Lazar Samardzic | 1. Bundesliga

Samardzic muss sich Operation unterziehen

07.05.2021 - 18:16 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Am Mittwoch gab RB Leipzig bekannt, dass sich Offensivtalent Lazar Samardzic einen Meniskusriss eingehandelt hat und nun länger ausfallen wird. Als erste Prognose gaben die Sachsen eine Ausfallzeit von vier bis sechs Wochen an.


Einen Tag später legte Cheftrainer Julian Nagelsmann die Situation beim Youngster noch einmal detaillierter dar: „Laki hat sich gestern im Training den Innenmeniskus gerissen. Er war heute früh im MRT, da wurde der Verdacht dann bestätigt. Er ist jetzt schon in Berlin und wird dort heute noch operiert“, so der Übungsleiter vor dem anstehenden Ligamatch gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15:30 Uhr).

Was die Ausfallzeit angeht, gibt es noch das eine oder andere Fragezeichen. „Wenn die OP vorbei ist und wir Rückmeldung vom Operateur hatten, wissen wir auch, welches Ausmaß die Verletzung dann tatsächlich hat und wie lange die Ausfallzeit wahrscheinlich sein wird. Aber er ist natürlich für diese Saison keine Option mehr.“

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
5,00 Note
3,67 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
3
7
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!