Leroy Sané | FC Bayern München

Auf der Suche nach der Form: Sané mit einigen Hochs, doch mit mehr Tiefs

21.12.2020 - 11:05 Uhr Gemeldet von: Dennis Winterhagen | Autor: Dennis Winterhagen

Von Minute 32 bis Minuten 68 stand Leroy Sané im Spitzenspiel des FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen (2:1) auf dem Platz, danach wurde der Nationalspieler ausgewechselt. Aber nicht etwa, weil er sich wie Kingsley Coman, für den er eingewechselt wurde, verletzt hatte. Es ging dabei um seine Leistung.


Sané nahm das Ganze eher ungläubig wahr. Nach einem kurzen Handschlag mit Cheftrainer Hans-Dieter Flick begab er sich direkt in die Kabine und verfolgte im Anschluss das Spiel von der Tribüne aus. Der Tag war sinnbildlich für seine bisherige Zeit bei den Münchnern. Es gibt zwar einige Hochs, die Tiefs überwiegen. So befindet der "kicker".

Es gelte sinnvoll zu wechseln, erklärte Flick im Anschluss an das Spiel. So brachte er Jamal Musiala für Sané, der bereits kurz nach seiner Einwechslung den Pfosten traf und innerhalb kürzester Zeit somit für mehr Gefahr sorgte als der 24-Jährige Neuzugang.

Aufmunterung von Müller, aber Kritik von Rummenigge

Von seinen Teamkollegen erhält er Aufmunterung, vor allem vom auf dem Platz omnipräsenten Thomas Müller. "Ich habe ihm gesagt, dass er nicht Frustration, sondern Motivation aus diesem Moment mitnehmen sollte", so Müller.

Anders sieht es hingegen mit der Chefetage aus, da gibt es für den Flügelspieler klare Worte. "Wir haben alles in die Waagschale geworfen, dass er zu uns kommt, Leroy muss das nun rechtfertigen", äußerte Sportvorstand Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag im "Doppelpass" auf "Sport1".

Gleichwohl glaubt Rummenigge aber auch, dass Sané eine große Karriere beim Rekordmeister hinlegen könne. "Der liebe Gott hat ihm unglaubliches Talent gegeben. Ich glaube nur, dass er das Bayern-Gen noch nicht hat", meint der 65-Jährige.

Dass der Linksfuß dem FC Bayern dennoch weiterhelfen wird, daran zweifelt Thomas Müller nicht: "Er ist ganz nah dran, dass der Knoten aufgeht, und wird mit seinem Speed und seiner Finesse noch Spiele entscheiden." Da das DFB-Pokal-Spiel des Tabellenführers bei Holstein Kiel in den Januar verlegt wurde, hat er dazu frühestens am 3. Januar wieder Gelegenheit. Dann empfangen die Bayern den 1. FSV Mainz 05 in der Allianz Arena.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,56 Note
3,12 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
32
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.12.20

    Bis auf den 8:0 Sieg gegen Schalke leider nichts gezeigt bisher.

    • 21.12.20

      Komisch, wenn ich mich nicht komplett täusche hat er das wichtige 1:1 gegen Leverkusen eingeleitet. Den Ball gut behauptet auf Müller rausgespoelt der flankt auf Lewy und Tor. Klar war es nicht das beste Spiel von Ihm, aber so zu tun als ob er nicht geradeaus laufen könne finde ich seitens der Medien mehr als daneben.

    • 21.12.20

      Von einem Spieler seiner Klasse hat man trotzdem doch mehr erwarter als 1-2 gute spiele, sowie einpaar gute aktionen. Bin trotzdem sicher, dass er noch kommen wird. Kann nicht jeder direkt sofort duchstarten

    • 21.12.20

      Dass er nicht kicken kann, bestreitet keiner. Aber für den FCB ist es einfach zu wenig und du kannst nicht eine Einzelaktion als Argument nehmen.

      Auch andere zweitklassige Spieler im Kader haben mal eine Super Aktion.
      Deswegen sind sie aber auch nicht gleich die besten Kicker und spielen in der ersten Elf.

