22.12.2018 - 12:08 Uhr Autor: Robin Meise

Die Situation ist für Kevin Danso beim FC Augsburg aufgrund mangelnder Einsätze nicht wirklich zufriedenstellend. Vor dem letzten Spiel gegen Hertha BSC standen für den österreichischen U21-Nationalspieler im bisherigen Saisonverlauf lediglich drei Kurzeinsätze in den Schlussminuten zu Buche. Gegen den Hauptstadtklub durfte sich der Youngster wegen des verletzungsbedingten Ausfalls von Jeffrey Gouweleeuw (Adduktorenprobleme) schließlich über die volle Distanz beweisen.


"Ich finde schon, dass sich der Kevin richtig gut entwickelt hat in der Hinrunde. Man kann es jetzt nicht an den Spielen festmachen, aber ich finde, man sieht es halt im Training, dass er definitiv deutlich mehr an den Hinti und den Jeff [Martin Hinteregger und Jeffrey Gouweleeuw, Anm. d. Red.] herangerückt ist. Und wenn man einen guten und breiten Kader hat, warum soll man dann nicht mal situationsabhängig was ändern. Und jetzt spielen wir eine englische Woche, da haben wir gesagt, dass nur die spielen, die hundert Prozent fit sind", gab Trainer Manuel Baum im Rahmen einer Pressekonferenz zu Protokoll.

Mit Blick auf die zurückliegende Partie bei Hertha BSC (2:2) fügte er an: "Der Kevin ist ein richtig guter Innenverteidiger, es ist immer Wahnsinn, was in einem Spiel zusammenkommt. Mit Hinti und Jeff haben wir viele Verletzungen gehabt in der Hinrunde. Es ist halt wirklich bewundernswert, was den Kevin betrifft. Er fing an als rechter Innenverteidiger, nachdem er eigentlich noch kein Spiel von Beginn an gemacht hat."

Bauchschmerzen hatte Baum beim Kaltstart seines Schützlings hingegen nicht: "Deswegen ist es umso bemerkenswerter, wie er das dann auf den Platz gebracht hat. Es zeigt die Qualität in unserem Kader. Vor allem bei einem jungen Spieler ist es nicht so einfach, wenn er nicht so häufig spielt, dass man das dann mental gut hinkriegt. Aber man hat beim Kevin gesehen, dass er in den letzten Wochen – es ist halt oft vor der Winterpause so, wenn das Wetter schlecht wird – dass dann immer mal wieder die Leistung etwas nachlässt. Beim Kevin war es ganz anders. Deswegen hatte ich ein richtig gutes Gefühl, wo er dann auf dem Platz war."

Um die aktuelle Lage gut zu bewältigen, steht die Mannschaft hinter Danso und stärkt dem Verteidiger den Rücken: "Ich habe sehr gute und erfahrene Spieler um mich herum und die helfen mir auch, mit solchen Situationen umzugehen. Die sind schon länger dabei und kennen das schon. Ganz große klasse, wie die Jungs mit mir umgehen. Und ja, es gibt manchmal schwierige Tage, aber da muss man sich durchbeißen und weiter gas geben."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,25 Note
3,93 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
6
16
18
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

75% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 22.12.18

    Ich sag's ja immer. Auf der Bank lernt man mehr als aufm Platz...

    BEITRAG MELDEN

  • 22.12.18

    Kleiner Push vor der Winterpause.. Rückrunde wieder als IV Nummer 3 auf die Bank.. ;)

    BEITRAG MELDEN