht ankam. Ansonsten war das ein solider normaler gurkensohn Beitrag, der keine negativen vibes auslösen dürfte.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Und um auch etwas zum Thema zu schreiben ... der Kai kann sich voll und ganz auf den Fußball konzentrieren, auch wenn sein Management mit zehn Vereinen verhandeln sollte ... dafür hat er sein Management nämlich ...

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Geh zum Kloppo. Was besseres kann dir nicht passieren.

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Kann ihn mir fast in jedem der genannten Vereine gut vorstellen, würde mich allerdings mehr freuen ihn weiter in der Bundesliga kicken zu sehen.

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Also bei allem Respekt, was will jemand mit so einer Perspektive denn aktuell bei Chelsea oder ManU?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Kommt drauf an... Bei Chelsea baut sich was gutes zusammen mit Lampard und seiner jungen Truppe. Die Frage ist nur, wie man handelt, nachdem die Transfersperre aufgehoben wird. ManU hingegen hat m M n gar keine Perspektive, weder national noch international.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Finde ich leider nicht. So schade es auch um so einen großen Verein ist... Man hat den Anschluss an City und Liverpool total verloren. Kurzfristig habe ich da leider gar keine Hoffnungen. Es benötigt einfach einen größeren Umbruch in der Abwehr und im Mittelfeld. Da hilft auch ein Maguire allein für 80 Mio nicht viel...

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Ihr sprecht von Umbruch und da muss etwas passieren. Nun hat man Interesse an Havertz. So ein Umbruch passiert nur, wenn man Talente holen kann. Wenn da neben Havertz noch 2-3 weitere Spieler zu United wechseln würden, wäre die Perspektive auf einmal wieder ein ganz andere.
      Ganz zu schweigen davon, dass sowohl Name als auch Gehalt bei solchen Vereinen größer sind als in Leverkusen.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Das definitiv, da hast du Recht. Aber ich sehe auch in Solskjaer nicht das nötige Potenzial, auch wenn der Start mit ihm ein recht ordentlicher war. Bei Liverpool z. B. war es Klopp, mit dem man die Wende geschafft hat. Die Frage ist, finde ich, ob Solskjaer das Zeug dazu hat, ebenfalls den Schritt zu gehen. Und ich finde, er hat es nicht.

      Ich denke nicht, dass Kai sich da ins Feuer schmeißt, indem er so ein Risiko eingeht.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Mal abgesehen von den Wechseloptionen, wird Havertz zum Wochenende wieder fit sein ?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Das kann dir wohl nur Necito sagen, der scheint hier jede Berühmtheit persönlich zu kennen, so wie er über den aktuellen Status spricht.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Also nur weil ich Solskjaer den Umbruch bzw die Wende, wie es Klopp mit Liverpool tat, nicht zutraue...

      Alles klar, Chris ?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Havertz hat das Potential für das oberste Regal, Chelsea wäre da etwas unplatziert von United ganz zu schweigen.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Würde ihn auch sehr gerne weiterhin in der Bundesliga sehen ...würde gut zu Freiburg passen! :)

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Man darf nicht vergessen, dass ManU mit Pogba, Rashford, martial, James, De Gea schon nen guten Stamm hat auf denen man ein starkes Team aufbauen kann.
      ManU ist mMn trotz formschwäche eine interessante Adresse. Dazu ist es so ziemlich der finanzstärkste Verein der Insel ( evtl. Sogar der Welt). Ein guter Trainer, 1-2 talentierte Verteidiger und ein havertz und für ManU wäre auf Anhieb alles wieder möglich. Das sind natürlich viele wenn und abers, ABER Tottenham und Liverpool sind mit deutlich weniger gestartet und haben es letztes Jahr ins CL-Finale geschafft bzw. Liverpool sogar gewonnen.

