Konstantinos Stafylidis | TSG 1899 Hoffenheim

Nach eigenen Angaben topfit

13.08.2017 - 22:13 Uhr Gemeldet von: Cesc

Kurz nach Bekanntgabe der offiziellen Aufstellung und des Kaders des FC Augsburg für das Pokalspiel in Magdeburg vermeldeten die Fuggerstädter via Twitter, dass Konstantinos Stafylidis nicht im Kader stehe, weil er leicht angeschlagen sei. Der Spieler dementierte dies jedoch umgehend. Er sei nicht verletzt, sondern topfit und drücke seiner Mannschaft vor dem Fernseher die Daumen, so Stafylidis auf seinem privaten Instagram-Profil. Inwieweit die Nichtberücksichtigung mit einem etwaigen Wechsel des Linksverteidigers noch im August zu tun haben könnte, bleibt spekulativ. Der Grieche wurde zuletzt mit dem Hamburger SV in Verbindung gebracht.

Quelle: instagram.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
3,86 Note
4,07 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
12
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 13.08.17

    Schon dreist, wie Augsburg einfach ne Lüge rausbringt. Da kann man die Meldungen zu Bobadilla und Kacar direkt auch mal anzweifeln. Caiuby und Ji waren immerhin vorher schon verletzt.

  • 13.08.17

    Falls Stafylidis (neben Verhaegh) auch noch abgegeben werden sollte, ist ein Abstieg nicht mehr ausgeschlossen! Dachte noch zu Beginn letzte Woche dass der FCA gut gerüstet in die neue Saison geht.

    • 13.08.17

      Selbst mit den beiden wäre ein Abstieg nicht ausgeschlossen ;)

    • 13.08.17

      Ein Abstieg war vorher allerdings sicherlich auch nicht ausgeschlossen, da ist Augsburg generell ein sehr heißer Kandidat. Aber ich stimme dir zu, dass es ohne die beiden Außenverteidiger echt nochmal um einiges schwerer wird.

    • 14.08.17

      wieso soll Augsburg ohne Stafylidis absteigen?
      FCA hat mit Max ein guten LV in der S11

      aber klar FCA,H96,Frankfurt,Stuttgart und der HSV sind meine Kandidaten bis jetzt...
      ist jetzt auch keine grosse Überraschung

    • 29.08.17

      es ist noch früh, aber wer die Spiele gegen den HSV und BMG gesehen hat, weiß, dass der FCA nicht wie ein Abstiegskandidat daherkommt ! ! !

  • 14.08.17

    Obwohl man da auch differenzieren muss...
    Verhaegh als Kapitän, Führungsspieler, "Gesicht" des FCA, dieser Abgang wiegt sicher schwer.
    Stafylidis könnte dem FCA in der Form der letzten Hinrunde sicher auch enorm weiterhelfen, aber P.Max hat ja bereits zum Ende der letzten Rückrunde seine Ambitionen untermauert und fällt da nicht großartig ab im Vergleich zum Griechen.
    Würde den Zeitpunkt eines Stafiylidtransfers lediglich ungünstig finden, auch wenn man wohl an die 7-8Millionen einstreichen könnte.
    Verstehe ich generell nicht, wieso man jetzt nach Start der Pflichtspiele noch Spieler ab,- bzw aufnehmen sollte. Der Transfer hätte dann doch bereits im Juli vollzogen werden können..