    • 21.12.20

      Wenn ich mich nicht täusche, war der so scheiße, dass er direkt wieder ausgewechselt wurde. Gegen Wolfsburg davor nur Grütze gespielt, Gegentor verursacht, viele Dribblings ins Leere und sich dann noch Gelb wegen Meckerns nach einem erneuten versauten Dribbling mit anschließendem Foul gegen den Verteidiger.

      Marvin, Marvin.

    • 21.12.20

      Ja klar, das hat ja auch keiner behauptet, aber er hatte einen Kreubandriss! Und danach gleich wieder ne Verletzung. Nur weil er mal über 100Mio. Kosten sollte (VOR der Verletzung) da kann er ja wenig für. Also ich finde da hat Bayern schon schlechter Geld ausgegeben für verletzungsanfälligere/schlechtere Spieler. (Tolisso hätte man z.B gegen Leverkusen auch nach der Hz auswechseln können und der hat fast das gleiche gekostet, auch wenn er weniger verdient)

      Sane ist ein wahnsinns Spieler und man sollte ihm jetzt eine die Hinrunde geben um sich von den Verletzungen zu erholen und sich in den neuen Verein einzubinden, dazu die massiv hohen Erwartungen, dass er hier ne Karriere wie Robben und Ribery spielt macht es nicht einfacher.

      Abwarten und Tee trinken...

    • 21.12.20

      Absolut. Dennoch waren die letzten zwei Spiele echt brutal schlecht. Aber der wird schon irgendwann wieder gut spielen.

    • 21.12.20

      Ich kann es ja aus Manager Sicht verstehen, man kauft den Jungen und erhofft sich an jedem Spieltag 150+ Punkte. Aber auch da kann er wenig für. Aktuell wäre ein Marktwert von 20M bei Kickbase wohl realistischer, dann würden glaube ich auch nicht so viele sauer sein.

      Aber die Anzeichen für einen schweren Start bei Bayern waren alle da (Schwere gerade erst auskurierte Verletzungen, soll vom "Bankspieler" bei City zum "Starspieler" bei uns werden, etwas überspitzt gesagt). Wenn er dann Medial aber zum Überspielen gehypt wird und alle denken hier kommt der nächste CR7, dann wird der Sache nicht gerecht. Er verdient ein Haufen Geld und wird auch daran gemessen, aber ne Hinrunde Eingewöhnung und einspielen gerade wegen der oben genannten Gründe sollte schon drin sein denke ich.

    • 21.12.20

      Also ich schließe mich hier Marvin an. Wer Sané beim Manager vor der Saison überteurt kaufte und dachte, der spielt instant alles in den Boden, ist einfach nur selbst schuld. Das sind wohl genau die gleichen Manager, die dachten, wenn Kimmich verletzt ist, macht einfach Tolisso genau die gleichen Punkte, die normal Kimmich macht.

      Sané kommt aus einer langen Verletzung und hatte nach der Verletzung aufgrund der Corona- und Vertragssituation auch keine Möglichkeit, zeitnah nach der Reha in die Vollbelastung einzusteigen, weil er für Bayern ganz einfach noch nicht spielberechtigt war. Der Junge hat so gut wie ein Jahr keinen Fußball mehr gespielt.

      Dass da insgesamt mehr kommen muss und dass Coman aktuell ganz einfach die Nase vorne hat, bestreitet ja gar niemand. Ich persönlich bin aber sehr zuversichtlich, dass das bei Sané auch wieder kommt. Liegt an ihm.

    • 21.12.20

      Ich denke worauf Rummenigge in der Diskussion anspielt sind nicht nur die Verletzung und die Ablöse von Sane, sondern vor allem auch das enorme Gehalt, das von Anfang an verlangt wurde und das es jetzt zu rechtfertigen gilt. Das geht nicht nur über Tore und schöne Dribblings, sondern eben auch über Einsatz- und Siegeswille, also die Mentalität im Spiel. Das ist das was Robben und Ribéry immer ausgemacht hat, auch wenn es mal nicht lief und was man bei Gnabry und Sane noch ein bisschen vermisst. Das kann man auch zeigen wenn man von ner Verletzung zurückkommt, was bei Sane bislang einfach nicht so rüberkommt.

