Ryan Sessegnon | TSG 1899 Hoffenheim

Sessegnon vor Leihe nach Hoffenheim?

04.10.2020 - 09:00 Uhr Gemeldet von: Jordy Torunarigha | Autor: Nils Richardt

Rund 27 Millionen Euro legten die Tottenham Hotspur im letzten Sommer für Ryan Sessegnon auf den Tisch. Doch im Norden Londons konnte sich der beim FC Fulham ausgebildete Linksaußen gar nicht durchsetzen: Lediglich zwölf Einsätze verbuchte er in seiner Debüt-Saison für die Spurs.


Deshalb soll der englische U21-Nationalspieler nun woanders Spielpraxis sammeln: Wie "Sky" und "The Athletic" übereintstimmend berichten, steht Sessegnon kurz vor einer Leihe zur TSG Hoffenheim. Noch am Sonntag wird er zum Medizincheck in Deutschland erwartet.

Zuletzt wurden auch RB Leipzig und Hertha BSC mit dem 20-Jährigen in Verbindung gebracht, doch am Ende machte anscheinend der Bundesligist aus dem Kraichgau das Rennen. Eine Kaufoption konnte sich die TSG allerdings nicht sichern.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,75 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
6
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
70% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 04.10.20

    Wäre sehr stark von Hoffenheim!

  • 04.10.20

    Sollte man ihn kaufen?
    Hätte er Stammplatzpotential?

  • 04.10.20

    Skov verkaufen?

  • 04.10.20

    Extrem talentierter Junge. Hat in Fulham als kleiner Butschi alles in Grund und Boden geschossen. Frage mich nur ob er dann überhaupt spielt oder ob Skov in den Strum rückt.

  • 04.10.20

    Leihen ohne KO stehe ich ehrlicherweise eher skeptisch gegenüber, so auch in diesem Fall...Kohle sollte eigentlich genügend da sein, warum nicht also einfach mal so einen Spieler mit KO leihen? Von mir aus auch ein „Regal“ tiefer..

    • 04.10.20

      Warum sollten die Spurs eine KO mit einbauen wollen? So ist es doch eine Win-Win-Win Situation

    • 04.10.20

      Ne, das ist für Hoffenheim ein lose. Was bringt es Hoffenheim denn einen Spieler „wieder zum laufen zu bringen“ um ihn dann wieder abgeben zu müssen?!

    • 04.10.20

      Hoffenheim hat dieses Jahr dreifachbelastung, mit sessegnon hast du ne Alternative mit Qualität mehr ohne wirkliches Risiko. Wenn er nicht überzeugt spielt er nicht. Hat mit nelson auch überragend geklappt

    • 04.10.20

      Wo du das Beispiel mit Nelson anführst:
      Der war nicht happy über Nagelsmann damals, weil dieser ihn nicht hat oft genug spielen lassen..
      (Weil halt von Anfang an klar war, dass er zurück nach London geht..)
      Sprich: so ein richtiger Bringer war die Leihe auch nicht (wobei die wohl wirklich unter den „glücklicheren“ Leihen ohne KO der jüngsten Buli Geschichte ist, da gebe ich dir recht)

    • 04.10.20

      Sessegnon ist ein Talent für den Hoffenheim im Leben keine K.O. Bekommen wird. Der wurde vor 2 Jahren noch Young Player of the year.

      Der Unterschied zwischen Nelson und sessegnon besteht aber darin, dass nelson bis dahin noch sehr unerfahren war und auch nicht so talentiert wie sessegnon. Mit sessegnon bekommen die einen Spieler, der, wenn er denn funktioniert, das Potenzial hat während seiner Leihe ein Leistungsträger zu sein.

      Sportlich lohnt sich das schon. Insbesondere wenn man international vertreten ist.

    • 04.10.20

      Mir wärs auch lieber wenn die sich einen leihen mit anschließender Kaufoption. Aber verständlich dass Tottenham den nicht ziehen lassen will erst mal. Und bevor Hoffenheim niemand mehr holt, dann lieber Sessegnon per Leihe :)

    • 04.10.20

      Aber was erwartet ihr denn für eine Kaufoption ? Der wurde letzte Saison für 30 Mio geholt. Wer Levy kennt, weiß das der dann auch mindestens 50-60 Mio will. Wobei tottenham langfristig mit sessegnon plant.

  • 04.10.20

    Wie kann man sich das dann vorstellen? Wird ja kaum Skov ersetzen?
    Entweder wohl Viererkette und beide auf derselben Seite oder Skov rückt nach rechts und Kaderabek rutscht raus. Wär dann ne starke Flügelzange. Skov hat ja in seiner Zeit in Dänemark ständig auf rechts gespielt.

  • 04.10.20

    t´Top !
    Erinnert mich an Nelson (jetz wieder Arsenal) !
    Wird schon seinen (Stamm-)Platz bekommen, sonst würden sie den Transfer nicht vorantreiben !