Kevin Stöger | 1. FSV Mainz 05

Stöger kratzt an der Startelf

26.02.2021 - 18:34 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Im Oktober vergangenen Jahres beim 1. FSV Mainz 05 angeheuert, konnte sich Kevin Stöger bislang noch nicht nachhaltig für die Startelf empfehlen. Unter Coach Bo Svensson reichte es bislang erst zu einer Nominierung in der Anfangsformation (15. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt).


Bei seinen vergangenen beiden Jokereinsätzen (Leverkusen und Gladbach) hat sich der Österreicher allerdings durch zwei Tore in Szene gesetzt, weshalb ihm nun mit Blick auf die anstehende Partie gegen den FC Augsburg die Startelf winkt.

"Die Chance ist da", gab Svensson zu Protokoll. "Kevin hat nicht nur das Tor [in Gladbach] gemacht, er hat unser Spiel auch sehr positiv beeinflusst, weil wir teilweise auch Probleme hatten, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten. Da hatten wir dann mit Kevin einen ballsicheren Spieler."

"Stöger hat uns Punkte gesichert"

"Er hat es auch geschafft, das Spiel auch mal in die Gladbacher Hälfte zu verlagern, damit wird nicht nur verteidigen mussten. Es hat unserem Spiel sehr gutgetan", führte Svennson weiter aus, der festhielt, dass Stöger den Mainzern in den vergangenen beiden Partien "Punkte gesichert" habe.

Beim 2:2 in Leverkusen gelang dem Mittelfeldakteur in der Nachspielzeit der wichtige Ausgleichstreffer. Beim 2:1-Erfolg in Gladbach sorgte der 27-Jährige am vergangenen Wochenende kurz vor dem Abpfiff mit seinem Tor sogar für satte drei Zähler aufseiten des FSV.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,06 Note
3,65 Note
4,00 Note
4,29 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
25
17
19
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
83% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!