      Vielleicht ist er aber auch einfach nicht der Mentalitätsspieler, den man sich erhofft hat, wie es beispielsweise ein Müller, Kimmich oder Hernandez ist, sondern braucht einfach noch Zeit um konstant liefern zu können.

    • 22.12.20

      Ich denke er ist weniger der Kämpfer, sondern eher einer der unbekümmert aufspielt.
      Ob das so ne gute Idee ist ihn zu holen und dann umbiegen zu wollen, weiß ich nicht. Wenn es gelingt, dann natürlich ja :)
      Denke Pep hat schon viel Mühe in ihn investiert. Löw war wahrscheinlich auch aufgrund dieser "Schwächen" 2018 nicht der Meinung, dass er schon so weit ist.

      Habe wie gesagt den Eindruck, die Trainer sind der Meinung ihn kitzeln zu müssen. Vielleicht ist genau das Gegenteil besser für ihn, damit er frei spielen kann.

      Bin gespannt wie es weitergeht.
      Grundsätzlich halte ich auch sehr viel von seinen Fähigkeiten und bin seit seiner Schalker Zeit ein riesen Fan von ihm.

  • 21.12.20

    Kann nur besser werden

  • 21.12.20

    Und ich dachte schon nach seinen 388 Punkten am ersten Spieltag...

  • 21.12.20

    Irgendwie war das abzusehen bei jedem Ballkontakt ein Fehler... wenn über Sane gesprochen wird sollte man aber auch Gnabry ins Boot holen.... gerade unterirdisch nicht nur arogant

  • 21.12.20

    Meinung zum Halten? Hätte halt dann die 37 Mille, aber nicht viele Möglichkeiten, diese dann auszugeben. Würde ihn gerne behalten, da ich an den Jungen glaube. Also 👍🏻/👎🏼?

    • 21.12.20

      Safe halten! Die freien Tage kann er gut nutzen um mal den Kopf frei zu bekommen.

    • 21.12.20

      Hab ihn für 50+ geholt seit dem hat er glaub insgesamt knapp 300 Punkte in 6 Spielen gemacht..

      Natürlich nervt Sowas aber ich denke der Junge kann (wie Müller sagt) auch ganz anders. Momentan sehe ich ihn etwas verkehrt eingesetzt, Sane kann über lange präzise Bälle in die Spitze glänzen und durch seine Schnelligkeit und Zug zum Tor auch Spiele entscheiden. So wie er momentan immer wieder im eigenen Strafraum rumeiern muss fühlt er sich glaub selber nicht wohl - dafür ist aber auch ein kimmich/Goretzka wieder fit 🚀

    • 21.12.20

      Viel schlechter als momentan kann’s nicht werden. Aufjeden Fall halten. Hat das Potenzial jede Woche Ü100 Punkte zu bekommen. Das ist wie bei Sancho dieses Jahr, der hat auch einen Hänger. Zu verkaufen wäre trotzdem nicht klug

    • 22.12.20

      Halten klar.
      Es braucht einfach etwas Zeit um bei Bayern anzukommen und auch nach langer Verletzung zurück zu kommen.

  • 21.12.20

    Der wird auf jeden Fall noch kommen, dafür ist er einfach zu talentiert. Bei Gnabry oder mit Abstrichen Sancho läuft ja grade auch nichts zusammen. Ich kann mir vorstellen, dass das an der hohen Spiel-Frequenz liegt, und ihnen die Pause vielleicht ganz gut tut.

  • 21.12.20

    Wen kaufen?

    Gnabry 👍🏼
    Sané 👎🏼

  • 21.12.20

    Wer den noch hält ist selbst schuld...

    • 21.12.20

      Du scheinst ja gar keine Ahnung vom Fussball zu haben 😅

    • 21.12.20

      geht ja auch um kickbase und da hat es diese Saison nichts mehr mit Ahnung zu tun ;)

    • 21.12.20

      In einer größeren Liga mit einigermaßen aktiven Spielern bleibt einem keine andere Wahl.

    • 21.12.20

      Eben diese Verkaufen oder Behalten ist einfach dumm - es kommt auf eure Liga an egal bei welchem Spieler. Unser TM ist recht tot (Akanji, Gonzales, Thuram (weil Rot) sind so die einzigen aufm Markt) + es ist sehr eng. Lass mal einen Gnabry/Coman eine Verletzung bekommen oder einfach Sane in Form kommen - schon macht der dir ohne Probleme in 5 Spielen 1000 Punkte.

      Bei einem Kollegen gibt es noch 10 Topspieler aufn Markt- natürlich verkauft man dann safe sane

    • 22.12.20

      "Lass mal einen Gnabry/Coman eine Verletzung bekommen oder einfach Sane in Form kommen - schon macht der dir ohne Probleme in 5 Spielen 1000 Punkte."

      Hieß es das bei Tolisso vor Wochen nicht auch? "Lass mal Kimmich verletzt sein, dann macht dir Tolisso safe 100 Punkte pro Spiel". Das einzige, was da safe ist, ist dass gar nichts safe ist. Sané ist ja jetzt auch nicht der verletzungsunanfälligste.

      Schwierige Entscheidung, ob man ihn halten sollte. Aber wer ihn jetzt noch hält, der wird ihn auch weiter halten. Ich persönlich hätte ihn schon vor Wochen verkauft, völlig egal wie die Alternativen heißen, weil man einfach dabei zuschauen kann, wie der Marktwert schmilzt.

    • 22.12.20

      Am Ende gewint nicht der mit dem höchsten Marktwert, sondern mit den meisten Punkten.

    • 22.12.20

      Richtig und genau das spricht aktuell recht klar gegen Sané, der mit seinem hohen Marktwert ein schlechtes Preis/Leistung-Verhältnis hat. Zumindest ist das im Moment so.

      Ob sich das schnell ändern wird, wird sich zeigen. Aber die Argumentation "der macht schon seine 1.000 Punkte in 5 Spielen sobald Coman verletzt ist", ist halt auch nicht so einfach, wie es hier dargestellt wird. Wie gesagt, schau dir Tolisso an, da hieß es das auch und dann fehlte Kimmich verletzt und Tolisso spielte einfach weiter unterhalb seiner Topform, bzw. war dann selbst immer mal angeschlagen/verletzt. Als würde ein Spieler automatisch so gut spielen, nur weil ein anderer verletzt ist. So einfach ist es halt auch nicht.

      Also ganz so rosarot sieht das aktuell nicht aus, wie man das als Sané-Besitzer darstellen möchte.

    • 22.12.20

      Wurde nicht so dargestellt weiß nicht was du da zwischen den Zeilen ließt aber Kopf hoch.

      Nur die Argumentation ihn zu verkaufen, trotz keiner Alternativen ist einfach nur Bullshit - es sind noch 20 Spieltage und wie gesagt ein Sane in guter Form kann einen krassen Schnitt machen (alleine schon weil er bei Bayern spielt) - und deswegen macht es keinen Sinn so einen Spieler für andere Mittelmaße abzugeben. Denn wenn dein Konkurrent ihn bekommt und er die 10 Spieltage rasiert dann kann sowas die Meisterschaft entscheiden.

      Aber naja in Ligen mit 5 Leuten kommt sowas ja nicht vor ;)

    • 22.12.20

      meister werden erfahrungsgemäß diejenigen die mittelmaß-leute kaufen, die dann topperformen, und es geahnt haben.
      wer das also drauf hat ist gut beraten mit einem eintausch von sane gegen mittelmaß.

      das risiko ist selbstverständlich immer dass sane auf einmal top performt.

    • 22.12.20

      Es kommt halt immer drauf an:
      Wie sieht dein Kader aus?
      Wie sieht der TM aus?
      Wie viel Geld hat die Konkurrenz?

      Bei uns haben viele noch Geld über - das heißt ein Gonzales z.b. wird nicht wie in anderen nicht aktiven Ligen für 15/20 gehen sondern eben für 30-40 bestimmt.

      Dann ist halt immer die Frage, macht es Sinn einen Sane zu verkaufen um 1zu1 dafür Gonzales zu erhalten. Schwierig. Wenn man einen soliden 13-14er Kader hat - kann man Sane bei Spielen wie z.b. gegen Leverkusen wo es recht safe war das er nicht spielt ersetzen mit anderen Speilern - klar tut es weh so viel MW auf der Bank zu haben.