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Na bei 130 Mio werden die Bayern ja wohl mal ihre Grenze durchdringen müssen

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Kommt drauf an. Wenn Havertz unbedingt zu Bayern wollen würde, würden sie ihn wohl auch für deutlich weniger bekommen. Wünschen würde ich mir, dass er im Ausland den nächsten Schritt macht.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Genau. Rudi Völler ist bekannt dafür, den Bayern Geschenke zu machen ?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Entweder Bayern zahlt Rudi dass was er verlangt und das wird viel sein, denn seine Sympathie Bayern gegenüber hält sich in Grenzen. Oder Havertz muss mit dem Transfer noch ein oder zwei Jahre warten, wobei Völler es niemals erlauben wird ihn kostenlos gehen zu lassen.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Ich hoffe man bleibt bei cou. Einfach ein toller, Bodenständiger junger Mann.

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Das kann man nur als Nicht-Bayernfan so sehen. Für das was er leistet ist er viel zu teuer und wenn er nicht liefert kann er noch so nett sein wie er will, bringt keinem etwas.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Der Konsens ist seit Saisonbeginn dass Coutinho noch nicht angekommen ist und sich sehr zurück hält mit spitzen Leistungen. Hat sich das geändert?

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Muss dir auch in Rücken fallen Martinez. Preis Leistung geht echt noch mehr

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Was heißt hier in' Rücken fallen. Wer Coutinho für dessen bisherige Leistung lobpreist, der feiert wohl auch die bisherige Leistung bei Bayern von Cuisance

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Ja einen Coutinho, der in der Buli 7 Scorepunkten aus 11 spielen vorzuweisen hat, kann man gerne mit cuisance vergleichen. Zudem viele vorletzte Pässe, die leider in keiner Statistik auftauchen. Ob cou jetzt 120 Mio Wert ist, sei mal dahingestellt. Und klar er hat noch extrem viel Luft nach oben, allerdings, und das sollte eigentlich keiner abstreiten der die Bayernspiele wirklich alle gesehen hat, bringt Coutinho immer viel Kreativität mit und war bei Kovacs trostlosem fußball noch einer der wenigen, der kreative akzente gesetzt hat.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      ich stimme martinez20 zu

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Coutinho ist ende 20, verdient verdammt viel und hat ein Preisschild von 120 Mio. Damit er diesem gerecht wird, muss er die Buli dominieren und das Spiel der Bayern lenken, ansonsten ist er das Geld schlichtweg nicht wert und das ist er derzeit nunmal eben nicht wert.

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Kein Wunder, dass er den Kopf aktuell wohl nicht ganz frei hat. So wirkt es zumindest....wobei man das einem Kicker in seinem Alter auch zugestehen darf.

    BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Stimm ich dir zu. So gehts meiner Meinung nach auch Sancho. Mit 18-19 so viel Verantwortung, Leistungsdruck und alles... Man darf nicht vergessen, das sind noch ganz ganz junge Männer in der Entwicklungsphase. Da kann man ihnen keinen Vorwurf machen, wenn die mal die gewünschte Leistung nicht auf den Platz bringen

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Aber was macht Bayern dann? Sane wird auch nicht günstig und beide kaufen in einem Sommer ist auch heftig

      BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      Ich glaub Bayern holt Sane+ Coutinho aber warten wir Mal ab. Das geld ist allemal da. Diese Saison hat man ja trotz teurer Transfers ja kaum - gemacht, ergo wird da noch viel Kohle da sein.

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Ganz toll Kai. Bisschen diskreter sein wäre schöner

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Die Beschreibung für Manchester United klingt echt zuversichtlich für einen Wechsel haha

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Ob der Leistungen in dieser Saison würde ich sogar vermuten, dass es bis zu 25 Vereine sind...... ??

