04.03.2019 - 10:33 Uhr Autor: Max Hendriks

Zur zweiten Halbzeit des gestrigen Heimspiels gegen Werder Bremen (1:1) kam Pavao Pervan zu seinem zweiten Bundesligaeinsatz, nachdem Wolfsburgs Stammkeeper Koen Casteels angeschlagen in der Kabine geblieben war. Dem belgischen Schlussmann hatten Sichtprobleme zu schaffen gemacht, wie nach dem Spiel bekannt wurde.


Im Anschluss an die Partie äußerte sich auch schon Chefcoach Bruno Labbadia zum Zustand seiner Nummer eins: "Er hat sich einfach nicht gut gefühlt, hat einfach Probleme gehabt. Er ist dann gekommen und hat gesagt, es macht keinen Sinn. [...] Es ist nichts Gravierendes, aber es hat einfach schon gereicht, dass er das Spiel nicht fortsetzen konnte", erläuterte der 53-Jährige.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,40 Note
3,09 Note
3,04 Note
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
20
34
26
1

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

80% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN