Kristijan Jakić | FC Augsburg

Jakić nach Augsburg-Spiel angeschlagen – Win­ter­wechsel ein Thema

05.12.2023 - 13:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Eintracht Frankfurt muss im DFB-Pokalachtelfinale gegen den 1. FC Saarbrücken (Mittwoch, 18:00 Uhr) womöglich auf Kristijan Jakić verzichten. Wie Trainer Dino Toppmöller am Dienstag wissen ließ, hat der Kroate seine zurückliegende Einwechslung gegen Augsburg (1:2) nicht unbeschadet überstanden.


„Kristijan kam jetzt rein und hat gegen Augsburg gut gespielt. Er hat uns diese Emotionalität gegeben und war gut in den Zweikämpfen. Leider hat er jetzt auch ein bisschen Probleme mit der Wade. Da müssen wir mal schauen, ob das für morgen reicht“, so der Chefcoach im Vorgespräch zur Partie.

Jakić wurde in dieser Saison schon mehrmals von Verletzungspech zurückgeworfen und kommt daher bisher auf wenig Spielzeit.

Jakić-Abgang im Winter ist ein Thema

Ebenfalls angesprochen wurden am Dienstag vermeintliche Abschiedsgedanken seitens des polyvalenten Mittelfeldspielers.

Darauf entgegnete Toppmöller: „Von meiner Seite kam das ja nicht, dass wir Kristijan im Winter abgeben wollen. Aber wenn es von seiner Seite kommt, muss man einfach darüber sprechen und die Situation genauer unter die Lupe nehmen. Da muss man schauen, was das Beste für beide Seiten ist.“

Vertraglich ist Jakić noch bis 2026 an die SGE gebunden, und gerade durch den Ausfall von Ellyes Skhiri sind seine Einsatzchancen auch deutlich gestiegen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,16 Note
3,92 Note
4,10 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
-
26
24
10
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
27% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
44% VERKAUFEN!