Kélian Nsona | Hertha BSC

Nsona vor Unterschrift bei Hertha BSC

10.01.2022 - 19:45 Uhr Gemeldet von: Zoppo | Autor: Robin Meise

Hertha BSC steht laut Bild-Informationen kurz davor, Kelian Nsona vom französischen Zweitligisten SM Caen in die Bundesliga zu lotsen. Dem Bericht zufolge laufen die Verhandlungen bereits auf Hochtouren. Der Außenbahnspieler, der sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite zum Einsatz kommen kann, soll zudem bereits in Berlin gewesen sein.


Im Rennen um die Dienste des schnellen Flügelspielers scheint die Hertha ihrerseits Konkurrenten aus der Bundesliga ausgestochen zu haben. Ouest France berichtete darüber, dass neben den Hauptstädtern auch der SC Freiburg, Mainz 05 und Eintracht Frankfurt Interesse bekunden. Vertraglich ist er noch bis zum Saisonende in Frankreich gebunden.

Im Sommer waren darüber hinaus Größen wie Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen am 19-Jährigen dran, ehe er sich im Juli 2021 das Kreuzband riss und eine lange Zwangspause einlegen musste. Ein möglicher Vereinswechsel zerschlug sich zum damaligen Zeitpunkt.

Hertha strebt behutsamen Aufbau an

In der aktuellen Saison kam Nsona daher noch nicht wieder zum Einsatz. Bei den Berlinern soll der ehemalige französische U18-Nationalspieler laut dem Boulevardblatt aber ohnehin eher behutsam für die nächste Spielzeit aufgebaut werden.

„Wir schauen, wo wir jetzt noch das ein oder andere machen können, vielleicht schon mal einen Vorgriff auf den Sommer. Das werden dann jüngere Spieler sein. Die wir ein halbes Jahr aufbauen und im Sommer stehen sie uns dann richtig parat – und sind bereit für die Bundesliga“, gab Manager Fredi Bobic jüngst zu Protokoll.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
58% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!