13.12.2018 - 16:15 Uhr Autor: Max Hendriks

Ende November vermeldete der FC Augsburg den erneuten Ausfall von Kilian Jakob, der sich erst im März bei der U23 die linke Kniescheibe gebrochen hatte. Der Klub lieferte aber nun bei der erneuten Zwangspause keine Diagnose über die aktuelle Blessur.


Das holte Manuel Baum heute auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den FC Schalke 04 nach. Jakob habe nach der schweren Verletzung im Frühjahr keinen Rückschlag erlitten, versichert der Cheftrainer, sondern eine Problematik am Fuß.

"Er hat was am Sprunggelenk. Im Knochen, der lädiert ist. Das muss jetzt ausheilen, das dauert ein bisschen", diagnostizierte der Coach.

Zwar sei der Linksverteidiger schon wieder in der Reha-Phase, könne aber aktuell noch nicht auf den Platz, so Baum, "ich gehe davon aus, dass es erst im Januar so weit ist".

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,50 Note
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE