László Bénes | FC Augsburg

"Hohe Qua­litäts­dichte" wird für Bénes zum Problem

12.12.2020 - 10:00 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Nach einer Bänderverletzung im Sprunggelenk, die ihn die gesamte Vorbereitung auf die Saison gekostet hat, arbeitet sich Lászlo Bénes aktuell wieder näher an die erste Elf heran. Doch die Konkurrenz auf seiner Position ist groß. So groß, dass der momentan nicht über Kurzeinsätze hinauskommt. Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose macht Bénes jedoch Mut und möchte ihn nicht abschreiben.


"Ich weiß, dass er mit den Einsatzzeiten natürlich nicht zufrieden ist, alles andere wäre auch nicht gut. Wir werden sehen, wie wir ihn die nächsten Wochen noch integrieren, aber wir brauchen ihn auf jeden Fall. Er ist wichtig für uns", gab Rose am Freitag in der Medienrunde vorm Spiel gegen Hertha BSC zu Protokoll.

Bénes' Position derzeit stark besetzt

Auch jetzt wäre der Slowake natürlich schon eine Option. Die Trainingsleistungen seien gut. "Trotzdem haben wir natürlich auf der Position einfach auch eine hohe Qualitätsdichte." Die Position? Gemeint ist das zentrale, eher defensive Mittelfeld. Dort muss sich Bénes mit Kalibern wie Christoph Kramer messen.

Letzterer "hat sich sehr gut hereingearbeitet in die Saison". Außerdem ist Florian Neuhaus nicht wegzudenken aus der Startelf, dessen Entwicklung nach oben verlaufe. "Jetzt kommt zudem Denis Zakaria noch zurück, den wir natürlich auch nach und nach heranführen", zählte Rose seine Optionen auf.

Für Bénes dürfte es schwer werden, in der laufenden Saison regelmäßig in der Startelf zu stehen. Dafür sind die Qualitäten von Kramer, Neuhaus und Zakaria einfach zu stark. Nichtsdestotrotz sind die Gladbacher noch in drei Wettbewerben vertreten, sodass Bénes mit Sicherheit auch noch seine Chancen erhalten wird.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,00 Note
3,50 Note
3,62 Note
4,31 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
1
22
17
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
47% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
24% VERKAUFEN!