Kevin Schade | SC Freiburg

Schade trägt Blessur aus Pokalspiel davon

21.01.2022 - 16:22 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Kevin Schade konnte im vergangenen Pokalspiel in Hoffenheim wieder ein Erfolgserlebnis sammeln. Mit einem Tor trug er zum starken 4:1-Sieg und damit dem Viertelfinaleinzug bei. Allerdings musste er aufgrund einer Blessur auch vorzeitig ausgewechselt werden, wie Freiburg-Coach Christian Streich am Freitag erklärte.


Demnach stand ihm ein Gegenspieler bei einem Foulspiel „massiv im Gelenk“. Er sei daher wie einige andere Spieler etwas angeschlagen. Immerhin: „Wir gehen davon aus, dass es bei ihnen jeweils nicht schwerwiegend ist.“

Hinter Schades Einsatzfähigkeit für das Spiel gegen den VfB Stuttgart (Samstag, 15:30 Uhr) müsse trotzdem ein Fragezeichen gesetzt werde.

Ohnehin überlegt Streich, ob er nach dem guten Auftritt im Pokal die eine oder andere Änderung vornimmt. „Wir müssen schauen, wie wir aufstellen – vom Körperlichen und vom Kopf her.“

Streich: „Zu den anderen will ich nichts verraten“

Wer neben Schade Beschwerden aus der Partie in Sinsheim mitgenommen hat, wollte Streich explizit nicht verraten, „damit der VfB nicht zu viel weiß“. Es handle sich aber um zwei bis drei Spieler, die derzeit angeschlagen und fraglich seien.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,97 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
-
21
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN