11.01.2019 - 11:28 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Immer mehr zeichnet sich ab, dass Borussia Dortmund zeitnah das argentinische Abwehrtalent Leonardo Balerdi unter Vertrag nehmen kann. Nach Informationen der "Sport Bild" hat sich der westfälische Bundesligist mit Boca Juniors, dem aktuellen Arbeitgeber des 19-Jährigen, auf eine Ablösesumme von 16 Millionen Euro geeinigt.


Mit dem wechselwilligen Spieler sei man ebenfalls schon klar. Balerdi werde kommende Woche zur Absolvierung des Medizinchecks im Ruhrgebiet erwartet und soll bis 2023 unterschreiben.

Der Vertrag des Innenverteidigers in Buenos Aires ist bis 2021 datiert und enthält – wie Präsident Daniel Angelici bestätigte – eine Ausstiegsklausel in Höhe von knapp unter neun Millionen Euro. Balerdi wurde aber von Anfang an nachgesagt, eine "saubere" Lösung anzustreben, die auch seinen Ausbildungsklub zufriedenstellt.

Vonseiten der "Sport Bild" heißt es unterdessen, dass Gerüchte, wonach der Youngster die Argentinier im Winter für die genannte Summe per Klausel verlassen könne, nicht der Wahrheit entsprechen.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

60% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Was wäre daran denn nicht "sauber" wenn jemand die vertraglich festgelegte Ausstiegsklausel zieht?

    BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Noch einen IV kaufen, nur weil zwei noch etwas ausfallen?
    Diallo - Akanji - Zagadou - Toprak
    ...und dafür 16mio!?

    BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Toprak ist ne Bratwurst! Wenn der BVB es sich leisten kann, warum dann nicht? Dann hat man 4 super talentierte IVs - und Toprak kann im Sommer weg. Dann kommt noch jemand für den Flügel (evtl Hazard?) und ein anständiger Backup für Paco, und das Team ist stark besetzt!

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Toprak ist wahrscheinlich bald weg und mit vier IV sollte jeder Verein planen, vor allem, wenn er International spielt. Balerdi wird sicherlich auch erstmal Zeit brauchen, bevor er eine Verstärkung sein kann.

      Wenn Dortmund daran glaubt, dass er mittelfristig auf dem Niveau weiterhelfen kann, sind 16mio in der heutigen Zeit okay.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Toprak ist ein solider IV, keine Ahnung warum das viele nicht so sehen. Aber ja, er ist der wahrscheinlichste Verkaufskandidat. Bestimmt nicht, weil der BVB ihn nicht gerne halten würde, aber er ist noch in nem guten Alter um woanders Stamm zu spielen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.01.19

      Ich finde Toprak auch solide, aber dem BVB geht es finanziell und sportlich so gut, dass man das Niveau in der Breite nochmal anheben möchte. Es gibt bei den großen Vereinen viele Ersatzspieler, die woanders Stamm spielen können - das ist doch klar.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.01.19

    Das Preis Leistung Verhältnis entspricht beim Toprak leider nicht mehr. Mit einem Verdienst um die 6,25 Mio. ist er eigentlich in der Pflicht der Abwehrchef zu sein. Das Gehalt für einen Bankdrücker ist schon heftig.

    BEITRAG MELDEN