Karim Rekik | Hertha BSC

Nach leichter Blessur wieder im Training

20.01.2020 - 17:10 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Sonntag beim Rückrundenauftakt gegen den FC Bayern München (0:4) hat Karim Rekik die komplette Spielzeit auf der Bank von Hertha BSC Platz nehmen müssen. Grund dafür waren leichte muskuläre Probleme, die der niederländische Innenverteidiger beim Abschlusstraining davongetragen hatte. Für ihn rückte Jordan Torunarigha in die Anfangsformation.


Bis zum nächsten Samstag hat der 25-Jährige nun aber Zeit, um wieder vollständig fit zu werden. Dann muss die Alte Dame zum VfL Wolfsburg reisen. Anstoß der Partie ist um 15:30 Uhr.

Update: Rekik trainiert am Montag

Wie die "Bild" vermeldet, ist Karim Rekik am Montag nach Oberschenkelproblemen ins Training von Hertha BSC zurückgekehrt. Bei der Einheit handelte es sich um das Reservistentraining. Es arbeiteten also alle Spieler, die am Sonntag bei der Niederlage gegen den FC Bayern München (0:4) nicht oder nur kurz zum Einsatz kamen.

Quelle: herthabsc.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,87 Note
3,89 Note
3,82 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
26
24
14

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

74% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!