06.05.2019 - 09:33 Uhr Autor: Max Hendriks

Mitte April schon mit Klubs aus der Türkei sowie dem FC Arsenal in Verbindung gebracht, scheint die Zukunft von Hoffenheims Spielmacher Kerem Demirbay weiter in der Bundesliga zu liegen – wenn auch wohl nicht bei der TSG, wo sein Vertrag bis 2022 datiert ist.


Nach Informationen der "Sport Bild" habe der 25-Jährige Hoffenheims Direktor Profifußball, Alexander Rosen, nach dem 2:2 in Mönchengladbach am Wochenende mitgeteilt, dass er seine vertraglich verankerte Ausstiegsklausel ziehen möchte. Diese soll bei rund 28 Millionen Euro liegen. Ziel sei Ligakonkurrent Bayer 04 Leverkusen – Demirbay stehe kurz vor der Vertragsunterschrift bei den Rheinländern.

Das deckt sich offenbar mit Informationen des "kicker", der die Höhe der Ausstiegsklausel seinerseits allerdings mit 32 Millionen Euro beziffert.

In Leverkusen könnte der zweimalige Nationalspieler eventuell die Planstelle von Julian Brandt im Team von Cheftrainer Peter Bosz ausfüllen, falls der Mittelfeldmann seinerseits die Werkself per Klausel verlassen möchte.

"Könnte mir jemand garantieren, wir spielen mit Hoffenheim jedes Jahr in der Königsklasse und um Titel, dann unterschreibe ich sofort, so gut ist der Verein. Aber jeder muss auch für sich entscheiden, ob das sein Limit ist oder ob er noch einen Step gehen möchte in seiner Karriere", hatte sich der 2016 für 1,6 Millionen Euro aus Hamburg gekommene Mittelfeldstratege noch unlängst im "kicker"-Interview über seine Zukunft geäußert.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,04 Note
3,35 Note
2,87 Note
3,75 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
28
19
26
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
42% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 06.05.19

    Würde sehr gut passen und auch eine Steigerung für Demirbay bedeuten falls Leverkusen noch die Champions League erreicht.

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Richtig guter Transfer für Bayer! Und auch nicht zu teuer gemessen an dem heutigen Markt.

    BEITRAG MELDEN

  • BuLi123 1 Frage 7.118 x gevotet
    BuLi123
    06.05.19

    Brandt - Demirbay - Havertz 😍

    BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Das wirds in der Form wohl nicht geben. Denke Demirbay kommt als Ersatz für einen der beiden ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Brandt BVB ... Havertz spätestens nachstes Jahr Bayern

      BEITRAG MELDEN

    • BuLi123 1 Frage 7.118 x gevotet
      BuLi123
      06.05.19

      Wenn sie die CL erreichen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass sie zumindest noch eine Saison bleiben.

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Havertz vl ja, bei Brandt mit der AK und den Leistungen sehe ich da wenig Hoffnung.

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Aus meiner Sicht wird er Aranguiz beerben. Und es könnte dieses Trio entstehen..

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Wer wäre dann 6er/Abräumer vor der Abwehr von den dreien?
      Alle drei gute offensive Spielgestalter und spielerisch mit ziemlichen Potenzial, aber die defensive Absicherung sollte man nicht vernachlässigen..

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      denke ca. so wie es Bayern mit Thiago Goretzka und Müller/James spielt (gegen potenziell "schwächere" Gegner)
      Demirbay (Thiago) als "6"er der das Spiel lenkt
      Havertz (Goretzka) zum Teil Doppel-6, zum Teil 8/10er
      Brandt (Müller/James) offensivster der 3 ZMs
      Natürlich alles Spekulation.. Als Defensiver 6er (Martinez) würde sich L.Bender oder Baumgartlinger anbieten (bei einem Abgang von Aranguiz)

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Es gibt im System Bosz keinen Abräumer.
      Der 6er fungiert als Spielmacher, die 8er rücken bei Ballbesitz nach vorne.
      Bei Ballverlust pressen alle Spieler sehr offensiv auf den ballführenden Spieler, deswegen braucht es keinen designierten Abräumer und die Kombi
      Brandt - Demirbay - Havertz kann klappen.
      In dem Fall sogar mit Demirbay als Ballverteiler auf der 6.

      BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Er sollte sich lieber warten und schauen welche der beiden Mannschaften dann am Ende CL spielt

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Wow. Geiler Transfer für B04!

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Ich verstehe dass die Medien es so formulieren, allerdings spielen Brandt und Demirbay unterschiedliche Rollen. Brandt geht in die Tiefe und taucht im letzten Drittel auf. Demirbay verteilt die Bälle und baut das Spiel auf. Positionsgetreu wird der Wechsel daher wenn nicht sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Wenn das so kommt, dann ist das ein top Transfer für Leverkusen. Interessant erscheint vor allem aber auch die Tatsache, dass Hamburg ihn mehr oder weniger verkannt und für lächerliche 1,6 Mio. hat ziehen lassen.

    BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Soweit ich das richtig in Erinnerung habe wollte Demirbay gehen, der HSV hat ihn eher ziehen lassen müssen.

      BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Da erinnerst Du dich nur halb. Der HSV musste ihn ziehen lassen weil der Verein keinerlei Verwendung hatte.
      "Natürlich hätte ich mir vom HSV mehr Rückhalt gewünscht", sagte der Offensivspieler von 1899 Hoffenheim im kicker-Interview. Mirko Slomka und Bruno Labbadia hatten für Demirbay beim HSV keine Verwendung, der 23-Jährige nahm den Umweg über die 2. Liga, (Kaiserslautern und Düsseldorf), der ihn bis in die Nationalmannschaft führte.
      "Ich wurde nicht so behandelt, wie ich es mir gewünscht hätte", sagte Demirbay.

      Was noch interessant ist und schon fast unglaublich ist diese Geschichte:
      Demzufolge habe Slomka dem mittlerweile vom HSV an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehenen Jung-Profi Kerem Demirbay mehrfach einen Beraterwechsel nahe gelegt, und zwar zu Harun Arslan – der auch Slomka vertritt. Demirbay, der trotz guter Leistungen in der Vorbereitung keine echte Chance bei den Hamburger erhielt, lehnte jedoch ab.

      BEITRAG MELDEN

  • FC Bayern München
    BavariaFantastica
    6 Fragen 481 x gevotet
    BavariaFantastica
    06.05.19

    Wow, habe davon vorher nichts gelesen bzw gehört. Sollte das stimmen, Respekt für die Geheimhaltung und den daraus resultierenden Transfer für Bayer. Spricht dann aber wirklich viel dafür, dass Brandt und/oder Havertz gehen. Somit macht das gestrige Interview von Brandt "stand jetzt" Sinn.

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Das wäre krass, mehr fällt mir dazu nicht ein...

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Das kommt jetzt schon etwas überraschend. Hätte eher gedacht, er folgt Nagelsmann nach Leipzig...

    BEITRAG MELDEN

    • 06.05.19

      Habe schon beim vorherigen Gerücht gesagt: ich sehe keine Chance, dass Forsberg UND Demirbay bei RB spielen.

      BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Überraschend aber nachvollziehbar.... Bayer hat gute Chancen in die CL zu kommen und dürfte wohl auf jeden Fall international spielen. Dazu kommt, dass die Art bis Bosz spielen lässt Demirbay sicher in die Karten spielt. Dazu ein besseres Gehalt und nicht mehr das Risiko, dass nicht abzusehen ist, wie die TSG nach der Ära "Nagelsmann" so weitergeht.

    Die TSG dürfte da kommende Saison sicher eine absolute Wundetüte sein und von daher finde ich es durchaus nachvollziehbar, dass er jetzt seine Chance nutzt zu Bayer zu gehen.

    Auf jeden Fall ein guter Transfer von B04.

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    jetzt kaufen wir Hoffenheim auch in die 2. Liga. Wie den HSV

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Harter Schlag für Hoffenheim... aber bei Alexander Rosen bin ich optimistisch, dass er gute Lösungen für die nächste Spielzeit präsentieren wird!

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Wann ist der Medizincheck?😂😂

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Verdammt, Leverkusen jedes Jahr in CL - "*das ist Quatsch des Tages, die werden am höchstens in EL spielen, seit 3 Jahren zeigen die gar nicht und jedes Jahr verlieren die gegen Hoffe🤣🤣🤣🤣

    BEITRAG MELDEN

  • 06.05.19

    Guter Transfer.
    Klärt mich mal auf.

    Ist ein Wechsel Havertz' ausgeschlossen? Für mich ein unfassbares Talent für Weihen ausserhalb Deutschlands mehr als geeignet. War nicht mal Barca Thema?

    BEITRAG MELDEN

    • 07.05.19

      Nahezu würde ich sagen, außer man verpasst das internationale Geschäft. Mit einer cl Teilnahme ist eigentlich ausgeschlossenen.
      Sicherlich wird Bayer eine Schmerzgrenze haben, aber die wird nächstes Jahr keiner zahlen. Da rede ich nicht von 100 Millioben, sondern deutlich drüber.
      Aber auch Havertz dürfte nicht die größten Ambitionen haben zu wechseln. Die em steht vor der Tür und Yogi tat sich mit Leverkusenern stets schwer, zumindest wenn es um Einsätze geht. Dafür muss Havertz nochmal so eine Saison hinlegen wie diese. Bei einem absoluten Topclub Ergänzungsspieler zu sein reicht da nicht. Von daher dürfte er auch eher auf Einsatzzeiten - auch international - aus sein als auf den Wechsel zum Spitzenclub

      BEITRAG MELDEN