06.11.2018 - 22:03 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark

Nach über einem halben Jahr Pause infolge eines Kniescheibenbruchs hat sich Kilian Jakob wieder spielfähig gemeldet. Am vergangenen Freitag feierte der 20-Jährige, der im Sommer 2017 vom TSV 1860 München verpflichtet wurde, sein Comeback. Er kam im Regionalligaspiel zwischen der zweiten Mannschaft des FC Augsburg und dem 1. FC Nürnberg (0:1) in der 79. Minute ins Spiel.

Quelle: fcaugsburg.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
4,50 Note
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
1
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 06.11.18

    Aussichtsreiches Talent, aber hat mit Max einen vorerst nicht einholbaren Konkurrenten, an dem er nur vorbeikommen würde, wenn Max wechselt. Zudem kommt Stafylidis wohl immer näher an sein Leistungsniveau von 2016/17 und stand gegen Nürnberg wieder im Kader. Sehe Jakob vorerst in der 2 oder evtl ausgeliehen an einen Zweitligisten , da auch seine Alternativposition LM aktuell zu gut besetzt ist.

    BEITRAG MELDEN