Leon Goretzka | FC Bayern München

Goretzka im Abschlusstrai­ning dabei

03.12.2021 - 16:01 Uhr Gemeldet von: Wolowizzard | Autor: Jan Klinkenborg

Leon Goretzka konnte am Freitag im Abschlusstraining des FC Bayern München vor der Partie gegen Dortmund mitwirken. Ein Einsatz des Mittelfeldakteurs wackelt laut Bild-Angaben aber weiterhin.


Zur letzten Meldung vom 3. Dezember 2021:

Bayern bangt für BVB-Spiel um Goretzka

Der FC Bayern München muss am Wochenende eventuell ohne die Dienste von Leon Goretzka auskommen. Der Mittelfeldspieler hatte zuletzt mit einer Blessur zu kämpfen und deshalb nur teilweise trainiert. Trainer Julian Nagelsmann äußerte sich am Freitag zum Zustand des 26-Jährigen.

„Bei Leon steht es 60:50“, so Nagelsmann zunächst scherzhaft. Es ist aber tatsächlich offen, ob Goretzka gegen Dortmund (Samstag, 18:30 Uhr) einsatzfähig sein wird. „Das werden wir heute noch entscheiden müssen. Vielleicht auch erst morgen im Laufe des Tages.“

Auch auf den Verlauf der Trainingswoche ging er ein: „Er hat reduziertes Training gemacht“, berichtete Nagelsmann. „Sowohl im Elf-gegen-elf als auch gestern in der aktiven Regeneration ist er kürzergetreten. Da war er ein paar Runden laufen.“

Probleme an der Patellasehne

Anders als medial berichtet, handelt es sich bei den Problemen des Nationalspielers allerdings nicht um Hüftbeschwerden. „Er hat nach wie vor so ein bisschen anhaltende Probleme an der Patellasehne“, konkretisierte Nagelsmann die Blessur etwas. „Es ist ein Schmerzthema, wie befreit er im Kopf ist. Da halten wir heute Rücksprache.“

Für den Trainer ist jedoch klar, dass sich Goretzka im Vollbesitz seiner Kräfte befinden muss, um gegen den BVB in der Anfangsformation zu stehen. „Nur dann macht es Sinn von Beginn an, weil das Spiel einfach zu groß ist. Da können wir keine Spieler bringen, die nicht zu 100 Prozent fit sind.“

Musiala und Roca sind die Ersatzkandidaten

Als möglichen Ersatz für den Rechtsfuß nannte der Übungsleiter Jamal Musiala, der es auf der Position „sehr, sehr gut gemacht“ hat. „Da hätte ich jetzt kein schlechtes Gefühl, obwohl es nicht seine Paradeposition ist.“

Aber auch Marc Roca wäre eine Option. „Beide haben gut trainiert“, so der Coach. Er ging am Freitag jedoch noch nicht davon aus, dass Goretzka ausfallen wird.

Quelle: bild.de | Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,38 Note
2,95 Note
2,98 Note
3,08 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
30
24
24
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
52% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
26% VERKAUFEN!