Karim Rekik | Hertha BSC

"Bild": Hertha ohne Rekik gegen Hoffenheim

11.05.2020 - 21:05 Uhr Gemeldet von: sveninho1 | Autor: Fabian Kirschbaum

Hertha BSC wird den Re-Start der Bundesligarückrunde ohne Innenverteidiger Karim Rekik bestreiten müssen. Denn wie die "Bild" am Montag in Erfahrung gebracht haben will, hat sich der Niederländer im Training der Blau-Weißen eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen und soll rund zwei Wochen ausfallen.


So fehlte Rekik bereits beim anberaumten Geisterspiel-Test im Berliner Olympiastadion. Und nach Angaben des Boulevardblatts wird Rekik mit dieser Blessur auf jeden Fall dann auch die Partie gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) verpassen. Eine offizielle Bestätigung des Hauptstadtklubs steht hingegen noch aus.

Neu-Trainer Bruno Labbadia zwingt die Verletzung Rekiks wohl auch wieder zum Umdenken hinsichtlich seiner Aufstellung, da er gerne einem Linksfuß (Rekik) und einem Rechtsfuß in der zentralen Abwehr aufstellen wollte. Dies scheint nun aber nicht zu klappen. Die Innenverteidigung der Alten Dame wird am Wochenende also vermutlich aus Niklas Stark und Dedryck Boyata bestehen, wie es weiter heißt.

Daneben könnte aber auch der 22-jährige Jordan Torunarigha als Linksfuß gute Karten haben, um sich einen Startplatz in der ersten Elf der Berliner zu ergattern.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,87 Note
3,89 Note
3,82 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
26
24
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

37% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!