Keita Endo | 1. Bundesliga

Endo bei Eintracht Braunschweig auf dem Zettel

15.06.2022 - 09:54 Uhr Gemeldet von: crazy_lad | Autor: Fabian Kirschbaum

Keita Endo hat das Interesse von Eintracht Braunschweig geweckt. Das berichtet die Braunschweiger Zeitung. Der Japaner, der in der abgelaufenen Saison beim 1. FC Union Berlin auf nur wenig Spielzeit kam (insgesamt vier Einsätze in der Bundesliga), könnte demnach die linke Außenbahn des Zweitligaaufsteigers verstärken.


„Das ist ein interessanter Spieler, mit dem wir uns beschäftigen. Er ist aber nur ein Kandidat neben ein, zwei anderen für diese Position“, bestätigte Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann, dass der BTSV Endo auf dem Zettel für mögliche Neuverpflichtungen hat.

Weiter heißt es dazu, dass die Eintracht bei den Verantwortlichen der Eisernen vorgefühlt habe, ob sie bereit wären, den Offensivakteur trotz seines laufenden Vertrags bis 2023 in diesem Sommer abzugeben. Die Möglichkeit soll zumindest bestehen. Knackpunkt ist dabei wohl aber die Ablösesumme, die Union aufruft.

Endos Marktwert wird dem Portal Transfermarkt zufolge auf 900.000 Euro geschätzt. Ob es letztlich wirklich zu einem Deal kommt, werden laut dem Blatt die nächsten Wochen entscheiden.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,29 Note
4,50 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
16
4
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!