Leonardo Balerdi | 1. Bundesliga

Balerdi bei Olympique Marseille auf dem Zettel?

08.07.2020 - 19:00 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Die ersten Bundesliga-Auftritte und nunmehr auch der erste Startelfeinsatz für die Profis von Borussia Dortmund stehen endlich zu Buche. Heißt es im Fall von Leonardo Balerdi aber bald: Abschied aus dem Ruhrgebiet?


Dass Spielpraxis gut für die Weiterentwicklung des 21-jährigen Defensivmanns wäre, steht wohl außer Frage. Jetzt ist im Gespräch, dass er diese bei Olympique Marseille sammeln könnte. Französischen Medien zufolge hat der Ligue-1-Klub beziehungsweise Trainer André Villas-Boas ihn auf dem Zettel.

Demzufolge ist Balerdi einer von insgesamt 15 Kandidaten (für alle Mannschaftsteile), Villas-Boas soll den Argentinier für das Abwehrzentrum im Visier haben. Weiteres Einsatzgebiet des Youngsters ist das defensive Mittelfeld.

Um die finanzielle Situation der Franzosen ist es nicht zum Besten bestellt. Nach Angaben der "L'Équipe" geht es daher in Richtung Leihe plus Kaufoption. Die Vertragsbindung bei den Westfalen gilt bis 2024.

Misslungenes Startelfdebüt für Balerdi

Dortmund ließ sich Balerdis Verpflichtung Anfang 2019 kolportierte 15,5 Millionen Euro kosten. Dann galt es zunächst, den südamerikanischen Neuankömmling heranzuführen. Seine Bundesliga-Premiere im schwarz-gelben Trikot trug sich erst im vergangenen Dezember zu.

Zum Ende der abgelaufenen Saison kamen weitere Einsatzminuten hinzu – und bei Auftritt Nummer sieben am 34. Spieltag sogar das erste Startelfmandat. Die Premiere in der Anfangsformation misslang (LigaInsider-Note 5,5 beim 0:4 gegen die TSG Hoffenheim). Allerdings standen an diesem Tag fast alle BVB-Spieler neben sich.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
5,00 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
38% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!