Kristijan Jakić | FC Augsburg

Jakić will Eintracht Frankfurt verlassen

14.11.2023 - 14:51 Uhr Gemeldet von: MarvinGnzle | Autor: Robin Meise

Kristijan Jakić will Eintracht Frankfurt laut BILD-Angaben möglichst schon im Winter verlassen. Der Defensivakteur, der in dieser Saison nur eine sehr untergeordnete Rolle unter Trainer Dino Toppmöller spielt, besitzt noch einen gültigen Vertrag bis 2026, weshalb sowohl eine Leihe als auch ein fester Abschied denkbar ist.


Mehr Spielzeit ist für den Kroaten insbesondere mit Blick auf die im nächsten Sommer anstehende Europameisterschaft enorm wichtig, da der 26-Jährige seinen Platz in der Nationalmannschaft durch die magere Perspektive in Frankfurt natürlich nicht gefährden möchte. Wohin es den Defensivallrounder, der als Rechts- oder Innenverteidiger sowie auf seiner Stammposition im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, hinzieht, ist aktuell aber noch offen.

Die Eintracht legt ihm anscheinend keine Steine in den Weg. Laut Bild hat Jakić, an dem im Sommer der VfB Stuttgart dran gewesen sein soll, jetzt freie Bahn.

Auch bei Alario und Hauge ist Transfer möglich

Ebenfalls Kandidaten für einen Winter-Abschied sind dem Blatt zufolge Stürmer Lucas Alario (31, Vertrag bis 2025), der nach wie vor nicht den Anschluss zur Mannschaft gefunden hat, und Mittelfeldspieler Jens Petter Hauge (24, Vertrag bis 2026). Den einen oder anderen Abgang dürfte es in der nächsten Transferphase bei der SGE daher sicherlich geben.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,16 Note
3,92 Note
4,10 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
26
24
10
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
50% VERKAUFEN!