Kevin Möhwald | SV Werder Bremen

Möhwald in den ersten Pflichts­pie­len keine Option für Werder

07.09.2020 - 14:35 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Im Testspiel gegen den BSV Rehden konnte Kevin Möhwald im ersten Abschnitt mit einer guten Leistung auf sich aufmerksam machen. Beim 7:0 gegen den Regionalligisten gelang dem 27-Jährigen zudem ein Assist. "Bei ihm hat man gesehen, was er für uns bedeuten kann", fand Cheftrainer Florian Kohfeldt im Nachhinein lobende Worte für seinen Schützling.


Ein Comeback im Pflichtspielbetrieb wird für aber zu Saisonbeginn noch kein Thema sein. "Insgesamt war es ein guter Schritt auf dem Weg zum Comeback, das aber definitiv nicht gegen Jena oder Hertha sein wird", ließ der Übungsleiter durchblicken und ergänzte: "Er hat das gut gemacht, es war sein erstes Spiel von Beginn an mal wieder. Das haben wir bewusst so gemacht, damit er auch das Aufwärmen mit der Mannschaft macht".

Möhwald musste zuletzt fast ein Jahr lang mit einer Knieverletzung pausieren, weshalb die Bremer natürlich nichts überstürzen möchten: "Wir wollen ihn kontinuierlich und vernünftig aufbauen. Das war jetzt ein weiterer Schritt. Er braucht aber noch einige Wochen, um auf seinem Top-Level zu sein".

Möhwald sorgt für frischen Wind, hat aber noch Rückstand

Der Mittelfeldmann konnte zwar durch seine Spielweise überzeugen, eine vollwertige Alternative ist der gebürtige Erfurter aufgrund seiner konditionellen Einbußen aber noch nicht. Im Test wurde Möhwald nach 45 Minuten schließlich auch vom Feld genommen. Er war "ein- oder zweimal überrascht, wie schnell der Gegner war" und dann auch "etwas platt", wie Kohfeldt erkannte.

Mit den ersten Eindrücken zeigte sich der 37-jährige Fußballlehrer aber zufrieden. "Grundsätzlich sieht man, wofür er steht: Er hat Dynamik und sucht die Abschlüsse, das Raumgefühl ist schon ganz okay".

Die Grün-Weißen treffen im DFB-Pokal am kommenden Samstag (20:45 Uhr) auf den FC Carl Zeiss Jena, bevor eine Woche später Hertha BSC zum Bundesliga-Auftakt an der Weser gastiert (19. September, 15:30 Uhr).

Quelle: weser-kurier.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,54 Note
4,00 Note
4,50 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
23
1
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 07.09.20

    Nach der ersten Länderspielpause wird’s wild

  • 07.09.20

    Besser als Erras und Eggestein ist er allemal.

    • 07.09.20

      Wieso sehen relativ viele Leute Eggestein als schlecht an?

      Also die Frage ist wirklich ernst gemeint.

    • 07.09.20

      Die letzte Saison hat viele vergessen lassen, dass er davor sehr solide gespielt hat (inklusive Platz in der Nationalmannschaft erspielt). Man muss jetzt einfach hoffen, dass er an 18/19 anknüpfen kann.

    • 07.09.20

      Weil er in der vorletzten Saison etwas überperformt hat und entsprechend der Kontrast zur sehr durchwachsenen letzten Saison sehr groß war.

      Eggestein ist ein guter Bundesligaspieler mit viel Potenzial nach oben, aber wer ne schlechte Saison spielt wird hier in dem Forum gehatet, so ist das leider.

    • 07.09.20

      Ja, in der abgelaufenen Saison war er nicht besonders gut - wie alle Bremer. Aber daraus zu schließen, dass er generell schlecht ist (und das sind nunmal die Aussagen eines pauschalen Kommentars), geht nicht.

      Eggestein ist (auch in der letzten Saison) einer der wichtigsten Spieler. Er gewinnt viele Zweikämpfe, hat ein hervorragendes Stellungs- und Passspiel und erschließt die Räume nach vorne.
      Er ist sicherlich nicht so auffällig wie z.b. ein thiago oder so, daraus aber zu schließen, er sei nicht gut, ist falsch.

    • 07.09.20

      Seit Maxi in die Nationalmannschaft berufen wurde gingen seine Leistungen stetig bergab. Er hätte letzte Saison viel mehr Spiele von der Bank aus verfolgen müssen wenn Kohfeld nach Leistung und nicht nach Krankenstand hätte aufstellen können. 🤷🏼‍♂️

      Und ich sehe Erras als echte Verstärkung bis jetzt. Was er für eine Ruhe und Übersicht am Ball in den Tests gezeigt hat, war sehr sehr solide. Ich hoffe für uns, dass er das auch in den Pflichtspielen auf den Platz bringen kann.

  • 07.09.20

    Hat super gespielt in seinem ersten Testspiel. Der wird sicher noch eine wichtige Option sein diese Saison.

  • 07.09.20

    schnell verkaufen weil er weiter fällt (l) oder steigt er nochmal bis saisontart (dl) ?

  • 07.09.20

    Also Richtung Saisonstart wird er eher fallen, weil er am Anfang eben nicht direkt Punkte bringen wird und viele Manager noch aus dem Minus müssen. Im Laufe der Saison wird er dann wieder steigen, je mehr er aufgeholt hat und Spielminuten bekommt.

    Jetzt liegt es an dir , welcher Typ du bist und wie deine Finanzen aussehen was du mit ihm machst :)

  • 07.09.20

    Für 500k in KICKBASE sollte man ihn aufjedenfall kaufen er wird aufjedenfall etwas steigen im laufe der Saison

  • 08.09.20

    Definitiv kaufen für 500k