DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

13.09.2018 - 14:37 Uhr Autor: Max Hendriks

Nur etwas mehr als vier Wochen nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk konnte die TSG Hoffenheim ihren Spielmacher Kerem Demirbay wieder im Teamtraining begrüßen. Dies bestätigte Trainer Julian Nagelsmann heute auf der Spieltagspressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Düsseldorf.


Für die Partie bei der Fortuna sei der 25-Jährige aber wahrscheinlich noch keine Option, erläuterte Nagelsmann: "Kerem hat das erste Mal wieder trainiert, aber wird höchstwahrscheinlich auch noch nicht infrage kommen nach der langen Zeit."

Man habe zuletzt keine guten Erfahrungen damit gemacht, als man den Mittelfeldmann "immer nach relativ wenigen Trainings schnell gebraucht habe", so Nagelsmann. Daher erhalte Demirbay noch ein paar Tage Pause, um die Einsatzfähigkeit wiederherzustellen, stellte der Coach klar, der ihm allerdings bereits ein "ganz ordentliches" erstes Training attestierte.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,04 Note
3,35 Note
2,75 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
28
19
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

94% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.09.18

    Sehr gut, ab nächster Woche bestimmt ein Kandidat für die S11!?

    BEITRAG MELDEN

  • 13.09.18

    Wenn er für diesen Spieltag "wahrscheinlich noch keine Option ist", liest sich das ja so als hätte er für den nächsten Spieltag dann aber schon gute chancen.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

    • 13.09.18

      Kommt noch zu früh - er war ja schon recht lange die letzten Monate (immer wieder) verletzt. Nur nichts überstürzen, denke in 1-2 Spieltagen wird er dann auch wieder S11 sein. Einsatzzeit sollte es aber nächsten Spieltag mit Sicherheit geben denke ich.

      Aber wenn er jetzt auf dem Markt ist, sollte man ihn sicher kaufen - er wird denke ich jetzt nur noch steigen.

      BEITRAG MELDEN

  • BVLGAR BVLGAR 5 Fragen 1.445 x gevotet
    13.09.18

    Langsam heranführen heißt für mich nächstes Wochenende ein paar Minuten, dann in der englischen Woche vielleicht eine Halbzeit und dann im Spiel darauf Startelf für 60-70 Minuten, je nach Fitnesszustand.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.09.18

      Er hat ja jetzt nicht so lange gefehlt insgesamt. Meinst du der braucht quasi nochmal die gleiche Zeit, um wieder für 90 Minuten zu spielen. Hat ja vor dem Einstieg ins Teamtraining individuell trainiert.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 13.09.18

      War wahrscheinlich auch gar nicht an dich gerichtet sondern seine allgemeine Vermutung auf "langsam heranführen".

      Das ironische "S11?" kann lustig sein, hier wars das aber nicht. Sorry.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.09.18

      Und ich bete zu Gott, daß es dies erstmal gewesen ist mit Verletzungspech bei Demirbay. Kann doch nicht sein, daß es so dann weitergeht. Ich drück ihm alle Daumen, daß er jetzt gesundheitlich durchstarten kann.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.09.18

    Wichtig für die TSG, er könnte in den kommenden Spielen nicht zu selten den Unterschied ausmachen

    BEITRAG MELDEN

  • 13.09.18

    Wenn er fit ist...wäre er dann ein Stammspieler in der BL?

    BEITRAG MELDEN

    • ArneOne ArneOne 1 Frage 591 x gevotet
      13.09.18

      Dann wird gerade er von der Belastungssteuerung profitieren.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.09.18

    Wer würde denn für Demirbay am ehesten aus der Startelf rutschen?

    BEITRAG MELDEN

  • 13.09.18

    Bei der Verletzungslage kann man das nur kurzfristig beantworten. Derzeit wohl Zuber, Grifo oder Joelinton. Kommt auch auf den Gegner und das System an.

    BEITRAG MELDEN