      Sollte (und klar es kann auch nicht passieren, weil Sane nicht gut drauf ist das streitet hier keiner ab) Sane aber irgendwann zur Form kommen - wird Sane + der solide 5-10 Mio Ersatzmann (z.b. jemand wie Hack die letzten Spieltage) mehr machen als ein Gonzales alle Spiele.

      9/10 Leuten würde ich empfehlen Sane abzugeben - aber pauschal kann man das nicht sagen - weil es halt viele verschiedene Faktoren gibt. Es ist einfach individuell!

    • 22.12.20

      "Wurde nicht so dargestellt weiß nicht was du da zwischen den Zeilen ließt aber Kopf hoch."

      Natürlich wurde das so dargestellt. Hier deine Aussage im Originalzitat: "Lass mal einen Gnabry/Coman eine Verletzung bekommen oder einfach Sane in Form kommen - schon macht der dir ohne Probleme in 5 Spielen 1000 Punkte."

      "Denn wenn dein Konkurrent ihn bekommt und er die 10 Spieltage rasiert dann kann sowas die Meisterschaft entscheiden."

      Ja und Sané vor der Saison über Wert gekauft zu haben und ihn nun durch die ganze Saison mit der Hoffnung zu ziehen, dass er irgendwann "rasiert", kann die Meisterschaft halt auch entscheiden, nur eben nicht zu deinen Gunsten.

      Keine Ahnung, woher auch immer diese Schärfe in diesen Diskussionen kommt. Wenn du Sané weiter halten willst, dann hat das sicher seine Gründe und kann auch funktionieren, aber ständig so zu tun, als wäre es eine Frage der Zeit bis Sané 1.000 Punkte in 5 Spielen macht, ist einfach Quatsch. Genau der gleiche Quatsch, wie bei Tolisso so zu tun, als würde der nun Kimmichs Punkte einfahren. Dafür gibt es bei Sané einfach einige Faktoren, die aktuell nicht dafür sprechen.

    • 22.12.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 22.12.20

      Du verstehst es nicht, macht keinen Sinn weiter zu schreiben. Vergesse immer, dass sich LI verändert hat in den letzten Jahren.

    • 22.12.20

      "Vergesse immer, dass sich LI verändert hat in den letzten Jahren."

      User seit August 2020. Interessant. Der Hauptpunkt, der sich auf LI die letzten Jahre geändert hat, ist, dass viele User nur noch krampfhaft versuchen ihre Spieler stark zu reden. Wenn man Sané vor der Saison überteuert geholt hat (was wohl in den meisten Ligen notwendig war, um ihn überhaupt zu bekommen), dann war das bislang ganz einfach eine Fehlspekulation, da gibts nichts dran zu beschönigen. Es gibt sicherlich einige Gründe, ihn jetzt noch zu halten (jetzt ist es meiner Meinung nach eh schon zu spät), aber es gibt meiner Meinung nach viel mehr Gründe, ihn längst verkauft zu haben. Aber klar, außer dir versteht das halt ganz einfach niemand.

    • 22.12.20

      Weil man erst seit diesem Jahr einen Account hat, heißt es man spielt das Game erst seit diesem Jahr ok.

      Solltest nochmal durchlesen was geschrieben worden ist - habe kein einziges mal Sane gepusht oder sonstiges. Da steht groß 9/10 Leuten sollten ihn verkaufen - aber pauschal kann man es halt nicht sagen, da jede Liga anders ist. So schwer zu verstehen?

    • 22.12.20

      Lediglich die Aussage jetzt einen Sane für irgendwelche Mittelmaß-Spieler abzugeben halte ich halt für Mist. Da ein z.B. Hack + Sane (wenn man weiß Sane spielt nicht) über die Saison mehr machen wird als irgendwelche Mittelmaß-Spieler die eventuell jedes Game machen - eben weil bei Sane das Potential besteht, dass er in 5-10 Games 1000 Punkte machen kann ganz locker (das Potential hat auch ein Costa z.b. - liegt einfach daran, dass es Bayern ist)

      Natürlich kann Sane auch die restlichen 21 Spiele Müll sein wie aktuell - aber in einer umkämpften Liga kann man nicht den einfach verkaufen, ohne einen Ersatz zu haben. Mehr war die Aussage nicht - deswegen verwundert es mich halt nur was du dir da zusammenreimst von wegen ich pushe Sane oder sonstiges.

