Leo Oppermann | 1. Bundesliga

Oppermann zieht es zum Hamburger SV

29.07.2020 - 17:16 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Für Talent Leo Oppermann geht es offensichtlich von Union Berlin zum Hamburger SV. Wie mehrere Medien übereinstimmend mitteilen (zuerst berichtete das Portal "Amateur-Fußball Hamburg"), hat sich der Nachwuchskeeper gegen eine Vertragsverlängerung bei den Eisernen entschieden, um sich der zweiten Mannschaft der Hanseaten (Regionalliga Nord) anzuschließen.


Damit verlässt nach Stammtorhüter Rafal Gikiewicz (Wechsel zum FC Augsburg) auch die Nummer vier der abgelaufenen Saison den Hauptstadtklub. Oppermann wurde im vergangenen Jahr mit einem Profivertrag bei Union ausgestattet, der neben der einjährigen Laufzeit die Option auf eine weitere Saison beinhaltete.

Die Option griff allerdings nicht, da der 18-Jährige kein Pflichtspiel machte, sodass seine Vertragsbindung zum 30. Juni zu Ende ging. Ursprünglich wollten die Verantwortlichen in Berlin den Schlussmann mit einem neuen Kontrakt ausstatten: "Leo Oppermann hat von uns die Möglichkeit bekommen, hier ein Jahr weiterzumachen", so Manager Oliver Ruhner bereits im März.

Stattdessen gibt es nun einen Tapetenwechsel und den Abgang nach Hamburg. Laut der "Hamburger Morgenpost" soll Oppermann bereits mit der U21 des HSV trainieren.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!