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Kai Havert mit 20: Angebote von den besten Klubs der Welt
    Ich mit 19: Kickbase zocken und bei Fifa 20 in der Karriere mit Köln absteigen

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Hauptsache nicht zu den Bayern

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Man koennte echt meinen die Sport Bild sitzt in Havertz Kopf drin: "da Havertz dessen intensiver Spielstil reizt", "Ein Neuaufbau würde Havertz als Projekt durchaus herausfordern", und "Bei Real soll Havertz vor allem Chefcoach und Welt- und Europameister Zinédine Zidane beeindrucken und auch die gesamte Strahlkraft des Klubs eine Rolle spielen". Wenn der das nicht so gesagt hat, ist das aber mal wirklich investigativer Journalismus! (oder spekulativer Humbug)

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 27.11.19

      ??
      Ich glaub dieser Beitrag ist ziemlich peinlich für die Sport Bild. Da ist einfach nur einer mit bisschen eigenen Ideen, gepaart mit allseits bekannten Gerüchten hingegangen und durfte das Drucken. Mehr nicht.
      Und das ist dann keine News sondern Kommentar/Meinung.

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Den Beitrag habe ich, nicht 100% identisch, allerdings grundlegend mit den gleichen Aussagen und auch Hinweisen zu den einzelnen Vereinen, bereits Montag oder Dienstag gelesen.
      Im Kopf habe ich goal.com ? Kann auch eine der anderen äußerst seriösen Quellen gewesen sein.
      Da war die Sport Bild wohl recht einfallsreich und hat den Artikel noch etwas ausgeschmückt - ÄH hat ihre verlässlichen Quellen befragt um den Artikel mit Aussagen von Havertz zu verfeinern

      BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Es ist schon vorstellbar, dass Havertz' Berater mit der Sportbild redet. Havertz selbst hat mit diesen ganzen Geschichten aktuell nicht viel zu tun.

      BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Erstmal fit werden und dann sieh zu dass du diese Saison noch paar Punkte ranholst!

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Dieter Hecking baut zur Zeit auch auf junge Talente...

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    Auf der eine Seite würde ich ihn gern weiter in der Liga sehen. Hasse dieses Argument selbst, aber bei einem Spieler dieser Klasse freut man sich ihn Woche für Woche zu sehen und im Ausland würde ich ihn wahrscheinlich nicht so regelmäßig sehen. Auf der anderen Seite muss Bayern nicht noch mehr gestärkt werden, mit Sane und ihm wären sie den anderen Teams wieder um Längen voraus, vorausgesetzt sie schöpfen ihr Potential aus.

    BEITRAG MELDEN

  • Fizarro 1 Frage 1.163 x gevotet
    Fizarro
    27.11.19

    „Konkrete Gespräche mit 7 Vereinen“ ist schon ein Widerspruch in sich.

    BEITRAG MELDEN

  • 27.11.19

    aaaber spielste am WE oder ?

    BEITRAG MELDEN

  • 28.11.19

    Würde ihn gar nicht haben wollen bei der schlechten bzw unauffälligen leistung bisher diese saison.

    BEITRAG MELDEN

  • 28.11.19

    Vielleicht lockt ja auch ein echter Top Verein aus China.

    BEITRAG MELDEN

  • 28.11.19

    Was ich mich frage:
    Konkrete Gespräche bzw. Gespräche im Allgemeinen sind meines Wissens bei der Vertragslaufzeit nur mit Zustimmung des Vereines möglich.
    Rudi wird ja nicht sagen, Kai schick deinen Berater mal zu jedem Verein in der CL, vielleicht will dich ja jemand.
    Grundsätzlich wäre ja eine grobe Einigung zwischen Bayer und x notwendig, um dann Einigung zwischen Spieler und x herzustellen.

    Wahrscheinlich etwas zu viel nostalgische Fußballwelt und nicht mehr zeitgemäß?

    BEITRAG MELDEN

    • 28.11.19

      Völler sagt ja eigentlich schon seit August, dass man Havertz nicht ewig Steine in den Weg legen möchte und es verständlich ist, dass er seinen Weg gehen will. Dass dann ein Transfer in dieser Größenordnung nicht mal eben binnen zwei Wochen im Mai abgewickelt werden kann, ist ja auch nicht überraschend. Von daher schätze ich es vielleicht nicht mal so unwahrscheinlich, dass der Verein Bayer Leverkusen dem zugestimmt hat, dass sich der Spieler/Berater die ersten Anfragen anhört.

      BEITRAG MELDEN