    • 22.12.20

      Auch wie du auf die Quote von 9/10 kommst, finde ich interessant. Die meisten schreiben doch, dass man Sané halten soll, ähnlich wie die meisten geschrieben haben, dass man Tolisso halten soll. Ist nahezu die identische Diskussion. :D Dass "9/10" dazu raten, Sané zu verkaufen, sehe ich hier auf der Seite nicht wirklich.

      Aber gut, ja, führt zu nichts. Ich drücke dir als Bayernfan die Daumen, dass Sané bald durchstartet, aber aus meiner Sicht, sind da noch einige Faktoren, die Sané aktuell noch etwas im Weg stehen.

    • 22.12.20

      Ich habe gesagt:

      Ich würde 9/10 Besitzern dazu raten ihn zu verkaufen - obwohl ich ihn selber habe.

      Auf der Seite natürlich nicht haha :D da stimme ich dir voll und ganz zu, dass es sowieso viel nach Besitzen-nicht besitzen geht.

      Klar wird das nicht von heute auf gleich passieren - wird werden es sehen. Aber ich kenn Coman leider zu gut, als das ich glaube er wird eine Verletzungsfreie Saison haben (natürlich kann das auch Sane passieren). Vielleicht sprechen wir uns ja bald wieder ;)

    • 22.12.20

      "Aber ich kenn Coman leider zu gut, als das ich glaube er wird eine Verletzungsfreie Saison haben (natürlich kann das auch Sane passieren)"

      Na solange du bei Sané glaubst, dass er genau dann bei einem Ausfall von Coman 5 Spiele am Stück durchgehend fit sein und 1.000 Punkte in 5 Spielen machen wird, ist doch alles tutti. Wünsche dir dabei viel Glück, das wirst du meiner Einschätzung nach auch gebrauchen können.

    • 22.12.20

      Glaube mit der Personalie Sane solltest dich trotzdem mal mehr befassen - stellst ihn dar wie einen 3. Liga Spieler haha.

    • 22.12.20

      Äh nein, ich bewerte lediglich faktisch sein Preis/Leistung-Verhältnis beim Managerspiel und das ist aktuell nicht gut und meiner Einschätzung nach wird es sich auch in den nächsten Wochen nicht allzu schnell verändern, da Sané bei einem Verein wie Bayern aktuell einige Baustellen hat und zudem der Trainer momentan auf ein anderes Flügelpaar setzt.

    • 22.12.20

      @amused Amen - das trifft’s einfach auf den Punkt, alles andere ist nicht sachlich und rein emotional...

  • 21.12.20

    Bei sane ist es nur eine frag der Zeit dann geht es auch bei ihm wieder rund

  • 21.12.20

    das problem hat/hatte sancho auch. Man merkt bei sancho wieder, dass er besser wird. genauso wird es auch bei ihm sein

  • 21.12.20

    Hab vorne Coman Lewa Sane, jedoch punktet Sane jedesmal ganz schlecht..
    behalten 👍 verkaufen👎

  • 21.12.20

    Das Wort heißt "ungläubig", nicht "unglaubwürdig" :D

  • 21.12.20

    Was ups and downs angeht habe ich ein paar Tipps.
    Ups: Schnee
    Downs: Marihuana

  • 21.12.20

    Er ist noch jung. Mit der Zeit wird er higher highs und higher lows generieren.

  • 21.12.20

    Das wird schon noch. Lief schon bei ganz anderen Spieler einfach mal bescheiden.
    An dem wird Bayern noch sehr viel Spaß und Erfolg haben. Geduld.

  • 21.12.20

    Hab ihn für 56 Mio geholt und seitdem hat er stolze 350 Punkte geliefert! Niemals würde ich ihn abgeben mit ca. 18 Millionen Verlust. Auch wenn ich jeden Spieltag richtig gehatet werde und unverschämte Angebote bekomme! Ich hoffe er liefert 2021 😍😍😍

  • 21.12.20

    Flop der Saison

  • 23.01.21

    Sané S11?

  • 27.01.21

    Sane oder plea halten ?